alle Blogartikel

Naturpark Sparbach, Wildschweine

Naturpark Sparbach: Baumriesen, Ruinen und Wildschweine

Der Naturpark Sparbach liegt bei Mödling im südlichen Wienerwald und ist der älteste Naturpark Österreichs. Auf dem 4000 Hektar großen Areal kannst du abwechslungsreiche Stunden mit deiner Familie verbringen: ob beim Kraxeln in der Ruine, beim Füttern der Eseln und Hasen im Kleintiergehege, oder am großen Naturspielplatz.

Myrafälle, Stege

Der Wander- und Wasserweg Myrafälle

Der Wander- und Wasserweg entlang der Myrafälle ist ein beliebtes Ausflugsziel. Der Weg verläuft entlang der Myra vom Myrateich bis zum oberen Stausee. 600 Meter des Weges führen dich auf 19 Brücken und 8 Stiegen vorbei an den Wasserfällen der Myra durch die Klamm. Der Rückweg über den Hausstein bietet dir einen großartigen Blick über das Tal bis zum Schneeberg. Ein mäßig anstrengender Ausflug in einer beeindruckenden Landschaft.

Laufen in Wien: die schönste Strecke des Donaukanals

Zwischen Spittelau und Augartenbrücke, auf einer Strecke von 2 Kilometern, wird der Donaukanal von Bäumen statt Lokalen gesäumt. In diesem grünen Abschnitt tummeln sich Läufer, Spaziergänger, Skater oder Radfahrer. Hier kannst du in guter Gesellschaft mitten in der Stadt ungestört laufen. Ein idealer Ort für Gelegenheitsläufer oder eine schnelle Laufrunde zwischendurch.

Breite Ries, nördlicher Grafensteig am Schneeberg

Wanderung entlang des Schneebergs – der nördliche Grafensteig

Der nördliche Grafensteig umrundet mit seinem Pendant, dem südlichen Grafensteig, den Schneeberg auf einer Höhe von ca. 1300 Metern. Die ca. 4–5 stündige Wanderung führt von der Haltestelle Baumgartner Höhe (Schneeberg Bahn) bis zu der Edelweishütte und beinhaltet neben spektakulären Ausblicken die Durchquerung der „breiten Ries

Mariensee, Themenweg Wildwasser

Themenweg Wildwasser: entlang des Pöstlingbachs am Wechsel

Der Themenweg Wildwasser nimmt seinen Ausgangspunkt in der Nähe des Ortes Mariensee und führt dich neben dem Pöstlingbach zu einem Wasserfall. Der Weg ist ganz dem Thema Wasser gewidmet, führt dich mehrmals zum und über den Bach und gibt mit 8 Hinweistafeln mehr Informationen zum Wildwasser. In einer Stunde Gehzeit erreichst du den Wasserfall, wo sich der Pöstlingbach rund 50 Meter in die Tiefe stürzt. Ein angenehmer kühler, ruhiger und wenig anstrengender Spaziergang.

Schafgehege auf der Hohen Wand

Tierbegegnungen am Gehege-Rundweg auf der Hohen Wand

Der Naturpark Hohe Wand liegt auf dem Hochplateau der gleichnamigen Erhebung Hohe Wand im südlichen Niederösterreich. Neben Wanderwegen und tollen Aussichtspunkten bietet dir der Naturpark Hohe Wand auch ein Tiergehege. Auf einem Rundweg von ca. einer Stunde kannst du Steinböcke, Rothirsche, Alpacas und mehr hautnah beobachten. Ein toller Ausflug für Groß und Klein.

Johannesbachklamm Steg am Felsen, darunter Johannesbach und Wald im Hintergrund

Spaziergang durch die Johannesbachklamm in Würflach

Die ca. 1km lange Johannesbachklamm befindet sich zwischen Würflach und Greith und stellt ein beliebtes Ausflugsziel dar. Seit 1902 ist die bis zu 60m tiefe Klamm über eine Steganlage begehbar. Ein kleiner Spaziergang, ideal für warme Sommertage.

Pilgerweg St. Wolfgang, Blick auf Fürbergbucht und St. Gilgen

Pilgerweg nach St. Wolfgang über den Falkenstein – auf den Spuren des hl. Wolfgangs

Von der Pfarrkirche St. Ägidius bis zur Pfarrkirche St. Wolfgang, von St. Gilgen bis nach St. Wolfgang, befindet sich der Pilgerweg über den Falkenstein. Dieser ca. 9 km lange Pilgerweg führt dich entlang des Wolfgangsees über den Falkenstein bis zur Pfarrkirche St. Wolfgang. 24 beschilderte Erlebnispunkte bieten zusätzlich einen Einblick in die Geschichte der Region und vor allem des Heiligen Wolfgangs. Abschließend bringt dich das Linienschiff wieder zurück zum Ausgangspunkt. Ein mittelmäßig anstrengender, aber informativer und pittoresker Wanderweg erwartet dich

Schlosspark Laxenburg – ein abwechslungsreicher Tag im kaiserlichen Garten

Der Schlosspark Laxenburg gehört zu den bedeutenden historischen Landschaftsgärten Europas und wurde vor allem im 18. und 19. Jahrhundert angelegt. Im 280 Hektar großen Schlosspark gibt es eine Menge zu sehen: Versteckte Tempel, Grotten, alte Gehölzer, ein (neo-)mittelalterlicher Turnierplatz oder der großen Schlossteich warten darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Bei einem Besuch kannst du nicht nur im riesigen Park spazieren, sondern auch Boot fahren oder die neugotische Franzensburg besichtigen.

Wanderweg Almreserlhaus zur Bergstation Salamander Sesselbahn

Schnell mal auf den Berg. Eine Wanderung zum Almreserlhaus am Schneeberg

Das sogenannte Almreserlhaus liegt am Fadensattel an der Nordabdachung des Schneeberg Massivs auf 1222 Meter Seehöhe. Mit einer kurzen, ca. einstündigen Wanderung, bzw. einer Fahrt mit der Salamander Sesselbahn kannst du die Hütte erreichen. Herrliches Bergpanorama und Ausblicke ins Tal erwarten dich. Ein kurzer Ausflug in die Berge als Tapetenwechsels war noch nie so einfach.

Blick über die Berglandschaft vom Schneeberg aus

Gipfelstürmen leicht gemacht mit der Schneebergbahn!

Der Schneeberg ist mit 2076 Metern Seehöhe der höchste Berg Niederösterreichs und der nördlichste und östlichste 2000er nördlich der Alpen. Die Wanderung zum Gipfel des Berges ist ein beliebtes Ausflugsziel, nicht zuletzt, da 1796 Meter von der Strecke seit 1873 mit der Schneeberg Bahn zurück gelegt werden können.

Almsee, Jausenbank

Ein kleines Naturjuwel. Der Almsee in Oberösterreich

Der Almsee im oberösterreichischen Salzkammergut liegt am Nordrand des Toten Gebirges und ist das Quellgewässer für den gleichnamigen Fluss Alm. Seit 1965 stehen der See und die nahe Umgebung unter Naturschutz. Wer Action sucht, wird am Almsee nicht fündig. Will man jedoch die Seele baumeln lassen, ist der Almsee der ideale Platz dafür.

Blick vom Marmorsteinbruch Engelsberg

Wanderung zum Marmorsteinbruch Engelsberg

Der Marmorsteinbruch Engelsberg in den Fischauer Voralpen diente bis ins 19. Jahrhundert als Lieferant für Bauten Niederösterreichs und Wiens. Mittels einer ca. einstündigen Wanderung ist dieser, auch als Kraftort klassifizierter, Ort zu erreichen und bietet dazu einen wunderbaren Blick über die Hohe Wand Gegend.

Blick in die Wiesen und Bäume des Wienerwald - ein Teilabschnitt am Wiener Stadtwanderweg 3

Der Stadtwanderweg 3: Raus aus der Stadt, rein in den Wienerwald!

Der Wiener Stadtwanderweg 3 führt ausgehend von der Straßenbahnstation Neuwaldegg in Hernals, über den Schwarzenbergpark, den Hameau (464m), durch den Wienerwald nach Neustift am Walde und wieder zurück an den Ausgangspunkt. Auf der 10,5km langen Strecke durch den Wienerwald lässt sich schnell und leicht den Trubel der Großstadt vergessen.