Weitere Film- und Serienempfehlungen für dich (und meinen Mann)

Popcorn als Snack bei Filmen und Serien
Ein paar Film- und Serienempfehlungen, die dich den Regen draußen schnell vergessen lassen.

Das schlechte Wetter kann kommen! Denn hier kommt meine Liste für Filme und Serien, die du unbedingt gesehen haben musst. Und die schaut man ja liebend gerne einen ganzen Sonntag bei grauen Wetter und Regen. Oder?

Eine Begleiterscheinung meiner fortgeschrittenen Schwangerschaft und den ersten Monaten mit Baby (mehr dazu unter: „Wie sich meine Freizeit mit Neugeborenen verändert hat) ist, dass ich wieder mehr fernsehe. Weil ich einfach die Ruhe nütze, um ein wenig zu relaxen und zu fernsehen. Zugegeben gerade während der doch manchmal häufigen Kuschel- und Stillintervalle mit meiner kleinen Maus, wenn die große auswärts ist. Und so kommt es, dass ich, trotz doch recht unterschiedlichem Filmgeschmack in den letzten 5 Monaten einiges an Film- und Serienempfehlungen für meinen Mann gesammelt habe. Der sie aber immer wieder vergisst. „Mach mir doch eine Liste und pick’ sie mir an den Fernseher, damit ich dran denke“ hat er mir das letzte Mal gesagt. Das lass’ ich mir nicht zwei Mal sagen. Gut, ich pick sie jetzt nicht an den Fernseher, aber immerhin, ist sie ab jetzt online via Handy abrufbar (also keine Ausreden mehr!). Und so hast du auch was davon, solltest du noch nach Fernseh-Anregungen für die nächsten Schlechtwettertage suchen.

 

  1. 7 Psychos

Fällt vielleicht in die Kategorie, eher für meinen Mann als für mich. Aber auch mir hat der doch schräge Film mit Colin Farell in der Hauptrolle gut gefallen. Ein Drehbuchautor mit Schreibblockade arbeitet an einem Film mit dem Titel „7 Psychos“, wobei er nicht mehr als den Titel zu Papier gebracht hat. Erst als er unorthodoxe Inspirationshilfe von seinem Freund bekommt, geht es in der Story voran.

 

  1. The Sinner (Staffel 2)

Für dich gilt: unbedingt auch Staffel 1. Die haben wir „damals“ noch gemeinsam gesehen und waren wirklich begeistert. Endlich eine packende, spannende, in sich geschlossene Serie mit überraschenden Wendungen. Die Mutter Cora Tanetti (Jessica Biel) wird zur Mörderin, ohne das Opfer zu kennen, oder zu wissen warum sie das denn getan hat. In den folgenden Serien ermittelt Detective Harry Ambrose über die Hintergründe des Falls.
In der zweiten Staffel ermittelt Harry Ambrose weiter, allerdings in einem anderen Fall, in dem ein 13jährige Junge zwei Erwachsene vergiftet. An Qualität wird hier nichts eingebüßt, wie ich finde.

 

  1. Irrational Man

Davon hab’ ich ja schon mal berichtet („3 Filmempfehlungen für Netflix & Co„)

 

  1. Memento

Auch davon hab’ ich schon mal berichtet. („3 Filmempfehlungen für Netflix & Co„)

 

  1. Side Effects – Tödliche Nebenwirkungen

So plump der Titel jetzt auch klingen mag, so raffiniert ist der Film an sich. Eigentlich bin ich nur zufällig, dank eines Netflix Ausfalls, darauf gestoßen. Gottseidank, denn hier wäre mir wirklich etwas entgangen. Der aufstrebende Psychiater Jonathan Banks (Jude Law) betreut eine selbstmordgefährdete Frau (Rooney Mara), deren Mann nach vier Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird. Als er ihr neue Medikamente verschreibt, gerät alles außer Kontrolle.

 

PS.: Serien, die ich sonst so geschaut habe, aber nix für ihn sind (aber vielleicht für dich)

  • This is us (Das Leben einer fünfköpfigen Familie in der Gegenwart und Vergangenheit. Unterhaltsam, mitreißend, emotional)
  • Unreal (Die Hintergründe einer Bachelor-Serie inklusive Machtspiele, Manipulation, damit eine gute Show gemacht wird)
  • The Royals (die britische Königsfamilie – aber nicht die echte. Ebenfalls voller Machtspiele, Intrigen und Verschwörungen auf einem unterhaltsamen Niveau. Aber Achtung, nach Staffel 4 und einem absoluten Cliffhanger ist Schluss).
  • White Collar. Ich liebe die Serie und bin noch immer „todtraurig“, dass nach der 6. Staffel Schluss ist. Hier gibt’s viel Trickbetrug, Kunst und den äußerst charmanten Matt Bomer in der Hauptrolle. Selbst das Ende hat mich zufrieden gestellt, außer der Tatsache, dass es das Ende war (würde übrigens meinem Mann auch gefallen, aber der protestiert, weil ich so begeistert bin – vielleicht war ich zu begeistert von Matt Bomer?!)

 

PPS: Serien, die er geschaut hat, aber die nichts für mich sind (aber vielleicht für dich)

  • House of Cards (für mich: langatmig, aber ich habe tapfer mitgeschaut)
  • The Purge (ist mir doch zu wild, wobei ich nur die Story kenne und nicht die Serie)
  • Game of Thrones (Versucht, aber gescheitert. Vielleicht nicht oft genug versucht?)
  • Mad Dogs (eigentlich ein Vorschlag von mir, aber die Katze mit der Waffe, verfolgt mich bis heute. Da hab’ ich dann abgebrochen)
Wie hat es dir gefallen?
Tags from the story
,
More from Claudia

Die Wiener Stadtbahn besichtigen: ein ungewöhnlicher Sight-Seeing Ausflug nach Wien

Die Wiener Stadtbahn ist Teil des heutigen U-Bahn Netzes und zur Jahrhundertwende...
Mehr lesen