Alle Tipps von freets

Jagdschloss Mayerling, gesamte Anlage

Das Jagdschloss Mayerling – Schauplatz einer Tragödie

by

Das ehemalige Jagdschloss Mayerling im Wienerwald verdankt seine Berühmtheit einem tragischen Ereignis: dem Mord an Mary Vetsera und anschließenden Selbstmord Kronprinz Rudolfs, Sohn Kaiser Franz Josephs und Kaiserin Elisabeth. Direkt anschließend wurde das Schloss in ein Karmeliterinnenkloster umgewandelt. Teile davon sind für Besucher zugänglich und beherbergen eine informative Ausstellung zu den Geschehnissen des 30. Jänner 1889.

Einblick in die Lange Galerie, Schloss Rohrau,

Die Gemäldegalerie im Schloss Rohrau – Kunstschätze in einem kleinen Ort in Niederösterreich

by

Das Schloss Rohrau im gleichnamigen Ort war bis 1945 Wohnsitz der Familie Harrach und beherbergt seit 1970 die Privatgalerie der Familie, die von hochrangigen Familienmitglieder über Jahrhunderte aufgebaut wurde. Die Sammlung beinhaltet Werke namhafter Künstler aus Italien, Spanien und Niederlande und zählt heute zweifelsfrei zu den bedeutendsten Privatsammlungen der Welt.

Ring Tram, Schwarzenbergplatz

Die Vienna Ring Tram – Sightseeing mit der Bim

by

Die Vienna Ring Tram führt dich in 25 Minuten um den Ring. Über Kopfhörer kannst du in acht Sprachen Wissenswertes über die Gebäude der Wiener Ringstraße erfahren und diese gleich bequem von der Straßenbahn aus sehen. Dazu gibt’s eine Version für Kinder und eine Version vom allseits bekannten Mundl. Einen besseren ersten Überblick über Wiens Sehenswürdigkeiten gibt’s wohl nicht.

Außenansicht der Kirche am Steinhof von den Steinhofgründen kommend

Die Kirche am Steinhof. Besichtigung eines Jugendstiljuwels

by

Die Kirche des hl. Leopolds, auch Otto Wagner Kirche am Steinhof genannt, gehört zweifelsfrei zu den herausragenden Jugendstilbauten Wiens. Durch die Zusammenarbeit des Architekten Otto Wagner, des Bildhauers Othmar … und des Jugendstil Künstlers Koloman Moser entstand auf den Gründen der Spitalsanstalt ein Gesamtkunstwerk des Jugendstils.

Einblick in das idealtypische Dorf im Dorfmuseum Mönchhof mit Räder und Häuserfassaden

Das Dorfmuseum Mönchhof. Leben im "Hoadboden"

by

Das seit 1990 bestehende Dorfmuseum Mönchhof im Burgenland bietet mit seinen rund 35 wiederaufgebauten Gebäuden einen großartigen Einblick in das dörfliche Leben der Region von 1890–1960. Bei einem Besuch kannst du alle Gebäude samt detailreicher Einrichtung genau unter die Lupe nehmen.

Eingangsbereich und Kirchturm von Stift Altenburg

Barockgenuss im Stift Altenburg

by

Das Benediktinerstift Altenburg gehört zu den herausragenden Barockbauten Niederösterreichs und trägt nicht umsonst den Titel „Barockjuwel des Waldviertels“. Ursprünglich ein Kloster aus dem 12. Jahrhundert, wurde es im 18. Jahrhundert unter Abt Placidus Much großzügig umgestaltet. Bei einem Besuch kannst du neben diesem Barockbau Joseph Munggenasts und dessen Ausstattung von Paul Troger auch freigelegte Reste des mittelalterlichen Klosters besichtigen. Die nebenan gelegenen Gärten laden abschließend zum Verweilen ein.