Rodeln am Semmering: Spaß für Groß und Klein auf der Panhanswiese und Rodelbahn

Ausfahrt Rodelbahn (c)Peter Wurzinger/Zauberberg Semmering
Die Rodelbahn am Zauberberg (Semmering) sorgt für Riesenspaß! Auf einer Länge von 3km rodelst du durch scharfe Kurven, steile Abhänge, Märchenfiguren und beleuchtete Tunnels! (c)Peter Wurzinger/Zauberberg Semmering
Ob du nun bei genug Schnee auf der Panhanswiese runter rodelst, oder dich für die Rodelbahn am Zauberberg entscheidest: Semmering ist immer eine gute Adresse für viel Rodelspaß. Besonders die 3km lange Rodelbahn hat für ältere Kinder und Erwachsene jede Menge Action zu bieten: Scharfe Kurven, Lichteffekte und Gefälle, die es in sich haben, sorgen für eine rasante Fahrt. Dank Nachtbetrieb kann das Vergnügen lange fortgesetzt werden.

Rodeln ist eine großartige Freizeitbeschäftigung. Ich kenne niemanden, der es als Kind nicht geliebt hat den verschneiten Hang auf Bob oder Rodel hinunter zu sausen. Da kommen sofort Kindheitserinnerungen an verschneite Hänge, Bobs, kalte Wangen und viel Spaß hoch. Leider ist dieses Vergnügen in den letzten Jahren weniger geworden. weil gerade bei uns – im südlichen Niederösterreich – die Winter immer weniger Schnee zu bieten haben. Gibt es einmal genug davon ist rodeln natürlich relativ einfach, sofern wir wissen wo ein geeigneten Rodelhügel zu finden ist (meine Kollegen von Helden der Freizeit haben übrigens unzählige Rodelhänge in und um Wien zusammengetragen). Bei weniger Schnee müssen wir ausweichen und weiter hinauf. Eine beliebte und gute Adresse ist dabei der Semmering.

Rodeln am Semmering mit Kleinkindern

Bob fahren am Semmering

Liegt auf den knappen 1000 Meter Seehöhe genug Schnee eignet sich besonders die sog. Panhanswiese auf der Passhöhe zum Rodeln. Die kleine Wiese zwischen Panhans und Passhöhe ist kostenlos zugänglich und vom Gefälle auch gut für kleine Kinder zu befahren. Rund um den Hirschenkogel gibt es außerdem weitere schöne verschneite Wege, die sich gut zum runter Rutschen eignen.

Die Rodelbahn am Zauberberg

Bei Schneemangel helfen am Semmering die Schneekanonen aus, die auch die eigens angelegte Rodelbahn mit ausreichend Kunstschnee versorgen. Dank Flutlicht-Beleuchtung kann die Bahn bis 22:00 genützt werden.

Ganz bequem geht es von der Talstation mit der Gondel aufwärts (der sportliche Part geht zwar etwas verloren, aber es ist natürlich sehr praktisch). Gemeinsam mit allen anderen Wintersportbegeisterten geht es ein paar Minuten nach oben. Die Rodel kannst du entweder selbst mitbringen, oder vor Ort ausborgen. Ob angelangt rutschst du die ersten paar Meter zum Eingang der Rodelbahn (keine Sorge, die kannst du definitiv nicht verfehlen!); und schon geht’s los!

Rodeln bei Nacht am Semmering
Dank der Beleuchtung kannst du bis 22:00 am Semmering rodeln! ©Philipp Wieshofer/Zauberberg Semmering

Drei Kilometer lang saust du auf der Rodel nach unten. Teilweise ganz schön steil und sehr rasant. Scharfe Kurven können dich dabei schon mal im wahrsten Sinne des Wortes aus der Bahn werfen. Nicht verwunderlich, dass hier nur Rodeln und Bobs mit Bremse erlaubt sind und die Bahn für Kleinkinder nicht zu empfehlen ist. Für größere Kinder sind Tunnel, Lichteffekte und Märchenfiguren ein besonderes Highlight. Für die Älteren vielleicht ja das Gasthaus zur Einkehr, wo du zwischendurch mal pausieren und dich ein wenig von innen und außen aufwärmen kannst. Bis es dann das letzte Stück weiter geht hinunter zur Talstation.

Dimensionstunnel von hinten, Rodeln am Semmering
Die unterschiedlichen Märchenfiguren und Beleuchtungen bei der Rodelbahn am Semmering machen das Rodeln zum Spaß für die ganze Familie! ©Peter Wurzinger/Zauberberg Semmering

Mindestens vier Mal gilt eine Karte für die Rodelbahn. Am besten du nimmst dir eine Zeitkarte – dann steht einem ausgiebigen Rodelvergnügen nichts mehr im Wege. Nicht einmal die Dunkelheit, denn dank des Nachtbetriebs kannst du die Bahn bis 22.00 befahren. Schlussendlich muss dir dieses Service nur noch die 34 Euro wert sein, die du mindestens für eine Karte bezahlst. Zugegeben, ein billiges Vergnügen ist es nicht, am Zauberberg rodeln zu gehen. Aber dafür ein großes!

Das rät dir freets fürs Rodeln am Semmering

  • Kinder: die Rodelpiste eignet sich nicht für Kleinkinder oder Kindergartenkinder. Jüngere sollten in Begleitung runter rodeln.
  • Detaillierte Infos zu Preisen, Öffnungszeiten und mehr Angebot findest du auf der Website von Semmering.
  • Verleih: An der Talstation kannst du dir auch Rodeln (für 2 Personen) ausborgen.
  • Bobs oder Ähnliches ohne Bremsen sind auf der Rodelbahn nicht gestattet.
  • Fürs Rodeln kannst du dir eine Rodelkarte oder eine normale Liftkarte (Zeitkarte) kaufen. Die Rodelkarte ist nicht personenbezogen und kann weitergegeben werden.
  • Einkehrmöglichkeiten gibt’s bei der Bergstation, direkt bei der Rodelbahn und bei der Talstation.
COVID-Info:
Für die Benutzung der Rodelbahn benötigst du eine gültige Liftkarte, diese ist im Online-Shop erhältlich. Das Kontingent ist derzeit halbiert – wenn die Lifte und Parkplätze zur Hälfte belegt sind, wird niemand mehr durchgelassen. MNS (FFP2 Masken) sind in geschlossenen Räumen (Gondeln), am Betriebsgelände und im Kassenbereich vorgeschrieben.

Nützliche Hinweise für deinen Ausflug

Zauberberg 1, 2680 Semmering
Öffnungszeiten: zu den Pistenbetriebszeiten Mo-So: 08:00-19:00
Preis Rodelkarte: 4 Fahrten: Erwachsene 34,00
Dauer: min. 1,5 Stunden
Aktualisiert: 25. Jänner 2021
https://semmering.com

Zuletzt besucht: Panhanswiese 2020; Rodelbahn: 2005

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Join the Conversation

1 Comment

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.