alle Blogartikel

Tafeln im Weinviertel, Tafel beim Schloss Kirchstetten

Das Weinviertel bittet zu Tisch: Tafeln im Weinviertel

by

Wenn eine meterlange, weiß gedeckte Tafel an den schönsten Fleckchen des Weinviertels steht. Wenn köstlicher Wein und kulinarische Schmankerl aus der Region serviert werden und du unter freiem Himmel einfach nur genießt. Wenn stilvoll mitten in der Natur gespeist wird, die Sonne langsam untergeht und der Abend bei Dessert und Kaffee ausklingt. Dann dürftest du Tafeln im Weinviertel entdeckt haben.

Rosarium Baden

Ein Sonntagsspaziergang mit Stil: Im Rosarium Baden

by

Einen Sonntagsspaziergang der Extraklasse kannst du im Rosarium und Doblhoffpark genießen. Hier spaziert es sich stilvoll im größten Rosengarten Österreichs, vorbei an jahrhundertealte Bäumen und am Ufer des naheliegenden Teichs. Wenn dir der Sinn danach steht kannst du noch eine Bootsfahrt am Teich unternehmen und einen Kaffee auf der wunderschönen Terrasse des Schloss’ Weikersdorf genießen. Mit Blick auf die blühenden Rosenstöcke.

Hammerschmiede Aggsbach

Besichtigung der alten Hammerschmiede in Aggsbach-Dorf

by

Wie genau funktioniert eigentlich eine Hammerschmiede? Wie ging das denn damals eigentlich, solche schweren Gerätschaften ohne Strom zu betreiben? In Aggsbach Dorf, am Ufer der Donau, hat sich eine vollständig eingerichtete Hammerschmiede erhalten. In den letzten Jahren wurde die, seit 1956 stillgelegte, Schmiede restauriert und wieder als Schauschmiede geöffnet; und ab und an werden hier sogar wieder ein paar Eisen ins Feuer gelegt und die Hammerschmiede wieder in Betrieb genommen.

Eingang mit Ritter beim Mittelalterfest auf der Burgruine Aggstein

Am Mittelalterfest der Burgruine Aggstein

by

Wenn mittelalterlich gewandete Damen dich in die Kunst des Bogenschießens einweisen, wenn du dich in den Bann der Geschichtenerzählerin ziehen, dir in einer dunklen Kammer die Zukunft voraussagen lässt, wenn du durch jahrhundertalten Mauern, Tore und auf Wegen gehst, die schon seit mehr als 700 Jahren benutzt wurden, über die Zinnen hinunter auf die Donau schaust, Ritter bei ihren Wettkämpfen beobachtest, oder wenn du zu mittelalterlicher Musik über den Burghof schlenderst – dann, genau dann, bist du am Mittelalterfest auf der Burgruine Aggstein erst richtig angekommen. Einmal im Jahr wird hier das Mittelalter gefeiert, mit allem was dazu gehört. Mitmachen lohnt sich, herkommen sowieso.

Wassergarten im Schaugarten Rainbows End bei Tulln

Rainbows End – Am Ende des Regenbogens liegt das Gartenparadies

by

In einem kleinen Ort nahe bei Tulln hat Familie Weber ihr Glück gefunden. Ihr ganz eigenes, persönliches Paradies, ihren Traumgaten. Wobei, ganz eigenen stimmt eigentlich nicht. Denn der Garten von Familie Weber ist so schön, dass das Ehepaar beschlossen hat, ihn nicht nur für sich zu behalten. Andere, Fremde, einzuladen, die Freuden ihres kleinen Paradieses zu teilen. Ein traumhafter Ausflug für Gartenliebhaber, für Inspiration, Stille und für ganz viel Begeisterung, die ansteckt.

Beethovenhaus Baden, Karte

Beethoven verstehen im Beethovenhaus Baden

by

15 Mal weilte der berühmte Komponist in Baden, drei Sommer davon im Kupferschmiedhaus. Grund Genug ebendort zum Gedenken an den großen Komponisten ein Museum einzurichten. Seit Herbst 2014 ist das Beethovenhaus Baden wieder eröffnet. Statt vollgestopften Vitrinen mit unzähligen Briefen und Relikten gibt es hier vor allem Einblicke in das Wesen des Komponisten; und in dessen Werke. Ein gelungenes Revival.

Genussmeile, Tisch mit Sesseln und Weinreben

Wein statt Wasser: unterwegs auf der Genussmeile im Wienerwald

by

Wenn der September anbricht und das Wochenende vor der Tür steht, dann verwandelt sich zwischen Sooß und Mödling ein einfacher Wanderweg zur längsten Schank der Welt. Dann wird die 1. Wiener Wasserleitung plötzlich zur Genussmeile und statt um Wasser vom Schneeberg nach Wien geht’s plötzlich um Wein aus der Thermenregion. Auf mehr als 10 Kilometer wanderst du am 1. Wiener Wasserleitungsweg zwischen den Weinbergen, verkostet regionale Produkte direkt im Weingarten und wenn du Glück hast entdeckst du ganz nebenbei den Genuss der Langsamkeit.

Zelt Raimundspiele Gutenstein ©Raimundspiele Gutenstein, Kern-Jochi

Die Raimundspiele in Gutenstein

by

  2017: Der Alpenkönig residiert in Gutenstein „Eigentlich bin ich’s ja gewöhnt, dass das Stück in den Alpen spielt.“ so ein Besucher der Vorstellung „Der Alpenkönig und der Menschenfeind“ bei den Raimundspielen in Gutenstein. Ich blicke mich um. Es ist…

gartenFESTwochen Tulln, Rainbows End Schild Gartenführungen

Ein Tag auf den gartenFESTwochen Tulln 2017

by

Die Nase in fremde Gärten stecken, kulinarische Köstlichkeiten oder Bewegung in der Natur genießen, Radtouren unternehmen, Hortensien bewundern oder heilsame Kräuteröle herstellen. Nur einige der insgesamt 100 Möglichkeiten oder Veranstaltungen, die du im Rahmen der 10tägigen gartenFESTwochen in und um Tulln erleben kannst. Eins steht aber fest. Hier kommen Garten- und Naturfreunde definitiv auf ihre Kosten.

Bucklige Welt, Bucklige_Welt ©Niederösterreich-Werbung:Michael Liebert

Genussreise durch die Bucklige Welt

by

Die Bucklige Welt ist wieder so ein Fall. Ein Fall, warum es freets gibt. Weil, obwohl ich eigentlich in der Nachbarregion (Schneebergland) aufgewachsen bin und ein kleiner Abstecher nie weit gewesen wäre, auf die Idee das auch zu machen kam…

Triad Wirtshaus, Gastgarten morgens

Essen im Triad Wirtshaus: ein Haubenlokal für Jedermann

by

Gemütlich, statt überkandidelt. Herzlich statt abgehoben. Stilvoll statt ungemütlich. Das Triad Wirtshaus zwischen Krumbach und Bad Schönau beweist, dass ein Haubenlokal auch anders kann. Egal ob du in Lokalen der gehobenen Gastronomie aus und ein gehst, oder ein eher selten gesehener Gast bist, egal ob du regelmäßig ins Triad kommst, oder nur für besondere Anlässe: Hier fühlst du dich wohl. Inmitten der Natur, in absoluter Ruhelage lässt es sich hier herrlich speisen und die erstklassige Küche genießen. Zusätzliche kreative Ideen runden das kulinarische Angebot ab. Höchste Zeit dich in der Buckligen Welt kulinarisch verwöhnen zu lassen!

Wien mit dem Rad entdecken, Cover

Wien mit dem Rad entdecken. Eine Anleitung zur Stadtbesichtigung der anderen Art

by

Warum nicht einmal die U-Bahn U-Bahn sein, das Auto stehen lassen und einfach das Rad für die Fortbewegung innerhalb der Stadt nützen. Ob zum Sightseeing, für kleine Erkundungstouren oder größere Ausflüge – Wege gibt’s genug. 12 davon stellt Anita Armelitz in ihrem Fremdenführer Wien mit dem Rad erkunden vor. 12 Touren, die dir unterschiedliche Facetten der Stadt vorstellen, dich über Stadtplätze, Kopfsteinpflaster, zu Heurigen und ausgedehnten Grünflächen bringen. Für jeden Geschmack und für jede Kondition. Ein guter Ein Ideengeber für Wiener und Wien Besucher.

Kölbl, Dinkel Whiskey im Verkaufs-und Verkostungsraum

Am Hof der Familie Kölbel den ersten Whiskey der Buckligen Welt verkosten

by

Seit 1994 stellt Werner Kölbl Kraxados her. Eine Spezialität der Region, eine raffinierte namentliche Vermischung des bekannten Calvados und des Herstellungsort Kraxenberg. Unter anderem. Denn das Sortiment wurde auf Edelbrände unterschiedlicher Art ausgeweitet, darunter der erste Whiskey der Buckligen Welt. Bei einem Besuch des Bergbauernhofs kannst du mehr über die Herstellung erfahren, die Produktionsstätte besichtigen und die edlen Tropfen natürlich auch vor Ort verkosten und nach Hause mitnehmen.

Eingangsbereich Wolfsbräu

In der Privatbrauerei Wolfsbräu: Wo es um mehr als nur Bier geht

by

Von sieben Bergen und verstoßenen Wölfen. Von einem Ort mitten am Land, mit einem Hauch von Stadt. Von einer langen Tradition und Familiengeschichte, einer preisgekrönten Architektur und von Bier, das die Leute zusammen bringt. Darum und um noch mehr geht’s bei einer Besichtigung der Privatbrauerei Wolfsbräu in der Buckligen Welt. Interessiert?