Der Stadtwanderweg 3: Raus aus der Stadt, rein in den Wienerwald!

Blick in die Wiesen und Bäume des Wienerwald - ein Teilabschnitt am Wiener Stadtwanderweg 3
Der Stadtwanderweg 3 führt größtenteils durch den Wienerwald und lässt den Wanderern die Großstadt völlig vergessen

kurz & bündig

Der Wiener Stadtwanderweg 3 führt ausgehend von der Straßenbahnstation Neuwaldegg in Hernals, über den Schwarzenbergpark, den Hameau (464m), durch den Wienerwald nach Neustift am Walde und wieder zurück an den Ausgangspunkt. Auf der 10,5 km langen Strecke durch den Wienerwald lässt sich schnell und leicht den Trubel der Großstadt vergessen.

Natürlich ein wenig belächelt wurde ich schon, als ich sagte, ich war in Wien wandern. Weil wir Niederösterreicher, oder besser gesagt Industrieviertler, sind jetzt zwar auch nicht so die großartig alpine Region (obwohl das mit dem schönen Begriff Wiener Alpen suggeriert wird), aber immerhin gibt es doch so einige Wanderrouten und Höhenmeter zurückzulegen. Beispielsweise auf der Rax oder am Schneeberg. Schwer vorstellbar schien es also zu sein, dass auch Wien mit seinen Stadtwanderwegen selbiges zu bieten hat. Um diese Denkweise nachvollziehen zu können brauchst du nur einmal auf den Schneeberg fahren. Gemeinsam mit zahlreichen Wienern, die in Flip Flops oder Sandalen den Berg besteigen wollen.

Wandern und Wien: ein Widerspruch?

Der Wiener Stadtwanderweg 3 über den Hameau

Ob das mit dem Schneeberg und den Wienern jetzt nur ein Klischee ist oder nicht, kann ich an dieser Stelle nicht beurteilen. Beurteilen kann ich aber was es heißt in Wien zu wandern, oder besser gesagt an dieser Stelle den Stadtwanderweg 3: über den Hameau im 17. Gemeindebezirk.

Zuerst muss ich natürlich sagen: Stadtwandern in Wien passiert genauso im Grünen. Es war nicht so, dass ich mit Rucksack und Wanderschuhen eine Runde am Ring gegangen bin. Denn, so viel steht ebenfalls fest, Grünflächen, Parks und auch kleine Anhöhen gibt es in Wien jede Menge! Da brauchst du nur an den Wienerwald, den Leopolds- oder Kahlenberg oder die Lobau denken. Natürlich war aber die Hinfahrt zum Wandern schon etwas anders als gewohnt. Zuerst in die U2 zur Station Schottentor und dann mit der 43er Straßenbahn bis nach Neuwaldegg. Ein eher unkonventioneller Anfang einer Wandertour.

Von Neuwaldegg bis Neuwaldegg! Das hat der Stadtwanderweg 3 zu bieten

Bist du aber einmal in Neuwaldegg, oder besser gesagt, dann ein paar Meter weiter im Schwarzenbergpark, angekommen, ist vom urbanen Flair schon keine Rede mehr. Anfangs noch ein wenig geschniegelt und gepflegt – weil ja auch Park – geht es im Schwarzenberg Park dahin, der ja an und für sich schon sehr schön und weitläufig ist. Bis du dann schon in den Wienerwald kommst. Bis es dann auch plötzlich ganz schön bergauf geht: denn auch 464 Meter sind nicht zu unterschätzen. Was folgt ist ein leicht bis mittel ansteigender Waldweg auf die Kuppe des Hameaus. Dem fast größten Berg des 17. Bezirks, auf dessen Kuppe sich eine wunderbare Lichtung zum Pausieren findet.

Wiener Stadtwanderweg 3, Hütte am Hameau hinter Bäumen
Wiener Stadtwanderweg 3: die Kuppel des Hameaus

Nach ein wenig Verschnaufen geht’s auch schon wieder bergab. Die größte Steigung hast du also geschafft. Gemütlich geht’s jetzt auf dem Stadtwanderweg 3 durch den Wienerwald mit ab und zu perfekten Durchblicken auf die Stadt Wien, in Richtung Neustift am Walde. Bist du im Frühjahr (März–Mai) unterwegs wird der Waldboden mit weißen Blüten übersät sein. Am Geruch wirst du dann auch schnell merken, worum es sich handelt: ja, Bärlauch. Bist du also ein Fan dieses „Wildgemüses“, kannst du dich gleich mit einem Jahresvorrat eindecken.

Blick in den Wienerwald samt blühendem Bärlauch am Stadtwanderweg 3.
Im Frühjahr verwandelt sich der Boden des Wienerwalds in ein Blütenmeer! Bärlauch soweit das Auge reicht gibt es dann am Stadtwanderweg 3!

Neustift am Walde, der kleine, aber sehr feine Stadtteil von Döbling (der eher an ein Winzerdorf bei Baden als an Wien erinnert) bietet dann nochmals die Möglichkeit zur Pause. Mit einem seiner zahlreichen Heurigenlokalen beispielsweise. Hier gibt’s übrigens auch die Möglichkeit zum Stempeln: beim „Häuserl am Roan“. Von hier geht’s dann nur noch ein kleines Stück neben der Höhenstraße entlang bis du wieder zurück nach Neuwaldegg, dem Schwarzenberg Park und der Straßenbahn Station in Richtung Innenstadt kommst.

Wenn du dir jetzt denkst, gut, Wandern in Wien ist ja dann doch eher die „Soft Version“, dann nur deswegen, weil ich mir für meine erste Wanderung den Stadtwanderweg 3 und somit den einfacheren ausgesucht habe. Der auch nur mit ausgedehnter Spaziergang betitelt ist. Man will ja für den Anfang auch nicht übertreiben! Und mir sind kleine bis mittelgroße Touren von ca. 4 Stunden hald einmal viel lieber als Tages- Gewalttouren. Weil diese Touren eben auch gut für Gelegenheitswanderer wie mich passen und zu bewältigen sind.

Warum der Stadtwanderweg 3 auch für Nicht Wiener zu empfehlen ist!

Und nicht nur deswegen empfehle ich den Stadtwanderweg 3 auch für Nicht Wiener! Denn hier kann man nicht nur einfach mal raus aus der Stadt, abschalten, ins Grüne, zur Ruhe kommen und sich ein wenig auspowern, sondern man kann vielmehr die Stadt besser kennen lernen. Die man ja faktisch nicht verlässt. Die eben nicht nur aus Hofburg, Donaukanal und Mariahilfer Straße besteht, sondern unter anderem auch aus Wiesen, Wäldern und dem wunderschönen Hameau.

Du bist auf den Geschmack gekommen? Hier findest du eine Beschreibung des Stadtwanderwegs Nr. 4 und Nr. 5

Nützliche Infos für deine Stadtwanderung

Neuwaldegg, Endstation Straßenbahnlinie 43
Öffnungszeiten: immer
Preis: kostenlos bzw. ein U-Bahn Ticket
Strecke: 10,5 km
Schwierigkeitsgrad: mittel
Dauer: 2-3 Stunden
Aktualisiert: 22. Juli 2017
www.wien.gv.at/umwelt/wald/freizeit/wandern/wege/

MerkenMerkenMerkenMerken

Wie hat es dir gefallen?
Tags from the story
, , ,
More from Claudia

Kulinarischer Hochgenuss: der Weinherbst zieht ins Land  

Von Mitte August bis Ende November findet seit nun 20 Jahren der...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.