Unbezahlte Werbung da Orts-/Markennennung

Blogger sind verpflichtet, alle ihre Beiträge als Werbung zu kennzeichnen, wenn diese Empfehlungen zu Marken, Produkten, oder Orten beinhalten. Ob sie auf Eigeninitiative und aus eigener Tasche finanziert, im Rahmen von Kooperationen entstanden oder bezahlt wurden, spielt dabei keine Rolle. Auch wenn ich euch von einer Reise berichte, die ich selbst bezahlt habe, ein Buch empfehle, das ich gekauft habe, oder Freunde und Kollegen in meinem Beitrag verlinke – all das ist als Werbung zu kennzeichnen. Schlicht und weg die Empfehlung bzw. Orts- oder Markennennung hat Gewicht. Für mehr Durchblick, habe ich alle Beiträge, die im Zuge von Kooperationen entstanden, mit „Werbung“ gekennzeichnet. Wenn ich in meinem Artikel Dinge oder Orte empfehle, ohne dafür beauftragt oder bezahlt worden zu sein, dann trägt der Artikel die Kennzeichnung: „Werbung (Orts- und Markennennung)“.

Rückblick Collage November 2021

November 2021 – Rückblick und Highlights

Schönen ersten Dezember wünsch ich euch. Ja, ruck zuck und der November ist schon wieder Geschichte und mit ihm wohl auch der Herbst. Nun, im Dezember, steht Weihnachten im Fokus. Täglich werden wir – die einen aufgeregter als die anderen – ein Türchen unserer Adventkalender öffnen und langsam aber sicher wird sich der selbstgemachte Filzweihnachtsbaum mit Schmuck füllen. Bevor wir aber ganz in den Weihnachtsmodus abtauchen gibt’s heute nochmal eine kleine Rückschau auf den November. Mit ganz viel Herbst, ein paar magischen Nebelmomenten und den ersten Schnee.   Wanderungen und Spaziergänge durch den Herbst Gerade die erste Hälfte des Monats haben wir in vollen Zügen in der Natur genossen. Wer mir hier schon ein wenig länger folgt weiß, ich liebe nichts mehr als den goldenen Herbst. Wenn das bunte Laub langsam zu Boden fällt, die Natur in goldenes Licht getaucht wird und sich der Herbst mit einem Farbenfeuerwerk im großen…

Rodeln südlich von Wien, Kind mit Rodel

Rodeln südlich von Wien – Gratis-Rodelwiesen und -strecken im südlichen Niederösterreich

Vielbegangene Forstwege, die plötzlich zu Rodelbahnen werden. Steile Wiesen, die sich in wilde Bobpisten verwandeln. Manchmal braucht es nicht viel, um ausgelassene und actionreiche Stunden draußen zu verbringen. Nur etwas Schnee und den richtigen Ort. Damit du für den nächsten Schnee gerüstet bist, verrate ich dir heute ein paar unsere liebsten (gratis) Rodelstrecken für viel und weniger Schnee. Inhaltsverzeichnis Rodelmöglichkeiten mit erhöhter Schneewahrscheinlichkeit Semmering | Panhanswiese Hohe Wand | Spaß- & Spielwiese Hutwisch | Hügel bei der Warte Wandern & Rodeln im südlichen Niederösterreich Rodelbahnen & -wiesen bei viel Schnee im Tal Würflach | Rotes Kreuz Würflach Rodelwiese in Schwarzensee (Wienerwald) Skiwiese Markt Piesting Unermüdlich stapfen wir durch den Schnee. Kleine Schritte, steil bergauf, zum oberen Rand der Rodelwiese, von wo wir wieder nach unten sausen. Anfangs noch vorsichtig und langsam, später zunehmend wilder. Die Augen der Mädels leuchten und abwechselnd muss Bob und Rodel mit Mama oder Papa getestet…

Aussicht auf Sonnwendstein, Lärbaumkreuz Wanderung bei Würflach

Am Dürrnberg zum Lärbaumkreuz wandern – ein schöner Rundwandeweg bei Würflach

Ausgehend von der Würflacher Wellnesswelt (ehem. Terrassenbad) führt der 10,5km lange Rundwanderweg durch den Nadel- und später Buchenwald am Fuße des Dürrnbergs entlang zum Lärbaumkreuz. Von hier können motivierte Wanderer noch weiter zur Ruine Schrattentsein, am Gutenmann oder nach Sieding wandern; oder einfach wieder durch den Wald retour zum Roten Kreuz und dem Ausgangspunkt wandern. Nicht allzu freundlich sieht es an diesem Sonntagvormittag aus, als wir bei der Würflacher Wellnesswelt aus dem Auto steigen. Der typische Novembernebel hängt über dem Dorf und verschluckt alles in seiner grauen dichten Wolkendecke. Kurz denke ich daran, nicht doch höher zu fahren, um dem Nebel zu entfliehen. Semmering vielleicht, möglicherweise zum Pinkenkogel. Doch schließlich bleibe ich meinem ursprünglichen Plan treu. Die frische Luft tut gut, der stille Wald vor mir verspricht Ruhe, der warme Tee und die Steigung werden für die nötige Wärme sorgen. Vielleicht kommen wir ja auch hoch genug, um den Nebel…

Wiese am Zweier Wald, Zweier Wald Runde in Höflein

Herbstlicher Spaziergang auf der Zweier Wald Runde bei Höflein

Der Zweier Wald liegt am Rande des Kienbergs in den Fischauer Vorbergen. Die Zweier Wald Runde führt ausgehend von Höflein an der Hohen Wand rund 5 Kilometer um den Zweier Wald und vorbei an herrlichen Aussichten auf Schneeberg und Hohe Wand, weitläufigen Wiesen, einladenden Pausenplätzen am Waldrand und einem ruhigen Mischwald. Eine schöne, kleine Runde für Familien und Naturliebhaber. Wer im letzten Jahr öfters mal hier auf freets vorbeigeschaut und in der Kategorie „Wandern“ gestöbert hat, der hat eventuell schon auf diesen Beitrag gewartet. Denn immer öfter hat es mich dieses Jahr in die Fischauer Vorberge gezogen. Diese mäßig hohen Erhebungen, die Vorboten der Hohen Wand, die gerade von dessen Plateau aus toll zu sehen sind. Berge, dessen Gipfel man mit einer gemütlichen Wanderung erreichen kann, ohne groß bergsteigen zu müssen und die meist auch einen großartigen Ausblick bieten; und auch Wanderungen, die quasi vor meiner Haustüre liegen – einmal…

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf, Heer

Die Zinnfigurenwelt in Katzelsdorf

Schon mal die Welt im Kleinen gesehen? In der Zinnfigurenwelt in Katzelsdorf wurde ein Ort geschaffen, an dem Besucher geschichtsträchtige Ereignisse greifbar präsentiert bekommen. Zahlreiche nachgestellte Szenen – angefangen von der Römerzeit bis hin zu Märchen und Literatur – animieren zum Schauen und Entdecken von Geschichte(n). Ein interessanter und einmaliger Ort für Kultur- und Geschichtsbegeisterte. Kennst du diese Modelle in Museen? Wenn mitten in Ausstellungsräumen zur Stadtgeschichte plötzlich große Modelle aus Holz oder anderen Materialien das reale Aussehen der damaligen Stadt zeigen. Wenn aus Beschreibungen in Worten plötzlich Bilder, greifbare Objekte werden und den Besuchern dabei helfen, die gelesenen Geschichten im inneren Auge auferstehen zu lassen. Ich bin ein absoluter Fan davon. Gefühlte Ewigkeiten (wohl für meine Begleiter) stehe ich vor den Modellen, suche bekannte Gebäude und stelle mir vor, wie die Menschen damals durch die Gassen liefen. Die Welt im Kleinen besichtigen: Ausflug in die Zinnfigurenwelt Katzelsdorf Bei meinem…

Titelbild Highlights Oktober 2021

Oktober 2021 – Rückblick und Highlights

Ach Oktober, es war schön mit dir. Ich geb‘ es ja zu, der Oktober gehört zu meinen liebsten Monaten im Jahr. Früh morgens liegt schon eine leichte Schicht Reif auf der Wiese, die Blätter rings herum werden bunter und fallen zu Boden. An schönen Tagen sitzen wir in der Sonne und genießen die letzten warmen Stunden des Jahres, manchmal eingewickelt in eine wärmende Decke. Mit etwas Glück zaubert die Sonne (in Kombination mit Bodennebel und Dunst) wunderschöne Sonnenstrahlen in die Landschaft. Gut lassen wir das Schwärmen. Was es aber nach sich zieht, dass ich den Herbst einfach so liebe? Wir haben dieses Monat so richtig viel unternommen und die goldene Jahreszeit in vollen Zügen in der Natur genossen.   Wanderungen in den Wiener Alpen Die Natur und die Facetten des (frühen) Herbstes haben wir vor allem bei Wanderungen und Spaziergängen in der Natur genossen. Manchmal allein, meist mit meinen Mädels,…

Hohe Wand, Kindererlebnisweg

Abwechslungsreiche Kindererlebniswege südlich von Wien

Spazieren und Wandern mit Kindern ist oft eine Motivationsaufgabe. Zum Glück gibt es aber jede Menge Wege, die das gewisse Extra für Kinder bieten. Auf Kindererlebniswegen sorgen Spielplätze am Ende, Bewegungsstationen am Weg, Info-Tafeln, Rätsel, Geschichten oder Schatzsuchen für jede Menge Abwechslung, Spaß und Kurzweile. Darüber hinaus sind die Wege meist nicht allzu lang und daher auch bei wenig Motivation oder mit kleinen Geschwistern gut zu bewältigen. Inhaltsverzeichnis Mitmach-Stationen und Spielplatz: Naturlehrpfad Katzelsdorf Bewegungsangebot und Lehrpfad am Erlebnispfad naturVisionen (Bad Sauerbrunn) Hörspiel und spezielle Plätze am Bakabu Erlebnisweg (Hutwisch) Spielplätze, Spiele & Geschichten am Kindererlebnisweg auf der Hohen Wand Hörspiel und Bewegungsstationen am Hexenweg Bromberg Lehrpfad, Mitmach-Stationen und Spielplatz in Bad Fischau Schatzsuche in Zweiersdorf Ich will ehrlich sein. Die Wanderbegeisterung unserer Kinder hat dieses Jahr etwas nachgelassen. Vielleicht hat sie sich auch einfach nicht gemeinsam mit unserer mitentwickelt. Gerade in letzter Zeit zieht es mich nämlich immer öfter nach…

Aussicht vom Größenberg

Wanderung auf den Größenberg bei Bad Fischau

Der Größenberg zwischen Bad Fischau, Dreistetten und Winzendorf bietet jede Menge Wandermöglichkeiten. Diverse gekennzeichnete Wege führen durch den leicht hügeligen Mischwald, viele davon auch zum Gipfel auf 605 Höhenmeter. Vom Gipfelkreuz und dem etwas erhöht liegenden Rastbankerl genießen Wanderer einen großartigen Blick in Richtung Schneeberg und auf die gesamte Hohe Wand. Die gewählte Route führt als Rundwanderweg von ca. 8km und 250 Höhenmetern von Bad Fischau auf den Gipfel und wieder retour. Ein einfacher und landschaftlich toller Wanderweg in den Fischauer Vorbergen. Es gibt so Aussichten, von denen kann ich einfach nie genug bekommen. Seit ich wieder in meine alte Heimat, dem südlichen Niederösterreich, gezogen bin, ist es vor allem der Blick über die Neue Welt auf den Schneeberg und die Hohe Wand. Das lang gezogenen Stück Land, das sich mit seinen weiten Feldern und Wiesen vom richtigen Blickwinkel gefühlt bis zum Schneeberg zieht. Eingerahmt von der Hohen Wand und…

Eisbär im Zoo Schönbrunn

Ausflug in den Zoo Schönbrunn

Der Zoo Schönbrunn – oder Tiergarten Schönbrunn – ist der älteste noch bestehende Zoo der Welt. Gelegen im wunderschönen Schlosspark Schönbrunn bietet der Zoo auf 17 Hektar Tierbegegnungen der besonderen Art: Giraffen, Elefanten, Pinguine, Pandabären, Zebras, aber auch Ziegen, Kühe und Kaninen und noch mehr Zoobewohner warten auf große und kleine Besucher. Das zusätzliche Angebot wie Spielplätze, Leiterwagerl-Verleih, Gastronomie und ein kleiner Bummelzug machen den Ausflug zu einem unvergesslichen Tag für Familien. Es gibt Freizeittipps, die schon längst kein Geheimtipp mehr sind. Die es eigentlich nie waren und schon jahrelang sehr beliebt sind. Auch mein heutiger Tipp gehört dazu. Er ist weder überraschend oder einzigartig, noch ist er sehr neu. Immerhin ist der Zoo Schönbrunn der älteste Zoo der Welt und zieht schon jahrhundertelang Besucher in seinen Bann. Der Wiener Tiergarten ist bei Einheimischen, Ausflugsgästen und Touristen berühmt und beliebt und das völlig zurecht. Denn natürlich ist ein Besuch im…

Pavillon in den Blumengärten Hirschstetten

Familienausflug in die Blumengärten Hirschstetten

60.000m2, bunte Blüten soweit das Auge reicht, unterschiedliche Gartenanlagen, ein alter Bauernhof mit Hasen, Hühnern und Ziegen, ein idyllischer Heuriger zur Einkehr und ein großzügiger Spielplatz; und all das am Rande Wiens. Die Blumengärten Hirschstetten sind ein ganz besonderes Ausflugsziel – für Naturliebhaber, Genießer und Familien. Immer wieder mal hab‘ ich von den Blumengärten Hirschstetten gehört. Dass hier ein ganz besonderer Fleck Wien zu finden ist, den man (vor allem die Nicht-Wiener) so nicht erwartet hätte. Besonders der Adventmarkt sei hier besonders schön und gelungen, aber auch sonst seien die Blumengärten ein wirklich tolles Ausflugsziel. Schlussendlich war es ein Foto von wearehappyhere auf Instagram, das mich veranlasste die Wiener Schaugärten auf meine Wunschliste für 2021 zu setzen. Mitte Oktober – offenbar unsere klassische Schaugarten-Ausflugszeit war es dann soweit. Ein Tag kurz vor Saisonende, strahlend sonnig. Langsam schlendern wir die Straße vom Parkplatz zum Eingang entlang. Als wir das Areal betreten…

ZOOM Kindermuseum Holzparcours

„Alles Holz“ Mitmachausstellung im Zoom Kindermuseum

Entdeckt die Mitmachausstellung im Zoom Kindermuseum! Spielerisch lernt ihr dabei viel über Holz kennen und gestaltet in der Werkstatt einen Holzkreisel. Über die Autorin: Brigitte Vogt arbeitet bei der WIENXTRA-Kinderinfo und teilt ihre Insidertipps zu Kinderkultur und Familienfreizeit am Kinderinfo-Blog https://blog.kinderinfowien.at. Mittlerweile geht die Ausstellung „Alles Holz“ im Zoom Kindermuseum schon ins zweite Jahr. Aber da ich in Bildungskarenz war, habe ich sie mir erst jetzt angeschaut. Ich mag das Zoom, finde es fein, dass Kinder hier ein Museum erleben, in dem sie Sachen angreifen und ausprobieren dürfen, ja sollen. Hier beschreibe ich die Mitmachausstellung „Alles Holz“, die sich an Kinder von 6 bis 12 Jahren richtet. Aber auch jüngere Geschwister sind willkommen. Mitmachausstellung „Alles Holz“ Die aktuelle Ausstellung beschäftigt sich mit Holz. Dazu sind hier Spiel- und Erlebnisstationen aufgebaut, die verschiedene Aspekte des Ausstellungsthemas erfassen. Nach einer kurzen allgemeinen Einführung ins Thema, können sich alle selbständig den unterschiedlichen Stationen der Mitmachausstellung…

Kindererlebnisweg Hohe Wand

Am Kindererlebnisweg durch den Hexenwald auf der Hohen Wand spazieren

Der Hexenwald auf der Hohen Wand ist Teil eines Kindererlebniswegs ausgehend vom Naturparkzentrum. Den bunten Steinen folgend wandern Familien rund 2 Kilometer durch den Naturpark, vorbei an zahlreichen Geschichten und Spielestationen. Ein abwechslungsreicher, einfacher und schöner Rundweg mit viel Natur, tollen Aussichten und dem gewissen Extra für Kinder. Bist du schon einmal auf der Hohen Wand dem Weg der bunten Steine gefolgt? Hast du dich in den Hexenwald gewagt und diesen besonderen Abschnitt des Naturparks genauer entdeckt? Bei uns war es an einem sonnigen Herbstwochenende soweit. Schon öfter haben wir die großen bunt bemalten Steine bemerkt, meist haben wir sie aber links (oder in diesem Fall rechts) liegen gelassen. Nur einmal sind wir ihnen im Winter ein Stück weit gefolgt. Der überraschend viele Schnee hat sie aber viele uns verborgen. Heute soll es anders sein.   Am Kindererlebnisweg durch den Hexenwald Beim Naturparkzentrum steigen wir aus. Wie befürchtet sind an…

Collage Rückblick Highlights September 2021

September 2021 – Rückblick und Highlights

Hallo September, hallo Herbst. Die letzten Spätsommertage und ersten Herbsttage sind nun auch zu Ende, der September vom Oktober abgelöst. Die letzten 30 Tage waren aufregend, neu und voller Abwechslung bei uns. Die Mini-Maus meisterte ihre Eingewöhnungsphase im Kindergarten, die große Madame ihre ersten Tage als Vorschulkind. Dazwischen gab es einig faule Nachmittage (die, Kindergarten sei Dank bitter nötig waren), Sonnenstunden, Urlaube und neue Erlebnisse, von denen uns viele lange in Erinnerung bleiben werden.   Noch einmal Sommer: kurzer und noch kürzerer Urlaub im September Nachdem unsere Mädels ja beide bereits Mitte und Ende August mit dem Kindergarten begannen, konnten wir getrost Mitte September in unsren (fürs erste) letzten geplanten Urlaub fahren. Den Anfang machte dabei ein Geburtstagswochenende der besonderen Art: ein Wochenende auf Burg Lockenhaus. Das zweite Burgen-Wochenende diesen Sommer und genauso schön wie das erste. Wir haben ritterlich gespeist, alte Mauern entdeckt, Greifvögel beobachtet und ganz viel Zeit…

Aussicht vom Gipfel, Gelände

Aussichtsreiche Wanderung aufs Gelände bei Grünbach

Die Geländehütte liegt am Gipfel des gleichnamigen „Gelände“ auf 1023 Höhenmeter. Auf einer reich bewachsenen Almwiese erwarten Wanderer nicht nur duftende Bergkräuter, eine Bärenhöhle, sondern vor allem großartige Aussichten auf den Schneeberg und die umliegende Bergwelt. Zahlreiche Wege führen zur Hütte oder noch weiter zur Hohen Wand. Schon letzten Winter, als ich mit meiner Familie auf der Hubertusrunde in Schrattenbach unterwegs war und dabei zum G’länd‘ rüber geschaut habe, nahm ich mir vor, dass ich bald auch diesen Berg bezwingen werde. Denn, auch wenn die Wanderung auf diesen westlichen Ausläufer der Hohen Wand schon viele Jahre zurücklag, war mir die Landschaft und die Hütte noch schemenhaft in Erinnerung. Aufgefrischt durch zahlreiche wunderschöne Fotos auf Instagram vom Ausblick vom Gipfel und dennoch ein wenig verschwommen, was die Anstrengung des Aufstiegs betraf. Denn – wenn ich das als Kind geschafft habe, dann konnte es ja eigentlich nicht so dramatisch anstrengend sein. Offenbar ging…

Schlosspark Seebenstein, Teich mit Blick auf den Steg

Besonders schöne Ausflüge im Herbst

Bunte Blätter, warme Sonnenstrahlen, goldenes Licht, schneebedeckte Gipfel. Sobald der Herbst in greifbare Nähe rückt, komme ich aus dem Schwärmen nicht heraus. Typisch Herbstkind eben (denn auch mein eigener Geburtstag lässt die Jahreszeit einfach mal gut anfangen). Warum ich den Herbst noch so liebe? Es ist für mich die perfekte Ausflugs- und Genusszeit. Im Herbst ist es nicht zu heiß, nicht zu kalt, es ist schon Nebensaison und so vieles sieht vor buntem Laub einfach besser aus; und jeder einzelne Sonnenstrahl wird im Herbst umso mehr genossen, weil es ja vielleicht der letzte sein könnte. Nicht verwunderlich, dass meine Ausflugsliste für den Herbst jährlich wächst und ja, es gibt ein paar Orte und Ausflugsziele, die gerade in dieser Zeit besonders schön sind. Ein paar möchte ich dir heute verraten. Inhalt Naturpark Seebenstein Naturpark Landsee Berge (Ruine Landsee) Naturpark Sparbach Naturpark Almenland (Stubenbergersee) Schaugärten im Herbst Ausflüge und Spaziergänge über den…