alle Blogartikel

Flusserkundung und Abkühlung am Leitha-Ursprung

by

Das Rauschen der Pitten und Schwarza, die sich hier zur Leitha vereinen. Das Schwirren der Libellen, das Glitzern der Wasseroberfläche. Das glasklare und erfrischend kalte Wasser, das in der Strömung um deine Knöchel rauscht. Die bunten Steine unter Wasser, die als Schätze gehoben und gesammelt werden. Rings herum unberührte Natur, tief zum Wasser hängende Äste, das Holz, das die Strömung angespült hat. Der Leitha-Ursprung bei Lanzenkirchen bietet das alles und noch viel mehr.

Aussichtspunkt Kaiserstein am Waldlehrpfad Bad Fischau, Blumberg

Entdeckungen am Waldlehrpfad und Vogelkundeweg am Blumberg in Bad Fischau

by

Der Waldlehrpfad in Bad Fischau führt auf zirka zwei Kilometern rund um den sogenannten Blumberg. Der Rundweg ist mit diversen Schildern versehen, die heimische Wildsträucher und Bäume benennen und andere wissenswerte Dinge über den Lebensraum Wald erzählen. Nach einer kleinen Steigung führt der Waldlehrpfad und anschließende Vogelkundeweg durch den schattigen Wald, vorbei an wunderschönen Rastplätzen und Aussichtspunkten über die Region. Am Ende erreichst du den sogenannten Elefantenspielplatz, für Familien ein schönes Highlight am Ende.

Mostrunde am Gutenmann

Die Mostrunde am Gutenmann – ein Spaziergang mit Aussicht

by

Blicke zur Hohen Wand, Schneeberg und über die neue Welt. Ruhe, Natur, blühende Wiesen und grasende Kühe. Nur ein paar Autominuten von Grünbach am Schneeberg entfernt, auf 800 Meter Seehöhe, wartet ein wunderschönes Ausflugsziel für Naturliebhaber: der Gutenmann. Oben angelangt führt der 2,5 Kilometer lange Tut-Gut Rundwanderweg bzw. die Mostrunde vom Mostheurigen Steurer durch Wald und blühende Wiesen. Ein idealer Rundweg für Genusswanderer, Ausflugsgäste und Familien mit einem besonders schönen Pausenplatz am Ende.

Boot fahren am Wiener Neustädter Kanal

by

Bei einer Bootsfahrt am Wiener Neustädter Kanal lernst du Wiener Neustadt neu kennen. Im Kanu oder Kanadier paddelst du ausgehend vom Bootsverleih in der Nähe des Wiener Neustädter Stadions in Richtung Pottendorfer Straße und darüber hinaus. Durch Schleusen und über Brücken, vorbei an Wohnhäusern und überraschend naturbelassenen Passagen geht es stromabwärts immer weiter in Richtung Norden. Übrigens solange du willst und kannst. Dann kehrst du um, stromaufwärts und kannst am Ufer des Kanals noch als Abschluss ein kühles Getränk genießen.

Ziegen im Stall auf Mandl's Ziegenhof

Im Goaß Kino auf Mandl’s Ziegenhof

by

Mandl’s Ziegenhof ist ein tolles Ausflugsziel für Genussmenschen und Familien. Für erstere gibt es im Ziegenhof Mandl einen gut gefüllten Hofladen mit Produkten des Ziegenhofs und weiteren regionalen Schmankerl. Besucher können außerdem mit einer Führung mehr über die Produktion und den Hof erfahren, Produkte verkosten und einen Blick in den Stall werfen. Das kostenlos zugängliche Goaß Kino im Hofladen ist vor allem für Kinder ein Highlight, denn von hier aus können die über 300 Ziegen besonders gut beobachtet werden. Aber auch das Ziegenpanorama im Garten, wo spielerisch mehr über Hof, Ziegen und Produktion erzählt wird, ist für Kinder und alle, die keine Führung machen, sehr empfehlenswert.

Waldexpedition und kurze Wanderung mit Hohe Wand Blick

by

Diese vier Kilometer lange, kleine Wanderung führt durch einen kleinen Mischwald zwischen Winzendorf und Maiersdorf in der Neuen Welt. Sie bringt dich vorbei an schönen Aussichten auf die Hohe Wand, naturbelassenen Waldstücken, Waldböden voller Bärlauch und vielen anderen Entdeckungen. Ein kleiner Abstecher vor die Haustüre für Naturliebhaber und Familien.

Schneeglöckchen im Wald in der Buckligen Welt

Frühlingserwachen im Schneeglöckchenwald – unterwegs am Leitn’-Weg zwischen Scheiblingkirchen und Thernberg

by

kurz&bündig Zwischen Februar und März wird die Leitn’ zwischen Scheiblingkirchen und Thernberg zum Frühlingswald, wenn massenhaft Schneeglöckchen den eintönigen Waldboden bedecken. Neben den Schneeglöckchen kannst du auf dem knapp 3 Kilometer langen Leitn’-Weg auch andere selten Pflanzen entdecken, Blicke auf…

Schlosspark Seebenstein, Teich mit Blick auf den Steg

Ein kleiner Ausflug in den Schlosspark Seebenstein

by

Der Schlosspark in Seebenstein ist Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen, er ist Veranstaltungsort der Seebensteiner Adventmeile und Standort des beliebten Parkbads. Aber der Schlosspark ist auch ein tolles Ausflugsziel für Familien, Spaziergänger, für Nordic Walker, Läufer oder Hundebesitzer. Hier kannst du bei einem Spaziergang um den Schlossteich die Natur in vollen Zügen genießen, an einen der Pausenplätzchen Halt machen und durch den Laubwald flanieren. Am Ende wartet für die Kleinen ein Kinderspielplatz und für die Größeren ein Motorikpark.

Burg Seebenstein, Burgmauer und Turm

Ein Herbstausflug zur Burg Seebenstein

by

Hoch oben über Seebenstein, mitten im Naturpark steht die gleichnamige Burg Seebenstein. Eine Fliehburg aus dem 11. Jahrhundert, die mehrmals aus- und umgebaut wurde und noch heute gut erhalten ist. Mit einem schönen Spaziergang durch den umliegenden Laubwald gelangst du in rund 20 Minuten zur Burg, die am Wochenende auch zu besichtigen ist. Wer lieber wandert, geht weiter bis zum Türkensturz und genießt die Natur und die großartigen Aussichten.

Stadtrundgang mit Virtulleum App und Tablet in Tulln

Mit dem Virtulleum auf Entdeckungsreise durch die Tullner Stadtgeschichte

by

Mit dem Virtulleum öffnet am 05. Oktober eine neue Freizeitattraktion in Tulln. Ein virtuelles Museum über die Stadtgeschichte, das mit seinem außergewöhnlichen Konzept vor allem Jugendliche und Kinder für Geschichte begeistern möchte. Ein Museum, das nicht nur auf einen Raum beschränkt ist, sondern viele andere Orte miteinschließt. Ein Konzept, das die virtuelle und reale, die gegenwärtige und die vergangene Welt miteinander verbindet. Einzigartig in Österreich. Das Virtulleum lädt Besucher zur Entdeckungsreise ein, ob beim kurzen Stopp mit dem Rad, oder ausgiebig bei einem langem Stadtspaziergang.

Garten TULLN, Blick über Blumenbeete

Ein Besuch bei der Garten TULLN kurz vor Saisonende

by

65 verschiedene, naturnahe Schaugärten. Viel Inspiration in Sachen Gartengestaltung. Idyllische Plätzchen zum Pausieren und Genießen. Eine 35 Meter hohe Aussichtsplattform mit Blicke über das Tullnerfeld bis hin zum Ötscher. Leuchtende Farben zu fast jeder Jahreszeit und der größte Abenteuerspielplatz Niederösterreichs. Ein Besuch der Garten TULLN hat einiges zu bieten. Und das auch kurz vor Saisonende.