Mein allererster Adventkalender

Jedes Jahr stand es irgendwie im Raum. Weil er jedes Jahr auch bei mir im Raum hing. Ganz selbstverständlich, weil er eben dazu gehört: der Adventkalender. So richtig hab‘ ich aber nie gewusst, wie ich das Thema angehen soll und ob. So als Vollzeitmama ist es nämlich gar nicht so leicht, täglich am Computer zu sitzen, täglich etwas zu posten, täglich dran zu denken.

Heuer, da traue ich mich aber drüber. So viele Tipps hab‘ ich in den letzten Jahren nämlich schon für die Adventszeit gesammelt, das sprengt eigentlich jeden Adventkalender. Sprich, weit mehr als 24. Und heuer, gibt’s außerdem eine ganz besondere Überraschung, eine Premiere: hinter einem der Türchen versteckt sich nicht nur ein Freizeittipp, der dir die Wartezeit aufs Christkind versüßt, sondern auch ein Gewinn. Ein wirklich großartiger! Am 05. Dezember gibt’s dazu mehr Infos auf meiner Facebook Seite und ebendort die Möglichkeit, dein Glück zu versuchen!

Hinter jedem Türchen versteckt sich eine Idee für die Adventszeit, um dir die Wartezeit auf den Heiligen Abend zu versüßen. Jeden Tag wird eines umgedreht, verschwindet eine Zahl und kommt eine Idee. Weil es gibt weit mehr zu tun als Punsch, Glühwein und Kekse essen!

Ich wünsch‘ dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!

Ps.: Einfach aufs Bild klicken, um das Türchen zu öffnen!

 

So schön war das Warten aufs Christkind noch nie!

Add Text or Shortcode
Add Text or Shortcode
Add Text or Shortcode