Rezepte

Geburtstagstorte Barbapapa

Eine Barbapapa-Torte für den Kindergeburtstag backen

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Für den vielleicht größten Fan der Barbapapas gab’s zum 2. Geburtstag natürlich eine Barbapapa-Torte in rosa. Das Rezept ist köstlich und relativ einfach nachzubacken und auch die Figuren sind nicht so schwer, wie sie vielleicht aussehen. Wenn auch nicht alles perfekt aussah, die Augen haben gestrahlt; und genau darum geht’s. …und eh du dich’s versiehst, ist wieder ein Jahr um und es wurde wieder Zeit eine Torte für das Geburtstagskind auszusuchen. Dieses Mal musste sie ganz anderen Anforderungen als im letzten Jahr entsprechen. Statt zuckerfrei hieß es jetzt mit Schokolade und auch das Aussehen durfte die Mini-Maus jetzt mitbestimmen. Denn irgendwie haben sich bei uns ganz unbemerkt die Motivtorten zum Geburtstag eingeschlichen und natürlich sollte die Torte etwas zeigen, was unsere Jüngste gerne mag. Lang wurde überlegt und getüftelt bis sie bei einem Vorschlag dann plötzlich laut „Das will ich!“ ausrief. So war es entschieden: Zum zweiten Geburtstag sollte…

Ostereier mit Kurkuma gefärbt

Ein paar Ideen für Ostern, oder: was bei uns zu Ostern auf den Tisch kommt

Normalerweise feiern wir Ostern bei meinen Eltern. Schon mein ganzes Leben lang, bis heute, gibt es traditionellerweise ein Osterbrunch für die Familie. Stopp. Gab. 2020 wird das erste Mal in meinen Leben, dass ich selbst für ein gelungenes Osterfest verantwortlich bin und nicht nur als Gast beim Ostereiersuchen helfe und mich den ganzen Tag lang durch die verschiedenen Speisen koste. Da wir nur zu viert feiern (und Nummer vier wohl keine Erinnerung an das Fest behalten wird) sind die Ansprüche natürlich nicht gar so hoch, aber es soll trotzdem (und gerade weil wir es uns auch trotz Krise schön machen wollen) ein bisschen besonders und anders sein, als sonst. Daher hab’ ich die letzten Tage und Wochen Pinterest, Instagram und meine Lieblingsblogs durchforstet und ein paar, schnell umsetzbare, Ideen für den Ostersonntag gesammelt. Mit Basteleien und Kochvorbereitungen vor dem Fest kann ich außerdem noch ein wenig österliches Unterhaltungsprogramm für unsere große…

Geburtstagstorte zum 1. Geburststag

Zuckerfreie Geburtstagstorte backen

Happy Birthday, kleine Maus! Vielleicht hast du es ja auf Instagram mitbekommen, vor einigen Tagen ist unsere Jüngste ein Jahr geworden. Ein großer Tag, der natürlich ordentlich gefeiert wurde. Auch mit Torte, versteht sich. Gehört ja zum Geburtstag dazu. Von Anfang an stand für uns fest: Die Torte ist für das Geburtstagskind. Selbstverständlich, oder? Daher – und vor allem wegen dem auferlegten Zuckerverbot unserer kleinen Madame – musste natürlich eine zuckerfreie Torte her. Bringt ja nichts, wenn sie dann die gute Torte nur anschauen, aber nicht davon kosten darf.

Himbeer Rosmarin Limonade, Krug mit Glas auf Tisch

Rezept für eine fruchtige Himbeer-Rosmarin Limonade

Du bist noch auf der Suche nach einem erfrischenden Getränk für die nächste Gartenparty? Wir haben unlängst für unser Sommerfest eine Himbeer-Rosmarin Limonade kreiert; und sie war einfach köstlich. Schön erfrischend, ein wenig exotisch und dank den Himbeeren mit herrlichem Farbton. Der Sommer kann kommen!

Black and White Brownies

Schokogenuss: Black&White Brownies

So gut waren deine Schokonikoläuse und Krampusse noch nie! Als Topping dieser köstlichen Black & White Brownies lassen sich die Platzhüter vom Dezember perfekt verwerten. Darunter: leichter Frischkäse und köstlicher Schokoladenboden. Und keine Sorge – solltest du schon alle Schoko aufgegessen haben, du kannst auch Kochschokolade dafür verwenden.

Zitronen-Maracuja Torte

Süß & Sauer: Zitronen-Maracuja Torte

Du liebst die Kombination von süß und sauer? Oder willst einmal Abwechslung von schokoladigen Mehlspeisen? Dann ist dieses Zitronen-Maracuja Torte genau richtig für dich! Ich persönlich liebe sie ja nicht (nur) wegen des Geschmacks, sondern wegen der Optik. Der aufgebrochene Schneeschaum oben drauf gibt einfach eine Menge her!

Marillen-Topfen-Torte

Eine fruchtige Marillen-Topfen Torte backen

Schön frisch, schön leicht, schon fruchtig. So müssen Torten im Sommer sein. Ja und optisch müssen sie auch einiges her machen, ganz klar. Zu Ehren des Geburtstags von meinem Papa gab’s dieses Wochenende bei uns also eine Marillen-Topfen-Torte. Weil er beides so gerne hat und weil es für Juli natürlich auch herrlich passt. Das Ergebnis war wirklich hervorragend – und daher möchte ich dir natürlich auch nicht das Rezept vorenthalten! Print Eine fruchtige Marillen-Topfen Torte backen Recipe type: Dessert Prep time:  30 mins Cook time:  60 mins Total time:  1 hour 30 mins   Ingredients 325g Kristallzucker (75g für den Boden, 70g für die Brösel) 305g Butter (125g für den Boden, 100g für die Streusel) 350g Mehl (200g für den Boden, 150g für die Brösel) 5 Eier (1 Ei für den Boden) rund 400g Marillen 1 Bio-Zitrone 750g Topfen 1 Pkg. Vanillepuddingpulver 1 TL Backpulver 75g Gries Instructions Mürbteig g Kristallzucker,…

Spargelsalat

Lauwarmer Spargelsalat: Frühling auf dem Teller!

Ein Grund, warum ich mich immer auf den Frühling freue, ist unweigerlich die größere Bandbreite am Speiseplan in Sachen Obst und Gemüse. Da gibt es neben den schon seit Monaten verzehrten Äpfeln und Bananen endlich wieder etwas Neues, etwas Fruchtiges, etwas Köstliches. Erdbeeren natürlich, aber vor allem Spargel. Da könnte ich mich dann wochenlang eindecken! Und damit es mit der Speisefolge nicht ganz so einseitig wird, hab‘ ich natürlich schon einiges ausprobiert. Mein absoluter Favorit dabei: der lauwarme Spargelsalat! Den du nicht nur zu Hause, sondern bei sonnigem Wetter, auch an einem schönen Plätzchen genießen kannst! Mahlzeit!

Teller mit angeschnittenen Apfelkuchen mit Grieß

Saftiger Apfelkuchen mit Grieß

Natürlich, Apfelkuchen ist natürlich vor allem was für den Herbst. Weil besagtes Obst da einfach auf den Bäumen hängt und schön sonnengereift gepflückt werden kann. Aber natürlich, Äpfel gibt es auch im Winter und gerade in der Jahreszeit, in der es Obsttechnisch eher weniger rosig aussieht, ist es schön auf gute Rezepte für einen fruchtigen Kuchen zu haben. Und hier wären wir also schon beim Apfel-Grieß Kuchen! Einem wirklich köstlichen, saftigen, fruchtigen und nussigen Kuchen; und ehrlich, als ich den Kuchen ofenwarm gekostet habe musste ich feststellen: Das ist der beste Apfelkuchen, den ich jemals gegessen habe. Und das mag schon was heißen, weil Mehlspeisen und auch Apfelkuchen habe ich schon so einige durch. Also nicht’s wie zum Rezept und nichts wie an’s Nachbacken! Print Saftiger Apfelkuchen mit Grieß   Ingredients 1 Bioorange 1 Biozitrone 190g Butter 180g Kristallzucker ½ TL Zimt 2 Eier 130g Mehl 85g Weizengrieß 40g geriebene Mandeln…

Cheesecake mit Himbeeren

How to make a New York Cheesecake

Natürlich bin ich ein Fan von österreichischen Mehlspeisen. Natürlich liebe ich Kaiserschmarren und Apfelstrudel, Topfenknödel oder Sachertorte. Aber man darf sich ja auch nicht den anderen Köstlichkeiten verschließen und schon gar nicht bei Mehlspeisen, ganz klar. Daher gibt’s auch ein „urbanes“ und außereuropäischen Rezept: zum New York Cheesecake.

Birnen-Lebkuchen Brownies mit Vanilleeis von oben

Birnen-Lebkuchen Brownies

Dir fehlt noch eine passende Nachspeise für dein Weihnachtessen? Dann sind diese Birnen-Lebkuchen Brownes genau das richtige für dich!

Linzertorte vor dem Backen

Weihnachtliche Linzertorte backen

Manche backen sie schon früh und essen sie an jedem Adventsonntag, manche erst kurz vor Weihnachten, um sie dann an Heiligabend zu verputzen: die Weihnachtskekse. Egal zu welchem Typ du gehörst, manchmal gehört etwas Adventliches auf den Tisch, aber etwas anderes als Kekse. Egal also, ob du schon im Advent ein wenig Weihnachtsstimmung aufs Teller zaubern möchtest, den ersten Advent richtig einläuten willst, oder einfach einmal eine Alternative zu Vanillekipferl & Co zaubern möchtest, die Linzertorte eignet sich perfekt dazu. Süß wie Linzer Augen, feierlich dank der Tortenform und weihnachtlich dank der mitgebackenen Mürbteigsterne auf der Marmelade!

Birnen Preiselbeer Muffins auf Teller

Süße Birnen Preiselbeer Muffins backen

Es herbstelt und das nicht nur draußen, sondern auch in der Küche. Ein Grund warum ich den Hebrst so liebe, denn es heißt nicht nur angenehme, sonnige Tage, bunte Blätter und wunderschöne Landschaften – nein es heißt auch Zwetschken, Birnen, Preiselbeeren, Gansl, Wild und Apfelkuchen. Passend zur Saison wurde also gestern fleißig gebacken und die geschenkten Birnen aus dem niederösterreichischen Garten zu süßen Birnen Preiselbeer Muffins verarbeitet!

Quittensaft

Quittensaft selber machen

Irgendwie sind sie ja derzeit in Mode, findest du nicht auch? Die alten, seltenen Sorten und allen voran die Quitte. Die Birnen-Apfelartige Frucht, die im Herbst reif wird. Die es eher weniger im Billa & Co zu kaufen gibt, sondern die man vielmehr von Oma, Mama oder Tante (in meinem Fall war’s die Mama und Tante) geschenkt bekommt. Weil im Garten hald’ ein Quittenbaum steht und die Früchte ja auch verarbeitet gehören. In Form von Marmelade oder Ähnlichem. Ein besonders gutes, einfaches und schnelles Rezept ist der Quittensaft! Der bei mir seit ein paar Tagen auf der Tagesordnung steht! Print Quittensaft selber machen Recipe type: Drinks   Ingredients 2 Quitten 1 Liter Wasser etwas Zucker zum Süßen Instructions Die Quitten gründlich waschen und enthaaren (geht ganz einfach mit der rauen Seite eines Schwamms) Das Wasser zum Kochen bringen und Quitten ca. 2-3 Minuten mitkochen Wasser und Quitten beiseite stellen und rund…

Selbstgebackener Allerheiligenstriezel

Striezel für Allerheiligen oder Ostern backen

Ja, zugegeben, am Übergang zwischen Oktober und November geht’s bei mir zu Hause weniger um Halloween, als um Allerheiligen. Weil ich nie wirklich in dieses Halloween Fieber gekommen bist, vielleicht bin ich dafür schon zu alt. Und weil ich Allerheiligen auch schön finde. Den obligatorischen Besuch am Friedhof, das Erinnern an unsere Lieben, die nicht mehr da sind, die tausenden Kerzen am Friedhof, die den sonst verlassenen Bereich in ein Lichtermeer verwandeln und natürlich der duftende, flaumige Allerheiligenstriezel. Den es früher immer von der Oma gab, weil sie meine Taufpatin ist, und daher natürlich nie vom Ölz, sondern immer frisch gebacken. Und seit ich in dem Alter bin, in dem ich keinen Striezel mehr bekomme, wird er einfach selbst gebacken! Daher natürlich mein Rezept dazu Print Allerheiligenstriezel Cuisine: Österreich Prep time:  100 mins Cook time:  30 mins Total time:  2 hours 10 mins   Ingredients Germteig 3/16l Milch Mehl zum Bestäuben 30g…