Nachhaltige Geschenkideen für Kleinkinder

Kinder am Christbaum
Weihnachten rückt näher und damit auch die Frage nach schönen Weihnachtsgeschenken für die Kleinen. Ich hab' ein paar Ideen für nachhaltige und bei uns besonders erfolgreichen Weihnachtsgeschenke zusammengestellt.

Merkst du es schon? Weihnachten rückt näher. Auch wenn noch ein Monat Zeit bleibt, um alle Geschenke zu besorgen, gerade in Corona-Zeiten empfiehlt es sich eher damit anzufangen. Das haben offenbar auch einige meiner Angehörigen gedacht und so sind heuer schon früher als sonst die üblichen Fragen zu Weihnachtswünschen unserer Kinder eingetrudelt. Jahr für Jahr überlegen wir worüber sich unsere Kinder freuen würden, welche Geschenke auch nach einer Woche noch benutzt werden und welche – als kleiner Bonus – auch in Sachen Nachhaltigkeit Sinn machen. Um euch ein wenig Inspiration zu liefern verrate ich euch heute unsere beliebtesten Geschenke der letzten Jahre und (pssst!) was das Christkind für unsere beiden Mädchen heuer unter den Christbaum legen wird.

 

Kinderküche und Küchenzubehör

Kinderküche
Die Kinderküche ist seit Jahren unser Spielzeughighlight.

Wenn ich ein nur Geschenk oder Ding nennen dürfte, mit dem meine Kinder am aller liebsten spielen, wäre es zweifelsfrei die Kinderküche. Nicht umsonst findet sich dieses Spielzeug in zahlreichen Haushalten und wird vom schwedischen Möbelhaus an Weihnachten super prominent platziert.

Als meine große Tochter mit 15 Monaten ihr zweites Weihnachten feierte stand eine Kinderküche von IKEA unter dem Christbaum. Seit diesem Tag wird sie fast täglich bespielt. Von der Großen (4 Jahre), der Kleinen (ab 1 Jahr), von beiden gemeinsam, oder von Freundinnen meiner großen Tochter. Unermüdlich wird hier gekocht, geschlichtet, umgerührt, aufgedeckt oder Tee eingeschenkt. Dabei wächst die Ausstattung von Jahr zu Jahr und wird altersgemäß angepasst. Wir lieben unsere Kinderküche und – noch wichtiger – unsere Kinder lieben sie.

Ideal ist bei der Wahl der Kinderküche auch, dass die Ausstattung von anderen Familienmitgliedern beigesteuert werden kann. Email oder Blechgeschirr, Filzfrüchte oder Salzteiggebäck, Holztomaten, Bretter, Keksformen, Becher oder eine Kaffeemaschine – alles schöne Kleinigkeiten, die das Spielen zum Erlebnis machen. Diese können gekauft, aber auch selbstgemacht werden. Die Möglichkeiten sind unendlich und ein paar hab’ ich bereits auf meinem Kinderküchen-Pinterest Board gesammelt. Bei uns gab es beispielsweise voriges Weihnachten als Extra-Ausstattung eine selbstgenähte Kinderschürze samt Topfhandschuh.

 

Kletterdreieck (Pikler Dreieck)

DIY Pikler Dreieck

Ein Kletterdreieck ist noch so ein Geschenk, das bei unseren Kindern richtig gut angekommen ist. Vorigen Herbst hab’ ich das rund 80cm große Sprossen-Dreieck auf Instagram entdeckt. Da der Preis für das beworbene Produkt für uns zu hoch war, haben wir den Papa meines Mannes beauftragt und unser eigenes Modell entworfen. Mit einer Seite als Sprossenwand, einer glatten und einer mit Öffnungen, an denen bunte Holzstifte hinein gesteckt werden können.

Dass es sich hier um ein Pikler Dreieck (nach der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler) handelt hab ich erst mitbekommen, als mich alle fragten, ob meine Kinder denn Pikler Kurs besuchen. Das Dreieck soll die motorische Entwicklung und das freie Spiel fördern und ist für Kinder ab ca. 10 Monaten geeignet. Tatsächlich hat sich unsere Minimaus sehr gerne am Dreieck hochgezogen, sich bei den ersten Gehversuchen hier angehalten und an den Sprossen die ersten Kletterversuche unternommen.

Erst später hab’ ich auch von den coolen Erweiterungen (mit Rutschen, Leitern usw.) gehört. Hier gibt es definitiv viel Angebot und Auswahl, das es sich (so finde ich) zu recherchieren lohnt.

 

Holzbauernhof mit Holzfiguren

Heuer wird das Christkind bei uns einen Bauernhof bringen. Einen selbst gebauten aus Holz, den Uropa nach dem Vorbild des Ostheimer Bauernhofs angefertigt hat. Ausgestattet wird er durch andere Familienmitglieder mit den dazugehörigen Ostheimer Tieren (bspw. bei Echtkind erhältlich).

Puppenhaus, Feuerwache & Co

Eine ähnliche Möglichkeit wäre auch ein Puppenhaus (das gibt’s bei uns aber auch schon als selbstgebautes Exemplar aus meiner Kindheit). Hier finde ich besonders den IKEA-Hack toll, der mit Möbelfolien von Limmaland ausgestattet werden kann. Der gleiche Setzkasten kann übrigens auch als Feuerwache umgebaut werden – auch hier wirst du bei einer Pinterest Recherche fündig werden. Ein paar Ideen hab’ ich übrigens schon auf meinen Board “Freizeit mit Familie | daheim” gespeichert.

 

MODU – Toy

Von uns bekommen die Mädels übrigens ein MODU-Toy. Schon länger schaue ich mir das flexible und mitwachsende Bewegungsspielzeug des dänischen Herstellers an. Verschiedene Schaumstoffblöcke werden mit Steckverbindungen zu Figuren zusammengebaut und mit Rollen und Griffen versehen. So können aus einem Set (wir haben das Explorer Kit gewählt) mehrere Spielgeräte entstehen, die für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 6 Jahren geeignet sind. Je nach Anforderungen können weitere Einzelteile bestellt werden und damit neue Kombinationen und Benutzungsarten möglich werden: als Schaukelpferd, als Balance Board, Rutschbrett oder Stapelsteine.

Ich bin schon richtig neugierig, wie das Spielzeug ankommt und was wir alles daraus bauen werden.

 

Bücher, Bücher, Bücher

Bücher gehen einfach immer oder? Wir finden ja, unbedingt. Und es gibt so unermesslich viele. Schon bald stelle ich dir auf freets eine Liste mit unseren Lieblingsbüchern für 1-2 Jährige zusammen, falls du noch nach Inspiration suchst. Bei uns wird übrigens ein Barpapapa-Wimmelbuch für die Jüngste unter dem Christbaum liegen, die durch Zufall die Familie Barpapa entdeckt und in ihr Herz geschlossen hat.

 

Praktisches & Sinnvolles

Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber bei uns gibt es jedes Jahr so, so viele Geschenke. Natürlich freuen wir uns über jede schöne Geste und jedes Geschenk, das unseren Kindern gemacht werden möchte. Aber ab einem gewissen Punkt macht es nur mehr wenig Sinn, finden wir. Mit zu vielen Geschenken sind unsere Kinder überfordert und nicht unbedingt glücklicher. Daher versuchen wir immer ein paar praktische Dinge unterzubekommen mit denen die Kinder genauso viel Freude haben. Ein schönes Kleid, neue Schuhe, oder Dinge, die man ohnehin in einem gewissen Alter endlos benötigt (in unserem Fall sind das definitiv Haarspangen, Schaumbäder oder Bastelmaterialien).

Hast du noch mehr Ideen für coole Weihnachtsgeschenke? Dann lass mir und allen anderen Lesern gerne einen Kommentar hier!

PIN Geschenkideen Kleinkinder
Klingt gut? Dann merk’ dir die Ideen für später. Diese Vorlage kannst du gleich auf dein Pinterest Board pinnen.
Tags from the story
,
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.