Der Garten im Herbst! So machst du deinen Garten winterfit!

Garten im Herbst, Collage
Der Sommer ist vorbei und der Winter nähert sich in Riesenschritten! Was ist bis dahin noch zu tun? Christian verrät uns die wichtigsten Arbeiten für deinen Garten im Herbst!

kurz&bündig

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, das Laub der Bäume und Sträucher wird wieder bunt und es beginnt erneut ein arbeitsreicher Herbst im Garten. Was ist jetzt zu tun? Und soll man den Garten wirklich komplett aufgeräumt dem Winter übergeben?

Ja, es gibt tatsächlich einiges zu tun und zu beachten bevor der Winter in unseren Gärten Einzug hält. Einige wichtige Arbeiten seien hier kurz erwähnt, ebenso wie jene Gartenarbeiten, die du besser auf das Frühjahr verschieben solltest.

So machst du deinen Garten fit für den Herbst!

Deine Checkliste von Christian!

  1. Stauden, Gemüse- und Pflanzenbeete mulchen

Blüten und Samenstände ruhig stehen lassen, diese dienen den vielen Lebewesen als Nahrung und sind überdies bei Frost wunderschön anzusehen! Abgeerntete Gemüsebeete können jetzt mit Grünschnitt, Häckselgut, oder Stroh gemulcht, oder mit Gründüngung (z.B. Aussaat von Klee, Raps, Ölrettich, oder Bienenfreund –Phacelia tanacetifolia) versehen werden. So bilden sich wieder neue Nährstoffe für die nächstjährige Bepflanzung.

  1. Neubepflanzungen

Der Herbst ist die beste Pflanzzeit, da die Pflanzen ausreichend Zeit über den Winter haben neue Wurzeln zu bilden. Speziell Rosen sollte man bis spät in den Herbst hinein setzen! Blumenzwiebeln der Frühlingsblüher wollen nun ebenfalls in die Erde, pflanzen sie diese stets in Gruppen und vielleicht auch einmal in den Rasen – vor allem unter Bäumen sieht dies besonders gut aus!

  1. Garten im Herbst, Gemüsebeete
    Abgeerntete Gemüsebeete kannst du im Herbst mit Grünschnitt oder Stroh mulchen (also den Boden damit bedecken).

    Blumenkisten

Die Bepflanzung der Blumenkisten kannst du nun von Sommer- auf Winterpflanzung umstellen. Geeignet sind dafür Besenheide, Erika, Winterastern und Chrysanthemen (bedingt frosthart), Efeu, niedrige Ziergräser und Zierkohl. Aber auch das Stecken von Reisig, Hagebutten und Misteln verschönert die Blumenkästen über den Winter!

  1. Kübelpflanzen umsiedeln

Rechtzeitig vor den ersten Frösten sollten die Kübelpflanzen ins Überwinterungsquartier und bei 5–12° C und wenig Wasser aufgestellt werden. Ein Rückschnitt sollte erst im Frühjahr durchgeführt werden, außer das Winterquartier erfordert eine Einkürzung. Keinesfalls darf ab August mehr gedüngt werden!

  1. Gartenteich auffüllen

Ist der Wasserstand stark gesunken, sollte dieser wieder auf „Normalhöhe“ gebracht werden, damit die vorhandenen Lebewesen genug Rückzugsraum (Tiefe) haben. Keinesfalls Wasserpflanzen einkürzen, diese halten bei Frost die Oberfläche frei und führen Sauerstoff zu! Netze spannen um Laubeintrag zu vermeiden.

  1. Sträucher belassen

Frühlingsblüher sollten keinesfalls im Herbst geschnitten werden, sonst blühen sie nicht! Allgemein ist es ratsamer erst im Frühjahr einen Strauchschnitt vorzunehmen, bzw. diesen immer nach der Blüte/Frucht durchzuführen.

  1. Laub

Wenn das erste Laub fällt, solltest du keineswegs in Panik verfallen und jedem Blatt nachlaufen! Wenn der Rasen nicht völlig mit Laub bedeckt wird, ist dieses auch keinesfalls schädlich und du kannst es getrost über den Winter liegen lassen. Fällt genug Niederschlag wird im Frühjahr nicht mehr allzu viel davon übrig sein. Auf Staudenbeeten dient uns das Laub sogar als Winterschutz (Mulchschichte) und kann im Frühjahr dann in den Boden eingearbeitet werden. Einzig im Gartenteich sollte kein Laub gelangen, hier haben sich Abdeckungen mit Netzen vor dem Laubfall gut bewährt.

  1. Garten im Herbst, Laub vor Baumstamm
    Das Laub in deinem Garten kannst du ruhig lassen wo es ist und dich an den schönen Farben erfreuen.

    Gartenabfälle kompostieren

Alle Gartenabfälle sollen kompostiert werden – Kompost ist das Gold des Gärtners! Äste und Laub von Nussbäumen immer häckseln bevor diese auf den Kompost kommen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Wie hat es dir gefallen?
Tags from the story
More from Christian Kubik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.