Produzenten

Ziegen im Stall auf Mandl's Ziegenhof

Im Goaß Kino auf Mandl’s Ziegenhof

Mandl’s Ziegenhof ist ein tolles Ausflugsziel für Genussmenschen und Familien. Für erstere gibt es im Ziegenhof Mandl einen gut gefüllten Hofladen mit Produkten des Ziegenhofs und weiteren regionalen Schmankerl. Besucher können außerdem mit einer Führung mehr über die Produktion und den Hof erfahren, Produkte verkosten und einen Blick in den Stall werfen. Das kostenlos zugängliche Goaß Kino im Hofladen ist vor allem für Kinder ein Highlight, denn von hier aus können die über 300 Ziegen besonders gut beobachtet werden. Aber auch das Ziegenpanorama im Garten, wo spielerisch mehr über Hof, Ziegen und Produktion erzählt wird, ist für Kinder und alle, die keine Führung machen, sehr empfehlenswert.

Gruppe beim Verkosten von Schokolade im Vienna Chocolate Museum

Am vielleicht süßesten Ort in Wien: im Chocolate Museum Vienna

Wenn Schokolade, dann wirklich Schokolade. Und wenn es ein Ausflugsziel geschafft hat, alles an einem Ort über Schokolade zusammenzuführen, dann ist es das Chocolate Museum Vienna. Hier gibt’s spannende Geschichten und interessante Facts rund um die süße Versuchung, zahlreiche Attraktionen, Spiele und Fotomotive und am Ende eine Verkostung der hauseigenen Schokolade.

Kellerviertel Heiligenbrunn, Uhudlerverkostung

Zu Besuch im Kellerviertel Heiligenbrunn – oder im schönsten Ort des Burgenlands

Das Kellerviertel Heiligenbrunn in Burgenland besuchen heißt einen der schönsten Flecken des Bundeslandes entdecken. Durch das Viertel mit 141 Kellerstöckel aus 2 Jahrhunderten in typischer burgenländischer Bauweise flanieren. Im Schatten eines Baumes sitzen und Uhudler verkosten. Die Langsamkeit genießen. Sich treiben lassen. Kurz: eine Zeit in idyllischer Atmosphäre verbringen. Ein Ausflug für Genießer, ob in kulinarischer, landschaftlicher oder kultureller Hinsicht.

Erdbeeren pflücken am Steinfeld, Erdbeerfeld mit Blick auf Hohe Wand

Die süßesten Erdbeeren direkt am Feld pflücken: Auf den Erdbeerfeldern am Steinfeld

Pickige Hände, ein rosa verschmierter Mund und der süße Geschmack von Erdbeeren auf der Zunge. Dieser Freizeittipp bringt ein Lächeln auf jedes Kindergesicht. Eigentlich auf jedes Gesicht, denn Erdbeeren direkt vom Feld naschen und am Ende auch noch mit nach Hause nehmen, das kann nur glücklich machen. Das Beste für alle südlichen Niederösterreicher: Ein Trip ins Burgenland ist da gar nicht nötig. Weil Erdbeeren gibt’s auch am Fuße der Hohen Wand. Wer braucht Ananas und Wiesen… Natürlich. Wiesen ist ganz bekannt für Erdbeeren und die dort angebauten sogenannten Ananas Erdbeeren sind besonders süß und schmackhaft. Trotzdem, so schnell einmal ins Burgenland fahren, nur um ein paar Erdbeeren zu pflücken, ist schon etwas mühsam. Das wird man vielleicht einmal im Jahr machen, höchstens. Oder gar nicht, weil die Fahrt mit Kleinkind dann doch zu lange ist. Da ist es schon viel angenehmer, einfach auf einen Verkaufsstand aus der Umgebung zuzugreifen. Ist…

Schwarzbräu

So viel (über) Bier: Brauereiführung im Schwarzbräu in Krumbach

Wenn man so viele unterschiedliche Biere brauen kann, warum gibt es dann so wenige? Eine Frage, die sich der Bierbrauer Gerald Schwarz offenbar öfter stellte. Und die dazu führte, dass er vor 15 Jahren als Quereinsteiger begann Bier zu brauchen. Erfolgreich. Im Schwarzbraeu, das übrigens seinen Namen vom Gründer hat und nicht von etwaigen illegalen Geschäften, werden jährlich 15 unterschiedliche Biersorten hergestellt. Seit 2016 gibt es die Brauerei auch zu besichtigen und das dazugehörige Bier zu verkosten. Geführt wird von Gerald Schwarz selbst, der hier sein umfangreiches Wissen über Bier mit allen Interessierten teilt. Ein Top-Ausflugstipp für alle Bierliebhaber.

Genussmeile, Tisch mit Sesseln und Weinreben

Wein statt Wasser: unterwegs auf der Genussmeile im Wienerwald

Wenn der September anbricht und das Wochenende vor der Tür steht, dann verwandelt sich zwischen Sooß und Mödling ein einfacher Wanderweg zur längsten Schank der Welt. Dann wird die 1. Wiener Wasserleitung plötzlich zur Genussmeile und statt um Wasser vom Schneeberg nach Wien geht’s plötzlich um Wein aus der Thermenregion. Auf mehr als 10 Kilometer wanderst du am 1. Wiener Wasserleitungsweg zwischen den Weinbergen, verkostet regionale Produkte direkt im Weingarten und wenn du Glück hast entdeckst du ganz nebenbei den Genuss der Langsamkeit.

Kölbl, Dinkel Whiskey im Verkaufs-und Verkostungsraum

Am Hof der Familie Kölbel den ersten Whiskey der Buckligen Welt verkosten

Seit 1994 stellt Werner Kölbl Kraxados her. Eine Spezialität der Region, eine raffinierte namentliche Vermischung des bekannten Calvados und des Herstellungsort Kraxenberg. Unter anderem. Denn das Sortiment wurde auf Edelbrände unterschiedlicher Art ausgeweitet, darunter der erste Whiskey der Buckligen Welt. Bei einem Besuch des Bergbauernhofs kannst du mehr über die Herstellung erfahren, die Produktionsstätte besichtigen und die edlen Tropfen natürlich auch vor Ort verkosten und nach Hause mitnehmen.

Eingangsbereich Wolfsbräu

In der Privatbrauerei Wolfsbräu: Wo es um mehr als nur Bier geht

Von sieben Bergen und verstoßenen Wölfen. Von einem Ort mitten am Land, mit einem Hauch von Stadt. Von einer langen Tradition und Familiengeschichte, einer preisgekrönten Architektur und von Bier, das die Leute zusammen bringt. Darum und um noch mehr geht’s bei einer Besichtigung der Privatbrauerei Wolfsbräu in der Buckligen Welt. Interessiert?

Eis Greissler Manufaktur

Zu Gast in der Eis Greissler Manufaktur. Woher kommt das Eis vom Land?

Das Eis vom Land. In jedem Lokal vom Eis Greissler ist es zu lesen, im ganzen Konzept zu spüren. Dieses Eis kommt aus Österreich, dieses Eis kommt vom Bauern. Aber woher kommt es wirklich? Wie sieht die Heimat des Eis Greisslers aus, wo wird es produziert und von wem? Mit einem Besuch der Eis Greissler Manufaktur kannst du der Sache auf den Grund gehen – und dabei natürlich auch ganz viel und exzellentes Eis verkosten!

Weinberge bei Woltersdorf, in die Grean gehen

In die Grean gehen: Vom Wein Trinken, Frühling Begrüßen, von windigen Aussichten und alten Kellergassen

Den Frühling begrüßen, Wein verkosten, Kellergassen entdecken und eine herrliche Heurigenjause genießen. Das ist „in die Grean gehen“. Ein traditioneller Brauch aus dem Weinviertel, der wieder belebt und zu einem touristischen Angebot entwickelt, wurde. Der somit nicht nur mehr dem Ostermontag und den Erntehelfern vorbehalten ist. Ein großartiger, naturnaher, traditioneller Ausflug voll von kulinarischen Genüssen.

Schlumberger Kellerwelten, Sektfalschen bei der Lagerung

In den Schlumberger Kellerwelten: Sekt trinken unter der Erde

Bereits seit 1842 gibt es in Österreich Schlumberger. Der überaus erfolgreiche Schaumwein besticht durch hohe Qualität und besondere Verträglichkeit. Bei einer Führung durch die Schlumberger Kellerwelten kannst du alles über die prickelnde Köstlichkeit erfahren: über die Herstellung, Zutaten und Lagerung und den Geschmack. Natürlich kannst du auch die, über 300 Jahre alten, Sektkeller besichtigen.

J.H. Rye Whisky vor Fass und auf Roggen

Die Whisky-Erlebniswelt in Roggenreith: Whisky made in Austria

In Roggenreith im Waldviertel betreibt Familie Haider seit 1995 die erste Whiskey Destillerie Österreichs. In der seit 2005 bestehenden Whisky-Erlebniswelt kannst du mehr über die Herstellung des international prämierten Waldviertler Whiskys „J.H.“ erfahren und anschließend das Produkt gleich verkosten.