Das Weihnachtsgeheimnis von Jostein Gaarder

Cover Jostein Gaarder, Das Weihnachtsgeheimnis
Das Weihnachtsgeheimnis von Jostein Gaarder ist ein Kinderbuch zur Adventszeit. Auf Grund des Aufbaus in 24 Kapitel kannst du das Buch ideal als Adventskalender verwenden und jeden Tag ein wenig mehr über die geheimnisvolle Geschichte erfahren.

kurz&bündig

Das Weihnachtsgeheimnis ist ein Kinderbuch von Jostein Gaarder. Der norwegische Autor, der sich vor allem mit seinem Bestseller Sofies Welt einen Namen gemacht hat, erzählt in Das Weihnachtsgeheimnis die Geschichte von Joachim, seinen Adventskalender und der mysteriösen Geschichte, die dieser erzählt. Auf Grund seines Aufbaus in 24 kurzen Kapiteln eignet sich das Kinderbuch perfekt als alternativer Adventskalender. Statt Schokolade gibt's jeden Tag ein neues Puzzleteil der Weihnachtsgeschichte.

Den heutigen Artikel verdanken wir dem Tipp von Susanne, die uns diese schöne Weihnachtsgeschichte für die Adventszeit ans Herz gelegt hat. Danke dafür!

Das Weihnachtsgeheimnis: Ein Adventskalender der anderen Art!

Worte statt Schokolade! Jeden Tag ein wenig mehr über die rätselhafte Weihnachtsgeschichte erfahren! Klick um zu Tweeten

Adventskalender gibt es ja in diversen Formen: gefüllt mit Schokolade, zum selber Befüllen oder aus Papier. Oder eben als Buch. Nämlich als „Die Weihnachtsgeschichte“ von Jostein Gaarder. Der die Geschichte schön für dich in 24 Kapitel unterteilt und so einen Adventskalender der anderen Art geschaffen hat. Jeden Tag gibt’s das selbe Buch an einer anderen Seite statt einem Papierfenster zu öffnen, jeden Tag gibt’s ein neues Puzzleteil der Weihnachtsgeschichte anstatt von Schokolade. Und statt den zusätzlichen Kalorien bringt der Adventskalender nicht nur eine nette und spannende Geschichte, sondern vor allem eines: eine tägliche halbe Stunde, die du gemütlich am Sofa sitzt und vielleicht auch mit deinen Liebsten beim Vorlesen teilst. 

Ein wenig mehr zur Weihnachtsgeschichte!

Natürlich dreht sich auch die Geschichte um die Advents- und Weihnachtszeit. Damit du auch beim „Aufmachen des neuen Kasterls“ – also quasi beim Lesen des aktuellen Kapitels (übrigens auch immer mit dem jeweiligen Tag betitelt), gleich so richtig in Weihnachtsstimmung kommst. Natürlich – und das sagt ja auch schon der Titel – geht’s bei der Weihnachtsgeschichte auch um eine Geschichte. Die natürlich immer spannender wird und somit auch die Vorfreude aufs Weiterlesen schürt.

Am letzten Drücker (ja genau wie ich heute mit dem Buchtipp) suchen Joachim und sein Vater einen Adventskalender. Nachdem sie zahlreiche Geschäfte erfolglos abgeklappert haben, entdecken sie einen alten, handgefertigten Adventskalender bei einem Buchhändler. Schon der Adventskalender selbst ist ein wenig mysteriös. Der Buchhändler weiß nicht so recht über dessen Herkunft Bescheid und auch hinter den Türchen des Adventskalender verstecken sich neben den Bildern jeweils ein Zettel. Die Geschichte, die Joachim darauf entziffert, handelt von einem Mädchen Elisabeth, die in Norwegen zu einer Pilgerreise durch Raum und Zeit nach Betlehem aufbricht. Mit jedem neuen Zettel wird die Geschichte rätselhafter! Gibt es Elisabeth wirklich? Woher kommt der Adventskalender und wer hat die Zettel geschrieben? Am 24. Dezember wird Joachim es erfahren.

Nützliche Hinweise

Jostein Gaarder
Weihnachtsgeschichte in Form eines Adventkalenders
Preis bei Thalia ab 11,30
288 Seiten
Dauer 24 Tage
Aktualisiert 03. Juni 2016
Wie hat es dir gefallen?
Tags from the story
, ,
More from Claudia

Essen im Triad Wirtshaus: ein Haubenlokal für Jedermann

Gemütlich, statt überkandidelt. Herzlich statt abgehoben. Stilvoll statt ungemütlich. Das Triad Wirtshaus...
Read More