Am Ufer und im Wasser: Unterwegs am Uferweg bei St. Gilgen

Uferweg zwischen St. Gilgen und der Fürbergbucht am Wolfgangsee
Zwischen St. Gilgen und der Fürbergbucht am Wolfgangsee lässt es sich herrlich am Seeufer spazieren. Die kurze Strecke eignet sich für jede Kondition und Altersgruppe, der Rückweg mit dem Schiff macht den Ausflug zum Erlebnis.

kurz&bündig

Zu Fuß in eine Richtung am See, zurück in die andere Richtung am Boot. Diesen kürzeren Ausflug am Ufer und im Wasser des Wolfgangsees solltest du kennen. Und natürlich auch bei Gelegenheit machen. Hier lässt sich gemütlich am Seeufer spazieren, die Ruhe und Stille genießen, hier lernst du den magischen Ortsteil Brunnwinkl kennen und kannst Entenküken bei ihren ersten Schwimmversuchen beobachten. Nach einer verdienten Pause geht’s dann entweder zu Fuß oder per Schiff retour zum Ausgangspunkt.

Unlängst ging es bei uns an den Wolfgangsee. Nicht das erste Mal eigentlich und eigentlich sicher auch nicht das letzte Mal. Weil man da hald einfach so viel Verschiedenes erleben kann und weil, das wurde ja schon mal besprochen, hier das besagte Glück vor der Tür liegt. Ein kleines Fünkchen dieses Glücks gibt’s zwischen der Fürbergbucht und St. Gilgen abzuholen. Wo ein kleiner Schotterweg direkt am Ufer des Sees entlangführt. Ruhig lässt es sich hier spazieren. Friedlich ist es. Außer es ist Muttertag. Dann gibt’s brave Buben in Hemd samt Mutter im Anhang zu sehen. Unter anderem. Sonst aber eher nur ein paar Läufer, ein paar Flanierer oder, so wie wir, Urlauber.

Mit Kinderwagen am Wolfgangsee (Teil 1)

Uferweg St. Gilgen beim Fürberg Wolfgangsee
Auch mit Kinderwagen lässt sich der Uferweg bei St. Gilgen einwandfrei befahren.

Unser erster Urlaub mit Baby am Wolfgangsee. Eigentlich ist ja nach wie vor alles gleich. Nur dass man eben früher schlafen geht, ein Sightseeing Sparprogramm vollzieht und dass der tägliche Spaziergang nicht fehlen darf. Der natürlich barrierefrei sein muss. Und der in unserem Fall am Ufer des Wolfgangsees vom Fürberg nach St. Gilgen führte. Täglich nach dem Frühstück. Eine Routine, die ich so durchaus beibehalten hätte können.

So viel also schon vorab: Der Uferweg nach St. Gilgen (oder von St. Gilgen) hat eine angenehme Länge von rund 2 Kilometer und führt schön flach entlang des Sees. Auf einem kinderwagentauglichen Schotterweg. Probleme gibt’s mit vier Rädern hier also gar nicht.

 

Zu Fuß: Der Uferweg zwischen St. Gilgen und Fürberg

Viel will ich da jetzt gar nicht darüber berichten. Weil, da lass ich lieber gleich die Bilder für sich sprechen. Die schon zeigen, was dich hier erwartet. Mein persönliches Highlight neben dem Seeufer ist der Ortsteil Brunnwinkl. Ein Stückchen wie aus einer anderen Zeit. Fast wie in einem Freilichtmuseum, nur, dass hier wirklich Leute wohnen. Die ihre Häuser liebevoll in Schuss halten und damit ein wunderschönes Ensemble bilden. Mit eigener kleinen Bucht, Bootshäuser, mit blühenden Blumenwiesen, großen Linden und Holzschindeln. Hier lebte übrigens Karl von Frisch. Jener Herr, der den Bienentanz entdeckte.

Brunnwinkl. Wo die Zeit still steht.

 Am Schiff: Retour zum Ausgangspunkt

Retour geht’s dann, wenn du möchtest, mit dem Schiff. Das stündlich in St. Gilgen oder der Fürbergbucht abführt. Dessen Anlegestelle perfekt Nahe bei sämtlichen Cafés oder einem Eisstand liegt. Oder bei den schönen Steganlagen, wo du einfach aufs Wasser schauen kannst. Was du dann natürlich auch an Board des Schiffs machen kannst. Also aufs Wasser schauen. Den Wolfgangsee mal von einer neuen Perspektive kennen lernen. Und wenn dir eine Station zu kurz ist, dann kannst du ja auch eine Rundfahrt machen und den ganzen See mit dem Schiff erkunden.

Fürberg am Wolfgangsee
Als Belohnung und Pause beim aufs Schiff warten bietet sich der Gastgarten beim Gasthof Fürberg natürlich ideal an.

Das rät dir freets für deinen Spaziergang am Uferweg

  • Parkplätze sind vor allem in St. Gilgen ausreichend vorhanden
  • Ein wenig spazieren ist dir nicht genug? Dann starte unbedingt in St. Gilgen und gehe einfach den Pilgerweg weiter. Ein wirklich schöner Themenweg, der dich über den Falkenstein bis nach St. Wolfgang bringt. Auch hier gilt: Das Schiff bringt dich sicher heim.
  • Im Fürberg lässt sich auch wunderbar rasten, Kaffee trinken oder gleich Mittagessen. Lieber aber an einem Wochenende einen Tisch vorbestellen.
  • Heißer Tag? Zum Gasthof Fürberg gehört auch das Waldbad ein paar Meter weiter. Hier kannst du gleich in den See springen.
  • Hunde sind an der Leine erlaubt.
  • Radfahren ist hier verboten.

Nützliche Hinweise für deinen Spaziergang

Ausgangspunkt: Fürbergbucht oder St. Gilgen, Schiffstation beim Fürberg und in St. Gilgen
Preis für eine Schifffahrt: 3,80 pro Person
Länge: rund 2 Kilometer in eine Richtung
Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer: rund 1 Stunde (ohne Wartezeit)
Aktualisiert: 01. Juni 2017

MerkenMerken

Wie hat es dir gefallen?
More from Claudia

Auf der Laufstrecke im Föhrenwald

Sport trotz Hitze, das ist im Föhrenwald zwischen Neunkirchen und Wiener Neustadt...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.