Spaziergang durch die Johannesbachklamm in Würflach

Johannesbachklamm Steg am Felsen, darunter Johannesbach und Wald im Hintergrund
Die 1km lange Johannesbachklamm in Würflach ist beliebtes Ausflugsziel. Die Steganlagen ermöglichen das Durchqueren der Klamm trockenen Fußes und führen durch die großartige Naturlandschaft.

kurz&bündig

Die ca. 1km lange Johannesbachklamm befindet sich zwischen Würflach und Greith und stellt ein beliebtes Ausflugsziel dar. Seit 1902 ist die, bis zu 60m tiefe, Klamm über eine Steganlage begehbar. Ein kleiner Spaziergang, ideal für warme Sommertage.

Bekanntheit hat die Johannesbachklamm die letzten Jahre (oder Jahrzehnte) ja eigentlich als Ort des jährlichen Adventmarkts erlangt. Kein Spaziergang oder Bewegen draußen, keine großartige Naturkulisse und fast einsames Flanieren über die Steganlagen, sondern ein äußerst belebter Adventmarkt, Punsch, ein überdimensionaler Christbaum und kalte Füße. Vielleicht warst du ja auch schon mal Anfang Dezember am Adventmarkt in Würflach und weißt wovon ich rede. Aber die Johannesbachklamm in Würflach kann auch ganz anders.

Die Johannesbachklamm im Sommer

Johannesbachklamm, Schotterweg heben dem Ufer des Johannesbachs mit Holzbrücke
Die Johannesbachklamm in Würflach ist vor allem für den jährlich stattfindenden Adentmarkt bekannt. Die Naturlandschaft bietet aber gerade an wärmeren Tagen herrliche Abkühlung und lässt sich mit einem kurzen Spaziergang erkunden.

Ja gut, es muss nicht unbedingt Sommer sein. Es kann auch Frühling oder Herbst sein, ja es kann sogar Winter sein; nur nicht die erste Dezember Woche – weil da eben Advent in der Johannesbachklamm. Wobei sich der Spaziergang rein temperaturtechnisch eher an wärmeren Tagen empfiehlt. Weil hier wenig Sonne rein kommt, weils hier schön kühl ist von den Gesteinsmassen, an denen du entlang gehst und vom Bach unter dir.

Der Weg ist das Ziel

ein Spaziergang durch die Johannesbachklamm in Würflach

Hauptunterschied ist natürlich, dass du wegen des Weges und nicht des Ziels gekommen bist. Also nicht wegen Verweilen vor Punschstand, sondern wegen Naturkulisse und Spaziergang. Was dazu kommt: der Adventmarkt spielt sich eigentlich beim Eingangsbereich der Johannesbachklamm ab. Ja, dort fließt auch schon ein Johannesbach und da geht’s links und rechts auch schon rauf, aber die tatsächliche Klamm hat hier eigentlich noch nicht begonnen.

Dein Auto kannst du außerhalb des Adventmarktes auch näher parken. Direkt beim Eingang in die Johannesbachklamm sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Und dann geht’s schon los, ein Stück (ein minimales) hinauf, bis du rechts einbiegst. Über die erste kleine Brücke gehst und danach ein kleines Stück durch den Wald. Auf schattigen Wegen, am Ufer des Johannesbachs entlang. Bis du dann zur „tatsächlichen Klamm“ kommst. Also einer (Def. Wikipedia) „besonders engen Schlucht im Gebirge mit teilweise überhängenden Felswänden“.

Der Weg durch die Johannesbachklamm

Steganlage in der Johannesbachklamm
Seit 1902 ist die Johannesbachklamm mittels Stege zu durchqueren.

Durch die sich dann eben der Johannesbach schlängelt und unterschiedlich kraftvoll auftritt. Das kommt dann auf die Stelle an und auch auf die Temperaturen der letzten Tage. Bei meinem Besuch war der Bach schon sehr ruhig und träge und größtenteils ausgetrocknet.

Ja und kurzweilig ist es zudem auch noch. Ich bin den Weg oft als Kind gegangen, weil ich aus Würflach komme – da liegt das natürlich nahe – und mir ist nie fad geworden. Die Steganlagen, die tolle Kulisse (gut die sind dir als Kind egal, aber als Erwachsener dann nicht mehr) und die Stiegen bieten überraschend viel Abwechslung.

Stiege in der Johannesbachklamm
Dank der Stege und Stiegen kommst du nicht nur ganz trocken durch die Johannesbachklamm, sondern erlebst auch einen kurzweiligen Spaziergang.

Auf und ab, die Klamm hinein und den Bach entlang. Manchmal dann auch einmal abbiegen und zum Bach gehen. Ein paar Meter einfach barfuß mit den Schuhen in der Hand weiter im Wasser. Sauerklee am Rand, der dann ab und zu in den Mund gesteckt wird und nach einer angenehmen Dauer wieder retour.

Steg entlang der Johannesbachklamm
Vorbei an bemoosten Felsen, Sauerklee und entlang des Bachs geht es gemütlich durch die Johannesbachklamm.

Pausier-, Kaffee- und Jausenstationen bei der Johannesbachklamm

Wenn du magst gibt es übrigens beim Ein- und Ausgang zur Johannesbach Klamm auch eine Einkehrmöglichkeit. Ich hab’ gleich das neue Lokal „Pecherhittn“ (ehem. Jausenstation) ausprobiert, weil das so schön am Ende/Anfang der Klamm liegt und sich perfekt als Abschluss eignet. Für einen Kaffee und eine kleine Stärkung. All das in herzlicher und freundlicher Umgebung.

Abkühlung trotz raus gehen

Johannesbachklamm, Hund im Johannesbach, bemooste Felsen
An einigen Stellen kannst du auch zum Johannesbach gelangen. Die Johannesbachklamm eignet sich daher auch perfekt für Hundebesitzer, die ihrem Vierbeiner etwas Abkühlung an heißen Tagen bieten möchten.

Dass der Tipp gerade jetzt kommt ist natürlich kein Zufall. Sondern hat mit Hitzwelle Nummer 3 im Jahr 2015 zu tun Und weil sich der Ausflug ideal für heiße Tage eignet. Schattiger Wald ist schon als Stichwort gefallen. Dazu kann ich dir dann noch ein paar nennen: kühle Brise vom Fluss, kaum Sonne, kaltes Wasser und kühle Gesteins“massen“ zu beiden Seiten. Das alles gibt es in der Johannesbach Klamm. Du merkst wahrscheinlich schon worauf ich hinaus will. Genau, ein Spaziergang in der Johannesbachklamm eignet sich auch optimal, wenn du ein wenig Abkühlung brauchst und du es drinnen einfach nicht mehr aushältst. Weil dein Keller mag ja kühl sein, aber ehrlich, so schön wie die Johannesbachklamm wird er wohl nicht sein.

Johannesbach mit Brücke in der Johannesbachklamm
Wenn die kühle Brise und das feuchte Gestein der Johannesbachklamm immer noch nicht für ausreichend Abkühlung sorgen, kannst du auch einfach zum Johannesbach und ein wenig im Wasser waten. Herrlich erfrischend!

Das rät dir freets für deinen Spaziergang in der Johannesbachklamm in Würflach

  • Wenn du ein wenig Sonne bei deinem Ausflug willst, dann geh’ am besten eher erst am späten Nachmittag bis Abend los. Denn da scheint auch ein wenig Sonne in die Klamm
  • Durch die Stiegen ist die Johannesbachklamm nicht barrierefrei und nicht geeignet für Rollstuhl oder Kinderwagen
  • Deinen Hund kannst du mitnehmen. An manchen Stellen kannst du auch wirklich schön zum Johannesbach und zum Wasser (da kannst du natürlich dann auch mit den Füßen ein wenig rein gehen und dich abkühlen)
  • Wenn dir 30Minuten zu wenig sind, kannst du den Spaziergang auch ausdehnen. Einfach immer gerade weiter, dann kommst du nach ca. weiteren 30 Minuten nach Schrattenbach. Andere Wege sind beim Ausgang der Johannesbach Klamm angeführt, beispielsweise die Klammrunde über die Ruine Schrattenbach.

Nützliche Hinweise für deinen Spaziergang

Klammgasse, 2732 Würflach
Öffnungszeiten: Ganzjährig und ganztägig
Preis: Kostenlos (ausgenommen Advent in der Johannesbachklamm)
Dauer rund 30 Minuten
Länge: 1km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aktualisiert: 18. August 2017

MerkenMerken

Wie hat es dir gefallen?
More from Claudia

Beethoven verstehen im Beethovenhaus Baden

15 Mal weilte der berühmte Komponist in Baden, drei Sommer davon im...
Read More

4 Comments

  • Hallo Claudia,

    danke für diesen tollen Tipp! Das war ein erfrischender Ausflug für die ganze Familie mit Hund, bei hochsommerlichen Temperaturen. Wir haben uns ausgiebig Zeit gelassen und unseren Füßen oft Abkühlung im Bach gegönnt, so dass der Hinweg ca. 75 Minuten gedauert hat. Nach einem Eis im Schutzhaus ging es in 30 Minuten flott zurück zum Auto.

    Auch im Höllental haben wir einen schönen Platz gefunden, wo Kinder und Hund geplanscht haben. (Uns Eltern war das Wasser zu kalt.) Alleine die Anfahrt war ein Naturerlebnis!

    Ich freue mich darauf, weitere Tipps von Dir auszuprobieren und hoffe sehr, dass die Rubrik „Baden/Ausflüge mit Hund“ noch erweitert wird.

    Deine Seite ist sehr hilfreich, wenn man als „Neuling“ in Österreich die Freizeit-Fühler ausstreckt! Vielen Dank dafür!

    Herzliche Grüße aus Wien
    Silvia & Familie

    • Liebe Silvia!
      Vielen Dank für deine lieben Worte! Mich freut es, dass ihr dank meinen Tipps einen schönen (und erfrischenden) Tag verbringen konntet!
      Neue Tipps in Sachen Baden und Ausflug mit Hund sind natürlich geplant und Ideen dazu gibt’s schon einige. Jetzt heißt es nur noch wieder heiß werden, damit sie ausprobiert werden können 🙂
      Vorab kann ich euch übrigens für die kommenden heißen Tage den Themenweg Wildwasser in Mariensee empfehlen (http://www.freets.at/themenweg-wildwasser/). Ebenfalls ein kaum anstrengender und sehr erfrischender Weg und mit Hund möglich (allerdings dann schon ein bisschen weg aus Wien).

      Liebe Grüße, Claudia

  • Hallo Claudia…
    Wollte dir nur sagen, dass das Gasthaus zum alten Schlossteich geschlossen ist.
    Ansonsten finde ich deinen Blog wunderbar besonders weil die Tips aus meiner Gegend kommen.
    LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.