Neuste Entdeckungen

Schneeschuhwandern am Wechsel, 5 Top Winterelebnisse in Niederösterreich

Die schönsten Wintererlebnisse im südlichen Niederösterreich

Der Schnee knirscht, die Luft ist kalt und klar und die Blicke schweifen über die Landschaft Niederösterreichs: über die letzten Ausläufer der Alpen, deren Berggipfel, über Täler, oder verschneite Nadelbäume. Kurz halte ich inne, genieße den Moment, dann geht es weiter: auf Schneeschuhen entlang tief verschneiter Pfade, auf der Rodel Richtung Tal, auf Langlaufskiern durch weite Winterlandschaften, oder in den eigenen Schuhen von einem Traumblick zum nächsten. Ja, der Winter in Niederösterreich ist schon ziemlich großartig. Egal wie ich mich durch die Winterlandschaft bewege, die „WOW- Momente“ lassen meist nicht lange auf sich warten. Obwohl ich eigentlich gar kein großer Skifahrer oder Snowboarder bin; aber hier gibt’s eben auch abseits der Piste jede Menge zu erleben. Wenn die Winteraktivitäten dann auch noch genussvoll in der warmen Gaststube ausklingen, kann der Ausflug nicht besser werden. Damit auch deinem unvergesslichen Winter in Niederösterreich nichts mehr im Wege steht, verrat‘ ich dir heute…

Collage Jänner Rückblick

Jänner 2023 – Rückblick und Highlights

Willkommen 2023. Ein neues Jahr hat begonnen und Tag für Tag füllt es sich mit Erinnerungen und Ideen, mit Terminen und Plänen. Die Tage voller Vorfreude werden mehr und schon jetzt weiß ich, dass so einige tolle Feiern und Feste vor uns liegen; und obwohl das Jahr arbeitsreich gestartet ist, waren auch die letzten 31 Tage voller wunderbarer Momente. Ferienende und Jahresbeginn Die erste Woche starten wir – ferienbedingt – sehr entspannt ins neue Jahr. Wir schlafen lange, genießen die viele Zeit zuhause, besuchen Familienangehörige und zehren noch von den aufregenden Tagen rund um Weihnachten und Silvester. Je weiter die Woche fortschreitet, desto aktiver werden wir aber. Die Mädels besuchen ihre dritte Skistunde und üben fleißig die „große Bremse“ im Familienskiland der Wexl-Arena (die Privatstunden waren übrigens wirklich toll – dazu ein anderes Mal mehr) und am Wochenende folgt das erste Eislaufen des Jahres in der Kunsteisarena Ternitz. Nach so…

Haus der Wildnis Ausstellung mit Tablet

Kurzweilige Indoor-Aktivitäten mit Kindern für Schlechtwettertage

Spannende Museen, actionreiche Schwimmbäder, lehrreiche Workshops und lustige Filmvorführungen. Schlechtwetter muss nicht gleich Langweile bedeuten. Auch außerhalb der eigenen vier Wände bieten abwechslungsreiche Indoor-Aktivitäten ein buntes Freizeitprogramm für unternehmungslustigen Familien. Tagelang hat sich die Sonne schon nicht mehr gezeigt. Der Himmel ist wolkenverhangen, manchmal strömt Regen auf die Erde, ab und zu fegen Windböen über die Landschaft. Nein, das Wetter lockt nicht unbedingt zu Outdoor-Abenteuer in der Natur; und auch wenn wir es uns drinnen gemütlich gemacht haben, langsam aber sicher macht sich Langeweile breit. Alle Spiele sind gespielt, die Bücher mehrfach gelesen und Bastelideen zu Kunstwerken umgesetzt. Zeit rauszugehen, um das Indoor-Freizeitprogramm im östlichen Österreich auszuprobieren. Museen für Groß & Klein entdecken Selbst zum Komponist werden, eine Straßenbahn lenken, auf virtuellen Reisen den einzigen Urwald Österreichs durchstreifen, spannende Rätsel lösen, faszinierende Persönlichkeiten kennen lernen, oder exotische Tiere bestaunen. Museumsbesuche sind schon lange nicht mehr langweilig und verstaubt. Sie stecken…

Riesenrad von unten

Eine Fahrt mit dem Riesenrad: der Wien Klassiker

Eine Fahrt mit dem Riesenrad ist der Klassiker schlechthin bei einem Wien-Besuch. Das Wiener Wahrzeichen ist immerhin aus dem Stadtbild nicht wegzudenken und bietet einen herrlichen Blick über die Stadt. Der höchste Punkt liegt 64,75m über dem Boden. 15 Waggons trägt das Rad, die 2,7km/h schnell „fahren“. Das sind nur ein paar der  technischen Eckdaten, die ich meiner Tochter zum Wiener Riesenrad vorlese. Noch sitzen wir zuhause vor unserem Österreich-Aktiv-Buch und malen die kleinen Waggons des Riesenrads in leuchtendem Rot an. Bald werden wir selbst vor der weltberühmten Konstruktion stehen, die 1897 zur Feier des Thronjubiläums Kaiser Franz Josephs errichtet wurde und sich seit seinem Bestehen – mit ein paar wenigen Unterbrechungen – stetig im Kreis dreht. Ein Wien-Klassiker und Highlight unserer Prater-Tages Schnell ist entschieden, dass bei unserem Praterbesuch im Jänner auch eine Fahrt mit dem Riesenrad nicht fehlen darf. Aufgeregt stehen wir nun hautnah vor dem Riesenrad, werfen erste…

Rückblick 2022

2022 – Rückblick und Highlights

Wie jedes Jahr sitze ich Ende Dezember da und schaue zurück. Nicht nur auf das Monat, das jedes Jahr mit Weihnachten & Co doch recht ähnlich aussieht, sondern auf das ganze Jahr. Auf besonders schöne Erlebnisse, kleine Alltäglichkeiten, große Momente, oder einschneidende Erlebnisse. Alles will ich hier nicht mit dir teilen (denn das geht dann über Freizeitinspiration doch zu sehr hinaus), aber ein paar unserer Reisehighlights dürften am Jahresende hier nicht fehlen. Zeit in der Natur Wenn ich mich durch die gefühlt Millionen Fotos scrolle, die ich letztes Jahr gemacht habe, fällt eines besonders auf: die Zeit in der Natur, bei Spaziergängen und Wanderungen fiel intensiv aus. Die Touren wurden größer, häufiger und auch abwechslungsreicher und die Momente, die ich dabei erlebte, die Erinnerungen, die ich sammelte, waren fast immer einfach nur schön. Kleine und größere Wanderungen Sei es die großartigste aller Winterwanderungen von der Steyersberger Schwaig über den Arabichl…

Winterwandern auf der Drei Hütten Schwaigen Tour am Wechsel

Winter-Opening auf der Steyersberger Schwaig

Langlaufloipen, Winterwanderwege, ein cooler Rodelhügel und jede Menge Schnee – ausgehend von der Steyersberger Schwaig finden Besucher die perfekten Voraussetzungen für einen aktiven und unvergesslichen Tag im Schnee. Die Lage auf 1379 Höhenmeter (und höher) sorgt für große Schneewahrscheinlichkeit und frühe Winterfreuden, die Schwaig bietet einen gemütlichen Platz zum Aufwärmen. Kurzum: Die optimale Location für alle, die den Winter nicht erwarten können. Ich weiß es noch, als wäre es gestern gewesen. Gemeinsam mit meinen Mädels – damals noch zarte 1,5 und 4 Jahre alt – startete ich an einem kalten Oktobertag Richtung Wechsel. Unser Ziel: die Steyersberger Schwaig. Diese sollte nämlich – so viel versprachen aktuelle Facebook Bilder – bereits von einer dicken Schneedecke umgeben sein. Hügel auf und Hügel ab fuhren wir nach Kirchberg, von dort weiter Richtung Arabichl-Lifte. Die kleine Straße führte durch schattige Waldstücke immer bergauf, von Schnee war jedoch bis zuletzt keine Spur. Erst eine Minute…

Familienzeit

Schneeschuhwandern am Wechsel, 5 Top Winterelebnisse in Niederösterreich

Die schönsten Wintererlebnisse im südlichen Niederösterreich

by

Der Schnee knirscht, die Luft ist kalt und klar und die Blicke schweifen über die Landschaft Niederösterreichs: über die letzten Ausläufer der Alpen, deren Berggipfel, über Täler, oder verschneite Nadelbäume. Kurz halte ich inne, genieße den Moment, dann geht es weiter: auf Schneeschuhen entlang tief verschneiter Pfade, auf der Rodel Richtung Tal, auf Langlaufskiern durch weite Winterlandschaften, oder in den eigenen Schuhen von einem Traumblick zum nächsten. Ja, der Winter in Niederösterreich ist schon ziemlich großartig. Egal wie ich mich durch die Winterlandschaft bewege, die „WOW- Momente“ lassen meist nicht lange auf sich warten. Obwohl ich eigentlich gar kein großer Skifahrer oder Snowboarder bin; aber hier gibt’s eben auch abseits der Piste jede Menge zu erleben. Wenn die Winteraktivitäten dann auch noch genussvoll in der warmen Gaststube ausklingen, kann der Ausflug nicht besser werden. Damit auch deinem unvergesslichen Winter in Niederösterreich nichts mehr im Wege steht, verrat‘ ich dir heute…