Themenweg

Marienseer Schwaig

Wanderung zur Marienseer Schwaig

Von Mariensee ausgehend führt die 7,5km lange Rundwanderung durch die faszinierende Landschaft am Wechsel. Dabei begleiten und queren Wanderer den Pöstlingbach durch den kühlen Wald, passieren den 50m hohen Wasserfall, genießen Aussichten bis zur Hohen Wand und auf den Wechsel und pausieren bei der gemütlichen Marienseer Schwaig. Ein schöner, abwechslungsreicher, aber auch fordernder Wanderweg am Wechsel. „Ja, er hat was, der Wechsel“, war ein Satz, den ich Anfang dieses Jahres zu meinem Mann sagte. Damals standen wir am Arabichl und ich staunte über diese unfassbar schöne Aussicht von hier oben. Was ich bei unserer ersten Wanderung auf den beeindruckend Berg zwischen Niederösterreich und der Steiermark feststellte, festige sich im Laufe der Monate und Wanderungen. Heute, rund 10 Monate später, stehe ich wieder am Wechsel und sage denselben Satz zu meinen Eltern. Meine Begleiter bei der nun fünften Wechsel-Wanderung des Jahres. Dieses Mal wandern wir von Mariesee bis zur Marienseer Schwaig,…

Beschilderung Erlebnisweg Peilstein

Der Erlebnisweg Peilstein: übers Wandern und Klettern rund ums Peilsteinhaus

Der Erlebnisweg Peilstein führt als Rundwanderweg von Nöstach aufs Peilsteinhaus und wieder retour. Auf den rund 6km langem Themenweg erfahren kleine und große Wanderer alles rund ums Klettern und können bei den diversen Stationen ihr Klettergeschick unter Beweis stellen. Dazwischen liegt ein wunderschöner Buchenwald, herrliche Aussichten und das Peilsteinhaus als der perfekte Pausenplatz. Kurz: eine abwechslungsreiche und vor allem im Herbst wunderschöne Rundwanderung im Wienerwald. Als wir unsere Wanderung auf den Peilstein beginnen ist schon längst ein wunderschöner Herbsttag angebrochen. Die Sonne strahlt vom Vormittagshimmel und die Bäume am Waldrand leuchten in den schönsten Farben. Wir parken unser Auto an einen der letzten freien Plätze beim ehemaligen Mostheurigen Karner und setzen uns langsam in Bewegung. Der Startpunkt des Erlebniswegs Peilstein ist nur einige Meter vom Parkplatz entfernt und sofort zu erkennen. Bunt spannt sich ein Bogen über die noch feuchte Wiese, ein Stück abseits finden wir die erste Lehrtafel. Ihr…

Familie wandernd am Ameisenpfad in St. Corona am Wechsel

Rätselspaß am Ameisenpfad in St. Corona am Wechsel

Der Ameisenpfad ist ein rund 1,3km langer Themenweg von Orthof zum Panoroamateich am Wechsel. Am Weg können Kinder mit allen Sinnen jede Menge über Ameisen erfahren. Besucher stapfen im Winter durch den Schnee, oder genießen im Sommer die kühle Bergluft und naschen süße Heidelbeeren. Mit den zwei verschiedenen Rätselbeutel können Familien außerdem am Weg Rätsel lösen und nach versteckten Schätzen Ausschau halten. Am Ende liegt der Speicherteich mit idyllischen Pausenplätzen und einem schönen Spielplatz. Oh nein, die Ameisenkönigin Corona hat auf dem Weg zur Party die Steine ihrer Krone verloren. Jetzt liegen sie irgendwo verstreut am Waldboden und die kleine Ameise braucht unsere Hilfe, sie rechtzeitig wieder zu finden. Das erfahren wir auf der ersten Seite des Rätselhefts, das wir (mit dem Rätselbeutel Nr. 1) für unseren heutigen Spaziergang am Ameisenpfad gekauft haben. Auch wenn der 1,3km lange Themenweg eigentlich schon sehr abwechslungsreich und schön gestaltet ist, wollen wir heute…

Bürgeralpe Mariazell, BIberwasser

Familienausflug auf die Bürgeralpe bei Mariazell

Die Bürgeralpe bei Mariazell ist ein großartiges Ausflugsziel für Familien. Schon die Anfahrt mit der Gondel auf 1267m ist ein Erlebnis, oben angelangt wartet mit dem WanderWunderWald jede Menge Action auf kleine Entdecker. Eine Waldseilbahn, das Holzknechtland, kurze Themenwege und das Biberwasser sorgen für Abwechslung direkt bei der Bergstation. Darüber hinaus gibt’s ausgedehntere Wanderwege, Trails und gemütliche Hütten zur Einkehr. Einmal Unterhaltungsprogramm am Berg bitte! Wer danach sucht ist auf der Bürgeralpe in Mariazell richtig. Schon länger hab‘ ich von dem abwechslungsreichen Angebot oben auf 1267m gehört, heuer war es dann endlich soweit, dass ich mit Mädels und Mann das Areal selbst erkunden konnte. Neugierig packen wir unseren Rucksack und gehen die paar Meter vom Parkplatz zur Talstation. Von dort wird uns eine Gondel auf 1267 Meter Seehöhe bringen. Ganz bequem und ganz abenteuerlich. So scheinen es jedenfalls die Mädchen zu empfinden. Immerhin gab’s bisher erst eine Fahrt mit der…

Blick von der Beobachtungsstation Teichwiese

Ausflug ins Naturschutzgebiet Teichwiesen bei Mattersburg

Die Teichwiesen in Rohrbach bei Mattersburg sind ein kleines, unbekanntes Fleckchen Natur und ein Geheimtipp für Hobbyornithologen. Die Teichwiesen samt Schilfgürtel können im Zuge eines (kinderwagentauglichen) Rundwanderwegs entdeckt werden. Die ca. 5,7km lange Strecke führt vorbei an tollen Aussichten, Obstbäumen, Weinbergen und einen schön angelegten Obstschaugarten. Warm ist es geworden. Der Himmel strahlt im schönsten Blau, die Sonne scheint und der Wind hält sich heute zum Glück zurück. Als wir vom Auto aussteigen und Kinderwagen, Trittroller und Kinder startklar machen, bemerken wir schon, dass wir es heute gut erwischt haben. Jedenfalls herrschen perfekte Voraussetzungen, um auf dem 5km langen Rundweg den Frühling so richtig zu genießen und dabei durch uns unbekannte Natur zu flanieren. Nach einer anfänglichen Orientierungslosigkeit finden wir rasch den Weg (die Kantine und den Teich linkerhand liegend geradeaus und bei der Kreuzung nach rechts gehen) und folgen neugierig der asphaltierten Straße. Nach wenigen Metern verlassen wir die…

Waldlehrpfad Guglzipf, Jubiläumswarte

Frühlingswanderung auf den Guglzipf bei Berndorf

Der Waldlehrpfad führt rund 3 Kilometer als Rundweg auf den Guglzipf bei Berndorf.  Neben informativen Lehrtafeln finden Wanderer am Berndorfer Hausberg mühelos Erholung in der Natur, eine ruhige Auszeit von der Stadt und tolle Aussichtspunkte. Vor allem die 34 Meter hohe Jubiläumswarte bietet sensationelle Blicke über die Umgebung, die benachbarte Waldhütte eignet sich ideal zur Einkehr und für Familien sorgt der benachbarte Waldspielplatz für die nötige Motivation und Kurzweile. Raus gehen, Waldluft schnuppern, nach Frühlingsblumen Ausschau halten und neue Gegenden kennen lernen. Einmal zum Wandern in die andere Richtung (in Richtung Wien) fahren und vom Berndorfer Hausberg herrliche Aussichten genießen. So unser Plan, als wir uns an diesen sonnigen Frühlingstag ins Auto setzen. Unser Ziel: der Guglzipf, eine 473 Meter hohe Anhöhe bei Berndorf und Jubiläumswarte, von der man einen wunderschönen 360° Rundumblick über die Region haben soll.. Nach einer kurzen Anreise parken wir unser Auto und spazieren entlang der…

Wiener Alpen Viewer, Hutwischwarte

Europa in meiner Region entdecken: 4+ Ortsempfehlungen für Niederösterreich

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Wie viel EU steckt eigentlich in der Stadt Wiener Neustadt? Und drum herum? Mit „Europa in meiner Region entdecken“ begibst du dich auf einen Ausflug der besonderen Art. Bei Wanderungen, Stadtspaziergängen, Radtouren oder gezielten Ausflügen entdeckst du nicht nur verschiedene Attraktionen rund um Wiener Neustadt, sondern auch ein Stück EU in deiner nächsten Umgebung. Denn alle vorgestellten Orte wurden auch mit EU-Geldern gefördert. Eine schöne Entdeckungsreise, die dich deine altbekannte Heimat neu kennen lernen lässt. Inhaltsverzeichnis Europa in meiner Region entdecken: rund um Wiener Neustadt Der Weitwanderweg Alpannonia Die Zinnfigurenwelt Katzelsdorf Die Brauerei Zusag in Lichtenwörth EU in der Stadt Wiener Neustadt Noch mehr Projekte der Niederösterreich-Route Schon öfter hab‘ ich hier im Blog über Wiener Neustadt Stadt und Land berichtet. Über Stadtspaziergänge durch die historische Innenstadt, über nicht ganz bekannte Ecken, schöne Wanderungen in der umliegenden Gegend, oder einzelne Ausflugsziele. Immerhin liegt die Region rund um Wiener Neustadt…

Revitalisiertes Bürgerspital Rust, Europa in meiner Regino - Burgenland

Europa in meiner Region entdecken: europäischer Ausflug bei Rust

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ  Unter dem Motto „Europa in meiner Region entdecken“ begibst du dich auf die Spuren Europas vor deiner Haustür. Sei es auf einer Radtour, bei einem Ausflug oder Kurzurlaub – die Routen verbinden unterschiedliche Projekte, die durch EU-Gelder gefördert wurden. Auch rund um die Freistadt Rust erwarten Ausflugstouristen sehenswerte Orte und spannende Projekte. Angefangen bei Revitalisierungen alter Gebäude bis hin zu Freizeitangeboten für die ganze Familie. Inhaltsverzeichnis Europa in meiner Region entdecken: rund um Eisenstadt Der Familypark in St. Margarethen Das Hotel Katamaran Die Weinakademie Rust Das ehemalige Bürgerspital Rust Noch mehr Ausflugsziele auf der Burgenland-Route Die flache Landschaft, die Weinberge, dahinter der Neusiedlersee und überall kleine malerische Dörfer. Ein Ausflug ins Burgenland ist für mich immer ein kleiner Urlaub. Ein Tapetenwechsel, nur einen Katzensprung von zuhause entfernt. Kein Wunder, dass es mich immer öfter in das östliche Bundesland Österreichs zieht. So auch letztes Wochenende. Neu war dieses Mal mein Fokus:…

Hohe Wand, Kindererlebnisweg

Abwechslungsreiche Kindererlebniswege südlich von Wien

Spazieren und Wandern mit Kindern ist oft eine Motivationsaufgabe. Zum Glück gibt es aber jede Menge Wege, die das gewisse Extra für Kinder bieten. Auf Kindererlebniswegen sorgen Spielplätze am Ende, Bewegungsstationen am Weg, Info-Tafeln, Rätsel, Geschichten oder Schatzsuchen für jede Menge Abwechslung, Spaß und Kurzweile. Darüber hinaus sind die Wege meist nicht allzu lang und daher auch bei wenig Motivation oder mit kleinen Geschwistern gut zu bewältigen. Inhaltsverzeichnis Mitmach-Stationen und Spielplatz: Naturlehrpfad Katzelsdorf Bewegungsangebot und Lehrpfad am Erlebnispfad naturVisionen (Bad Sauerbrunn) Hörspiel und spezielle Plätze am Bakabu Erlebnisweg (Hutwisch) Spielplätze, Spiele & Geschichten am Kindererlebnisweg auf der Hohen Wand Hörspiel und Bewegungsstationen am Hexenweg Bromberg Lehrpfad, Mitmach-Stationen und Spielplatz in Bad Fischau Schatzsuche in Zweiersdorf Ich will ehrlich sein. Die Wanderbegeisterung unserer Kinder hat dieses Jahr etwas nachgelassen. Vielleicht hat sie sich auch einfach nicht gemeinsam mit unserer mitentwickelt. Gerade in letzter Zeit zieht es mich nämlich immer öfter nach…

Dino Park Tattendorf, Dinos

Ein Ausflug in den Dino Park und die Schmetterlingswelt Tattendorf

Durch tropische Pflanzen streifen, schillernd blaue oder orange Schmetterlinge aus nächster Nähe entdecken, durch eine Höhle laufen und am Brückengeländer den kleinen Wasserfall beobachten. Die Schmetterlingswelt in Tattendorf bietet ein exotisches Mini-Abenteuer für kleine und große Entdecker. Wer noch nicht genug hat, wagt sich raus in den Dumba Park und entdeckt auf dem Rundweg 35 lebensgroße Dinosaurier. Besonders abends, wenn der Park dunkel wird und nur noch die Dinos beleuchtet sind, ist der Rundgang ein Erlebnis. Sonst sorgt aber vor allem das große Labyrinth mit Schatzsuche für Spaß und der ein oder andere Dino für kurze Schrecksekunden. Wusstet du, dass es nur ein Stück südlich von Wien Dinosaurier gibt? Gleich neben den Schmetterlingen, die hier durch die Tropenwelt Costa Ricas fliegen und Besuchern, die von Baumstamm zu Baumstamm klettern. Ja im Dumba Park in Tattendorf gibt’s nicht nur ein, oder zwei, nein, sogar drei Abenteuer zu erleben. Zwei davon –…

Unterwegs am Kirschblütenradweg am Neusiedlersee

Der Kirschblütenradweg führt als Rundweg ca. 40 Kilometer am Fuße des Leithagebirges entlang des Neusiedlersees. Dabei durchqueren  Radfahrer die malerischen Ortschaften Purbach, Winden, Jois, Breitenbrunn und Donnerskirchen, genießen Blicke auf den Neusiedlersee und die sanften Weinberge der Region. Malerische Plätzchen, oder auch etliche Winzer am Weg, laden zu genussvollen Pausen. Besonders im April, wenn tausende Kirschbäume am Weg erblühen, ist der Radweg ein besonderes Erlebnis. Schon vor einiger Zeit hab‘ ich das erste Mal vom Kirschblütenradweg gelesen. Ich – jetzt nicht so der große ausdauernde Radfahrer – war sofort interessiert. Ein Weg im Burgenland (sprich, nicht allzu gebirgig), entlang des Neusiedlersees, vorbei an tausenden blühenden Kirschbäumen. Wenn das nicht ein absolut sehenswertes Erlebnis ist, dachte ich mir, und begann gedanklich für den kommenden Frühling eine Auszeit nur mit meinem Mann zu planen. Wir würden zwar kaum die ganzen 40 Kilometer radeln, aber vielleicht die Hälfte. Oder zumindest ein Stück. Gemeinsam,…

Schilflehrpfad Purbach am Neusiedlersee

Am Schilflehrpfad in Purbach zum Neusiedlersee spazieren

Der Schilflehrpfad in Purbach am Neusiedlersee führt auf 2,6 Kilometern vom Ortsrand in Purbach direkt zum Neusiedlersee. Spaziergänger lernen dabei die einzigartige Landschaft des Schilfgürtels um den Neusiedlersee kennen. Schautafeln informieren über die Besonderheiten des zweitgrößten zusammenhängenden Schilfgebiets Europas und deren Bewohner, der Aussichtsturm eröffnet Blicke über die Landschaft. Nach 2,6 Kilometern durch den Schilfgürtel und entlang des kleinen Kanals erreichst du einen kleinen Badeplatz am Neusiedlersee. Wieder retour gibt’s am End- bzw. Ausgangspunkt in Purbach als Bonus einen kleinen Teich zum Relaxen, einen schönen Spielplatz zum Toben und eine Hundebadebucht als Highlight für die vierbeinigen Besucher. Einmal mitten durchs Schilf, 2,6 Kilometer bis zum Neusiedlersee. Der Schilflehrpfad (oder Naturlehrpfad) bei Purbach führt vom Ortsrand auf direktem Weg durch den Schilfgürtel bis zu Neusiedlersee. Schon während unserem kleinen Abstecher am Kirschblütenradweg schauen wir immer wieder zum Neusiedlersee und den davor liegenden Schilfgürtel hinunter. Später begeben auch wir uns mitten hinein…

Kind am Erlebnispfad naturVisionen

Familienausflug am Erlebnispfad naturVisionen und zur Aussichtswarte in Bad Sauerbrunn

Über Balancierbalken, Wackelstege, Holzbrücken, vorbei an Hängematten und einladenden Rastbänken führt der sogenannten Erlebnispfad naturVisionen ca. 3 Kilometer vom alten Feuerwehrhaus in Bad Sauerbrunn zum Florianikreuz und der Aussichtswarte. Von der 28m hohen Plattform lassen sich herrliche Blicke über die Region bis hin zu Schneeberg, Neusiedlersee und Rosaliengebirge genießen. Über die Kirchengasse oder erneut die Serpentinen hinunter geht es zurück nach Bad Sauerbrunn. Ein abwechslungsreicher Waldspaziergang für Groß und Klein. Erst neulich wurde ich gefragt, ob ich ein paar Wege in der Gegend kenne, die Kinder besonders zum Gehen motivieren. Neben den Sesselbäumen und dem Bromberger Hexenweg hat sich nun ein neuer großartiger Themenweg dazu gesellt. Zufällig, um ehrlich zu sein. Bei einem Besuch bei der Patentante in Bad Sauerbrunn sind wir bei bestem Wetter zur Aussichtswarte spaziert und haben spontan noch den Serpentinenweg bzw. Erlebnispfad naturVisionen zurück ins die Ortschaft genauer angeschaut. Der Erlebnispfad naturVisionen in Bad Sauerbrunn Wie…

Leitha am Naturlehrpfad Katzelsdorf

Am Naturlehrpfad Katzelsdorf die Leitha-Au entdecken

Der Naturlehrpfad in Katzelsdorf führt knappe 4km als Rundweg durch der Leitha Au. Der Themenweg verläuft am Ufer der Leitha und des Mühlbachs und sorgt mit Infotafeln und Mitmachspielen für Abwechslung bei Groß und Klein. Ein ideales Ausflugsziel für Familien, Naturliebhaber und Hunde.

Bahnwanderweg von Semmering nach Breitenstein

Am Bahnwanderweg von Semmering nach Breitenstein – wandern am UNESCO Weltkulturerbe

Der Bahnwanderweg ist ein Wander-Themenweg zwischen Mürzzuschlag und Gloggnitz entlang der Südbahn. Das rund 10km lange Teilstück zwischen Semmering und Breitenstein ist dabei das beliebteste Stück. Es führt an den berühmtesten und beeindruckenden technischen Errungenschaften der Semmeringbahn vorbei. Bei einer Wanderung am Bahnwanderweg bekommst du aber nicht nur die Kalte Rinne, den sog. 20 Schilling Blick und andere Viadukte zu Gesicht, sondern auch imponierenden Villen aus der Jahrhundertwende- und Sommerfrischezeit der Region. Dass ich einmal meinen kinderfreien Tag mit einer Wanderung verbringe, hätte ich mir wohl nie gedacht. Aber offenbar ändern sich die Zeiten und überhaupt steht der Bahnwanderweg zwischen Semmering und Breitenstein schon wirklich lange auf meiner Bucket-List. Den 20 Schilling Blick, die Kalte Rinne, die Polleros Wand und alle anderen Highlights dieses Weges einmal (wieder) in echt zu sehen. Das letzte Mal bin ich als Kind hier gewandert, wo ich das alles naturgemäß mäßig spannend fand. Heute aber…