Naturpark

Kind schaut durch Sesselbaum

Mini-Ausflug oder Spaziergang zu den Sesselbäumen in Ternitz

Ein Ausflug zu den Sesselbäumen in Ternitz gehört mittlerweile zum jährlichen Fixprogramm. Der kinderwagentaugliche Spazierweg führt von den sog. Elf Leichen hin zum Naturdenkmal Sesselbäume. Diese liegen idyllisch am Rande einer großen Wiese am Waldrand und bieten einen schönen Ausblick auf den Gfieder & Co. Dank ihrer einzigartigen Wuchsform, der die Sesselbäume auch ihren Namen verdanken, eignen sich die Bäume ideal zum Klettern. Ein schönes Ausflugsziel für Familien. Eigentlich hab’ ich ja schon zwei Mal hier auf freets von den Sesselbäumen bei Ternitz erzählt. So richtig beschrieben hab’ ich den Weg aber noch nie. Denn wir sind immer querfeldein durch Wald und Wiesen zum Naturdenkmal bei Ternitz gegangen. So, dass es zwar für uns gepasst hat, ich das aber nie wirklich jemanden als Wegbeschreibung mitgeben wollte. Gestern war das anders. Gestern bin ich mit meinen Töchtern ganz bewusst und ordnungsgemäß den richtigen Weg zu den Sesselbäumen gegangen. Auch (und wohl…

Blick vom Gipfel des Plankogels, Sommeralm

Mini-Wanderung auf den Plankogel bei der Sommeralm

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ | ᴱᴵᴺᴸᴬᴰᵁᴺᴳ In nur 30 Minuten auf den Gipfel des Plankogels. Auf 1513 Meter Seehöhe zu einem wunderschönen 360° Panoramablick über das Almenland. Möglicherweise sogar zum schönsten der Sommeralm. Die Miniwanderung auf den Plankogel ist einfach ideal, um schnell mal auf den Berg zu kommen. Für alle, die nicht lange wandern können oder wollen, aber trotzdem nicht darauf verzichten möchten. Drei Mal sind wir insgesamt bei der Stoakogelhütte vorbei und über die Sommeralm gefahren. Immer wieder wurde unsere Fahrt von Kuhbegegnungen und Fotostopps unterbrochen. Letztere selbstverschuldet, aber genauso notwendig. Denn der Blick über die Sommeralm – diese sanfte, subalpine steirische Landschaft mit den saftig grünen Almwiesen – ist einfach zu schön, um ihn nur gedanklich festzuhalten. Trotz allem waren mir diese Fotostopps dann doch zu wenig und überhaupt ein Urlaub im Almenland ohne Wanderung, das nagte schon ein wenig an mir. Denn trotz Kleinkindern musste es doch irgendwie möglich…

AlmErlebnisPark Bewegungs- und Erlebnispark für Kleinkinder

Mini-Kletterspaß im Waldbewegungs- und Erlebnisgarten im AlmErlebnisPark auf der Teichalm

Kletterspaß für kleine Wirbelwinde! Dank Waldbewegungs- und Erlebnispark gibt’s im AlmErlebnisPark Teichalm auch für Kinder unter sechs jede Menge Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren, Kraxeln und Spaß haben. Der Miniklettergarten bzw. Motorikpark liegt gleich neben dem Mixnixbach, nur ein paar Gehminuten vom Ufer des Teichalmsees. Die unterschiedlichen zusammenhängenden Stationen des Pacours sind abwechslungsreich und ansprechend gestaltet und bieten verschieden schwierige Herausforderungen für Kinder ab drei Jahren. Der Waldbewegungspark liegt zudem schön abgelegen am Waldhang mitten in der Natur. Ein wirklich schönes Ausflugsziel Familien mit Kleinkindern.

Aussichtsplattform am Moorlehrpfad

Am Moorlehrpfad auf der Teichalm eines der letzten Latschen Hochmoore Österreichs entdecken

Der Moorlehrpfad auf der Teichalm führt durch eines der letzten Latschen Hochmoore Österreichs und bietet schöne Blicke über Almwiesen, Naturschätze und Pflanzenraritäten. Die Lärchenstege, Plattformen und Brücken sind für Kinderwägen gut befahrbar und für Groß und Klein eine tolle Art die Landschaft zu erkunden. Am Ende des Wegs gibt’s dank Latschenhütte einen Ort zur Einkehr mit großem Spielplatz.

Der Heidi Park am Falkert – der Erlebnispark für alle Heidi-Fans

Ein naturbelassener Zirbenwald, umgeben von Almen und Bergwelt. Der markante Falkertspitz im Hintergrund und mitten drinnen: Heidi! Im Heidi Park am Falkert wird die Heidi Geschichte mit über 100 überlebensgroßen Figuren erzählt und gleich in die passende Umgebung eingebettet. Ein netter Besuch für Familien und ein absolutes Muss für Heidi-Fans.

Wandern am Plankogel mit Kind

Familienurlaub im Almenland und Naturhotel Bauernhofer

Das steirische Almenland ist mit ihrem vielfältigen Freizeitangebot für Kinder jeden Alters ein ideales Reiseziel für Familien. Guter Ausgangspunkt ist dabei das Naturhotel Bauernhofer. Das familiengeführte Hotel wurde in den letzten Jahren ausgebaut und modernisiert. Dabei wurde auch nicht auf Familien vergessen, die mit Spieleraum, Hallenbad, Wickel- und Stillzimmer und Spielplatz vor dem Haus voll auf ihre Kosten kommen.

Naturhotel Bauernhofer vom Garten aus

Genussreise ins Naturhotel Bauernhofer im Almenland

Das Naturhotel Bauernhofer liegt auf der 1132 Meter Seehöhe auf der sogenannten Brandlucken in der Nähe der Sommeralm. Während eines Aufenthalts kannst du hier entspannte Stunden zu zweit oder mit der Familie erleben, das Theater besuchen, regionale Schmankerl verkosten und die Ruhe und Natur genießen. Außerdem ist die benachbarte Sommeralm und Teichalm perfekter Ausgangspunkt für fantastische Wanderungen, Spaziergänge, Familienaktivitäten und kuriose Tierbegegnungen.

Wandern im Naturpark Sierningtal bei Ternitz

In die Natur gehen, raus, vor die Haustüre. Aber wohin? Heute zeige ich dir weitere vier verschiedene Spazier- und Wanderwege in und um Ternitz. Ob Spaziergänge durch den Wald, Wanderungen zu fabelhaften Aussichten, Gipfelbesteigungen, oder Naturdenkmäler – hier ist wieder für ausreichend Abwechslung gesorgt.

Hohe Wand, Familie bei Sonnenuntergang

5 Gründe, warum die Hohe Wand mit Kindern einfach nur großartig ist

Lange war für mich die Hohe Wand immer gleichbedeutend mit Skywalk. Zugegeben, da hab ich erst relativ spät bemerkt, dass es noch einen Haufen anderer Dinge zu erleben gibt. Und damit meine ich nicht nur Wandern und die Natur genießen. Vor allem für Familien gibt es im Naturpark Hohe Wand viel zu erleben.

Sieding, Naturparkzentrum, Jausenbänke im Schatten

Ausflug nach Sieding – im Naturparkzentrum Sierningtal-Flatzer Wand

Das Naturparkzentrum in Sieding ist ein absoluter Geheimtipp für Familien. Eine kleine Auszeit an diesem speziellen Platz im Naturpark Siernintal-Flatzer Wand ist wie gemacht für einen schönen Tapetenwechsel mit Kindern. Ein Kleintiergehege, eine Insel im Bach, ein schöner Spazierweg an dessen Ufer, Jausenbänke mit Trinkbrunnen, ein Spielplatz mit Fußballplatz und ein ruhig gelegener Teich samt Enten. Hier kommt bestimmt keine Langeweile auf. Wie so oft verschlägt es mich an diesem strahlenden Herbsttag mit meiner kleinen Tochter an Orte, die ich selbst oft als Kind besucht und geliebt habe. Die Einjährige, ihre Patentante und ich wollen die letzten sonnigen Stunden des Jahres so richtig zu genießen und Abwechslung von den täglich abgefahrenen Wegen rund um St. Egyden bekommen. Wandermöglichkeiten im Naturpark Sierningtal – Flatzer Wand Eine große Wanderung oder einen ausgedehnten Spaziergang haben wir nicht im Sinn. Auch wenn das gerade hier, im 1495ha großen, Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand wunderbar möglich wäre….

Türkensturz im Abendlicht

Zum Türkensturz wandern und über die Bucklige Welt schauen

Am Rande der Buckligen Welt in Niederösterreich liegt der Naturpark Türkensturz. Mitten in dessen Zentrum ein hoher Felsvorsprung und eine Ruine aus der Romantik, ebenfalls Türkensturz genannt. Ein Spaziergang von Gleißenfeld führt dich auf direkten Weg zum Türkensturz, hin zu fantastischen Ausblicken und einer Ruine, die es zu erkunden gibt.

Ruine Landsee, innerer Burghof

Die Ruine Landsee. Ein familienfreundlicher Ausflug im Naturpark Landseer Berge

Inmitten des Naturparks Landseer Berge, inmitten eines herrlichen Laubwaldes im mittleren Burgenland liegt die Burgruine Landsee. Die ehemalige ungarische Grenzburg gehört zu den größten Burgruinen Mitteleuropas und bietet von ihrem Turm aus einen fantastischen Blick auf den Naturpark.