alle Blogartikel

Zuckerfreie Geburtstagstorte backen

by

Happy Birthday, kleine Maus! Vielleicht hast du es ja auf Instagram mitbekommen, vor einigen Tagen ist unsere Jüngste ein Jahr geworden. Ein großer Tag, der natürlich ordentlich gefeiert wurde. Auch mit Torte, versteht sich. Gehört ja zum Geburtstag dazu. Von Anfang an stand für uns fest: Die Torte ist für das Geburtstagskind. Selbstverständlich, oder? Daher – und vor allem wegen dem auferlegten Zuckerverbot unserer kleinen Madame – musste natürlich eine zuckerfreie Torte her. Bringt ja nichts, wenn sie dann die gute Torte nur anschauen, aber nicht davon kosten darf.

Meine Tipps für den ersten Geburtstag

by

Eine schöne Party, süße Dekoration und die perfekte Torte. Dazu tolle Erinnerungsfotos und ein strahlendes Geburtstagskind mittendrin. Eine Vorstellung, die wohl viele Mamas vom ersten Geburtstag ihres Kindes haben. Nach vier Geburtstagsfeiern habe ich meine Tipps und Learnings für diese besondere Feier festgehalten und verrate dir, wie meiner Meinung nach der erste Geburtstag zum gelungenen Fest für alle wird.

Spazieren mit Baby und Kleinkind, Titel, Kinderwagen auf Feldweg

Spazieren mit Baby und Kleinkind – meine Lieblingswege II

by

Schon vor ein paar Wochen habe ich dir einige meiner Lieblingswege zum Spazieren mit Baby und Kleinkind verraten und was so eine perfekte Route für mich eigentlich können muss. Heute möcht‘ ich dir noch einmal zwei öfters beschrittene Wege in den Wiener Alpen, genauer gesagt im Bezirk Neunkirchen, zeigen.

Schlossbad Pitten, Liegestühle

Ein Badetag im Schlossbad Pitten

by

Das Schlossbad Pitten in der gleichnamigen Ortschaft bietet vor allem Kindern einen schönen Ort für heiße Sommertage. Ein großzügiger Nichtschwimmerbereich mit großer Wasser-Rutsche, ein schönes schattiges Kinderbecken und eine große Liegewiese, dazu die obligatorische Badkantine, ein Volleyballplatz und kleiner Spielebereich für Kinder lassen einen Sommertag hier wie im Nu‘ vergehen.“

Heidi Hotel, Ausblick vom Balkon

Familienurlaub im Heidi Hotel (Teil 1)

by

Wir haben Urlaub gemacht! Eine Woche lang verschlug es unsere Familie in die Kärntner Nockberge, genauer gesagt am Falkert. Noch genauer: ins Heidi Hotel. Ein Kinderhotel, ein Wanderhotel, ein Ort zum Wohlfühlen, der uns in vielerlei Hinsicht überrascht hat. Heute kann ich sagen: Das Heidi Hotel hat das Urlaubsverhalten unserer Familie nachhaltig geprägt und mich meine Vorurteile überdenken lassen.

Wandern mit Blick auf dem Falkertsee

Familienurlaub im Heidi Hotel (Teil 2)

by

Ich hab es beim ersten Teil meines Reiseberichts schon erwähnt: Der Urlaub im Heidi Hotel könnte unser Reiseverhalten als Familie maßgeblich beeinflusst haben. Denn ein Ding, das mir an diesem Urlaub besonders gefallen hat (neben der Bergwelt – der Wahnsinn) ist, dass es ein Urlaub für alle war. Familienurlaub neu gedacht, nicht nur für die Familie, sondern auch für jedes Familienmitglied. Denn neben vielen gemeinsamen Aktivitäten hatte hier jeder auch Zeit nur für sich und seine Bedürfnisse. Angefangen beim fünf Monate altem Baby, über die Dreijährige, ja sogar mein Mann und ich konnten ein paar Stunden nur für uns herausschlagen. Geplant war das nicht. Ging aber trotzdem. Indem wir Gelegenheiten beim Schopf packten, uns von Vorurteilen verabschiedeten, ja manchmal ist es einfach passiert. Maßgeblich dabei auch das Angebot des Hotels. Aber lest selbst.

Stadtpark Wiener Neustadt, Spielplatz

Ein Ausflug in den Stadtpark Wiener Neustadt

by

Einmal ehrlich, wärst du auf die Idee gekommen einen Ausflug in den Stadtpark von Wiener Neustadt zu machen? Als Nicht- Wiener Neustädter? Ich geb’s zu, mir wäre das nie im Traum eingefallen. Weil, Natur haben wir ja eh jede Menge und Spielplätze auch. Warum also in die Stadt? Nun, meine Eltern dachten sich wohl „warum nicht“ und haben vorgeschlagen mit mir und meinen beiden Mädels nach Wiener Neustadt zu fahren. Nach einem wunderbaren Vormittag, den wir hier genossen haben, ist mir klar warum es sich lohnt. Deshalb muss ich dir unbedingt davon erzählen!

Spazieren mit Baby und Kleinkind, Titel, Kinderwagen auf Feldweg

Spazieren mit Baby und Kleinkind – meine Lieblingswege I

by

Fünfzehn Minuten täglich an die frische Luft, ans Tageslicht, so lautet die Empfehlung. Was mit Baby noch recht leicht zu bewältigen ist, wird mit zwei kleinen Kindern schon schwerer. Zumindest, wenn die Größere nicht mehr mit Kinderwagen, sondern zu Fuß unterwegs ist. Damit alle liebend gerne mitkommen, damit der Spaziergang kein Pflichtmarsch wird, sondern eine spannende, kurzweilige Freizeitaktivität für die Kleinen, muss die richtige Runde her und schon sind die Kinder an der frischen Luft, haben Spaß, entdecken neue Dinge und powern sich ordentlich aus. Hier verrate ich zwei meiner oft befahrenen Strecken fürs Spazieren mit Baby und Kind.

Mein 1. Tiergarten Schönbrunn Buch, Cover

Zootiere kennen lernen mit „Mein 1. Tiergarten Schönbrunn Buch“

by

Was ist eigentlich ein Tunnelbecken, wer lebt im Regenwaldhaus und wusstest du, dass es im Tierpark Schönbrunn auch einen Tirolerhof mit Ziegen oder einen Baumkronenpfad gibt? Dank dem „Mein 1. Tiergarten Schönbrunn Buch“ ist mir und meiner kleinen Tochter bereits bestens bekannt, was es im ältesten Zoo der Welt alles zu sehen gibt. Oder wer denn dort unterwegs ist. Ohne selbst dort gewesen zu sein. Denn das reich illustrierte Buch zeigt den Kleinen schon vor dem ersten Besuch, was es im Tiergarten Schönbrunn zu entdecken gibt.

Sportbecken Blub Ternitz

Abkühlen im Erlebnisbad Blub

by

Ein Sprung vom Fünf-Meter-Turm, entspanntes Längenschwimmen im Sportbecken, wildes Treiben im Wildwasserkanal oder vergnügtes Plantschen im Babybecken. Egal wofür du dich entscheidest, egal mit wem unterwegs bist, im Erlebnisparkbad Blub gibt es jede Menge Abwechslung. Ein schöner Badetag für die ganze Familie.