Mit Kindern zur Garten Tulln – oder: zum größten Naturspielplatz Niederösterreichs

Garten TULLN, Abenteuerspielplatz
Überdimensionale Gartenmöbel, Gummistiefel, viel Platz zum Laufen, naturnahe Gärten mit Sandkiste und Brunnen und der größte Abenteuerspielplatz Niederösterreichs. Nicht verwunderlich, dass die Garten TULLN auch für Familien ein perfektes Ausflugsziel darstellt!

Gärten im Allgemeinen können für Erwachsene ein absolutes Highlight sein. Für Kinder sind sie es definitiv. Nur draußen kann man so viel entdecken. Raschelndes Laub, Hügeln zum rauf rennen und runter Rollen, Bäume zum Kraxeln, Erde zum Graben und Platz zum Toben und Ball Spielen. Hier steht die Zeit nie still, jedes Mal hat sich etwas verändert. Klar, dass Gärten als Freizeittipp für Kinder immer passen. Bei Schaugärten kommt’s trotzdem auf die Gärten an. Manche, die mit „Betreten verboten“ Schilder, sorgsam geschnittene Pflanzenformationen und kostbarer Blumenschmuck, sind dann doch eher für die Erwachsenen, als für die kleinen Abenteurer da. Die Garten Tulln gehört trotz 65 Schaugärten zum Glück nicht dazu.

Garten TULLN als Familienausflugsziel, Gießkanne mit Kind
Schon zu Beginn gibt es auf der Garten TULLN viel für Kinder zu entdecken.

Denn auch schon die Schaugärten selbst sind für Kinder interessant. Stichwort Forschergarten, der vor allem für Kindergärten und Schulklassen gestaltet wurde. Oder der sogenannte „Natur trifft Garten“ Schaugarten, mit großer Sandkiste und Rechen. Die vielen Hängematten und Schaukeln, die riesigen Gummistiefeln und Sesseln zum Kraxeln ganz zu Beginn. Oder die Wege, die sich hinter meterhohen Blumenstauden verlieren und ideal zum Verstecken oder rum Laufen eigenen. Obwohl die Schaugärten vor allem Inspiration zur Gartengestaltung parat haben, dürfen sie von allen entdeckt werden, dürfen die Wiesen betreten und an den Blumen gerochen werden.

 

Das große Abenteuer kommt zum Schluss

Trotzdem, nach Besichtigung von rund 50 Schaugärten, nach Besteigung des Baumwipfelweges (immerhin über 100 Stufen ganz alleine, was waren wir stolz), nach Pausieren unter einem Blätterdach wegen einsetzenden Regens, begann die Begeisterung und vor allem Energie unserer kleinen Madame nachzulassen. Gut, dass wir noch ein Ass im Ärmel hatten. Denn wir hatten schon gelesen, dass am Ende des Rundweges ein großer Abenteuerspielplatz liegt. Sogar der größte, den es in Niederösterreich geben soll.

Nach Erwähnung der Zauberworte Schaukel und Spielplatz gelang es uns dann doch noch ein wenig zu motivieren und auch die letzten der Gärten zu besichtigen, während die Kleine im Kinderwagen neue Energien für den Spielplatz sammelte. Die sie dann auch gut brauchen konnte.

Garten TULLN Spielplatz

Große Schiffwracks aus Holz mit Steuerrad und Rutsche, Baumhäuser im Schatten hoher Bäume, kleine und größere Trampolins zum Hüpfen, eine gemütliche Netzschaukel, eine riesige Sandkiste und Attraktionen mit Wasser. Ein perfektes Spieleparadies für die Kleinen. Alles im Schatten der großen, alten Bäume. Dazu Hängematten für die erschöpften Eltern zum Rasten. So konnten wir hier den Ausflug perfekt ausklingen lassen. Die Müden Energie tanken, die wieder Gestärkten sich bei Rutsche, Klettern und Wasser Pritscheln wieder auspowern.

Dahinter im angrenzenden Wald geht der Spielplatz angeblich noch weiter, wird wilder, verwachsener. Mit Hügeln und Mulden, verschlungenen Wegen, die ins Unterholz führen, mit Balancierbäume, Weidenbrücken, Rutschböschungen und Laufwällen. Angeblich, weil wir nichts davon wussten und daher gar nicht danach Ausschau gehalten haben. Diesen Teil des Spielplatzes gar nicht mehr entdeckt haben. Denn wir waren sowieso vollauf mit allen anderen Attraktionen beschäftigt. Mussten Kübel mit Wasser anfüllen und vom Plateau zur Sandkiste hinunter lassen. Am Trampolin hüpfen, aufs Schiffswrack klettern und die großen blauen Walrücken bezwingen.

Vielleicht aber das nächste Mal. Vielleicht kommen wir dann im Sommer, wenn das Wetter schöner ist und wir auch eine Bootstour am Areal der Garten Tulln unternehmen können. Oder wir machen eine der Veranstaltungen für Familien mit und lassen und einfach überraschen, was es sonst alles hier zu erleben gibt. Eines wissen wir aber bestimmt: Unseren Kindern wird’s gefallen. Weil alleine der Spielplatz jederzeit einen 2. Besuch wert wäre.

Wie hat es dir gefallen?
More from Claudia

Süß & Sauer: Zitronen-Maracuja Torte

Du liebst die Kombination von süß und sauer? Oder willst einmal Abwechslung...
Mehr lesen