Chelsea Buns – die besseren Zimtschnecken

ein Blech voller Chelsea Buns, Zimtschnecken
Chelsea Buns - die besseren Zimtschnecken. Klebrige Finger und ein Lächeln auf dem Gesicht. So muss es sein!

Chelsea Buns, die englische Version der Zimtschnecken. Meiner Meinung nach die besten Zimtschnecken, die garantiert für klebrige Finger und ein breites Lächeln auf dem Gesicht sorgen. Das erste Mal habe ich die Chelsea Buns in London bekommen und einmal getestet, musste ich sie natürlich sofort zuhause ausprobieren. Meine Version der, meiner Meinung nach besseren Zimtschnecke.

Chelsea Buns - die besseren Zimtschnecken
Author: 
Recipe type: Dessert
 
Zimtschnecken für klebrige Finger und ein Lächeln auf dem Gesicht.
Ingredients
Chelsea Buns:
  • 1kg Mehl (glatt)
  • 2 TL Salz
  • 2 Pkg. Germ trocken (7g)
  • 600ml Milch
  • 80g Butter
  • 2 Freilandeier
  • etwas Butter/Öl zum Ausfetten der Form
Füllung:
  • 50g Butter
  • 150g brauner Zucker
  • 4TL Zimt gemahlen
  • 400g Rosinen
  • 200g Haselnüsse (ganz geröstet und leicht zerstoßen)
Glasur:
  • 2TL Marillenmarmelade
  • 400g Staubzucker
Instructions
  1. Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. In der Mitte eine Mulde machen und die Germ hineingeben.
  2. Milch mit Butter erwärmen und Butter schmelzen lassen. Nur erwärmen und nicht zu heiß werden lassen! Die warme Milch/Butter in die Mulde gießen, ein Ei dazu und alles gut zu einem weichen Teig vermischen.
  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und für 5min durchkneten bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
  4. Danach in eine gefettete Schüssel legen, mit einem leicht feuchten Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen (oder bis sich seine Größe verdoppelt hat).
  5. Danach den Teig wieder auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen und zu einem Rechteck (ca. 30x20cm) ausrollen.
  6. Butter für die Füllung schmelzen und den Teig damit bestreichen. Zucker, Zimt, Rosinen und Haselnüsse gleichmäßig über den Teig verteilen.
  7. Den Teig entlang der langen Seite fest zu einer Rolle zusammenrollen und in ca. 4cm dicke Scheiben schneiden.
  8. Eine rechteckige Form ausfetten und die Schnecken mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander (Abstand ca. 1cm, dann backen die Buns schön ineinander) in die Form geben. Danach noch einmal für ca. 30min gehen lassen.
  9. Den Ofen auf 190°C vorheizen und die Chelsea Buns 20-25min goldbraun backen (nach ca. 15min mal nachsehen und sollten die Buns schon recht braun sein, dieselben mit Alu-Folie abdecken).
  10. Danach die Buns aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Marmelade mit etwas Wasser schmelzen und die Buns für einen schönen Glanz damit einstreichen.
  11. Wenn die Schnecken komplett abgekühlt sind, den Staubzucker und 2EL Wasser zu einer Zuckerglasur verrühren und über die Zimtschnecken löffeln.
  12. Fest werden lassen und genießen.
Notes
Ein Rezept von www.mediumrare-magazine.com
Nutrition Information
Serving size: 20 Schnecken
Dieses Rezept ist zuerst erschienen auf: medium rare magazine

Wie hat es dir gefallen?
More from Christoph Stix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: