alle Blogartikel

Schautafel und Baum Pecherlehrpfad

Der Pecherlehrpfad bei Hernstein

by

Wie hat das damals eigentlich funktioniert mit dem Pechern? Wie gelang die Gewinnung des Harzes, wie arbeiteten die Menschen damals im Wald und was hat es auf sich mit den kleinen Tonkrügen an Baumstämmen, die uns auch heute noch immer wieder bei Waldspaziergängen unterkommen. Antworten bekommst du bei einem Besuch des Pecherlehrpfads, einem rund 1,5km langer Themenweg im Föhrenwald bei Hernstein; und wenn du die Augen offen hältst erfährst du nicht nur alles, was es übers Pecherhandwerk zu wissen gibt, sondern findest mit etwas Glück auch süße Himbeeren oder Brombeeren.

Hohe Wand, Familie bei Sonnenuntergang

5 Gründe, warum die Hohe Wand mit Kindern einfach nur großartig ist

by

Lange war für mich die Hohe Wand immer gleichbedeutend mit Skywalk. Zugegeben, da hab ich erst relativ spät bemerkt, dass es noch einen Haufen anderer Dinge zu erleben gibt. Und damit meine ich nicht nur Wandern und die Natur genießen. Vor allem für Familien gibt es im Naturpark Hohe Wand viel zu erleben.

Weinwanderweg Gumpoldskirchen, Weinreben mit Aussicht auf die Thermenregion

Einmal durch die Weinberge: der Weinwanderweg Gumpoldskirchen

by

Ein Ausflug ganz im Zeichen des Weins? Das ist am Weinwanderweg in Gumpoldskirchen möglich. Die Spazierrunde (1,25km) führt dich aus dem Heurigen Ort hinaus und hinein in die angrenzenden Weinberge. 14 Tafeln informieren über den Weinbau allgemein und die Weinbauregion im Speziellen. Ein schöner Spazierweg inklusive Ausblick, der sich besonders im Herbst von seiner schönsten Seite zeigt

Naturpark Hochmoor Schrems Prügelsteg

Im, am und über dem Moor: am Hochmoor Wanderweg 1 durch den Naturpark Schrems

by

Der Naturpark Hochmoor Schrems im nördlichen Waldviertel wurde 2015 zum schönsten Naturpark Österreichs gewählt. Der junge Naturpark (seit 2000) führt durch das Hochmoor Schrems, vorbei an Moorteichen, seltenen Tier- und Pflanzenarten und Moorabschnitten unterschiedlicher Regenerationsstadien. Unterschiedliche Schautafeln, ein Moortretpfad und die ca. 20 Meter hohe Himmelsleiter bieten tolle Ein- und Ausblicke in den Naturpark Hochmoor Schrems.

Myrafälle, Stege

Der Wander- und Wasserweg Myrafälle

by

Der Wander- und Wasserweg entlang der Myrafälle ist ein beliebtes Ausflugsziel. Der Weg verläuft entlang der Myra vom Myrateich bis zum oberen Stausee. 600 Meter des Weges führen dich auf 19 Brücken und 8 Stiegen vorbei an den Wasserfällen der Myra durch die Klamm. Der Rückweg über den Hausstein bietet dir einen großartigen Blick über das Tal bis zum Schneeberg. Ein mäßig anstrengender Ausflug in einer beeindruckenden Landschaft.

Mariensee, Themenweg Wildwasser

Themenweg Wildwasser: entlang des Pöstlingbachs am Wechsel

by

Der Themenweg Wildwasser nimmt seinen Ausgangspunkt in der Nähe des Ortes Mariensee und führt dich neben dem Pöstlingbach zu einem Wasserfall. Der Weg ist ganz dem Thema Wasser gewidmet, führt dich mehrmals zum und über den Bach und gibt mit 8 Hinweistafeln mehr Informationen zum Wildwasser. In einer Stunde Gehzeit erreichst du den Wasserfall, wo sich der Pöstlingbach rund 50 Meter in die Tiefe stürzt. Ein angenehmer kühler, ruhiger und wenig anstrengender Spaziergang.

Steinbock Gehege am Gehegerundweg Hohe Wand mit Aussicht

Der Gehegerundweg im Naturpark Hohe Wand

by

Der Naturpark Hohe Wand liegt auf dem Hochplateau der gleichnamigen Erhebung Hohe Wand im südlichen Niederösterreich. Neben Wanderwegen und tollen Aussichtspunkten bietet dir der Naturpark Hohe Wand auch ein Tiergehege. Auf einem Rundweg von ca. einer Stunde kannst du Steinböcke, Rothirsche, Alpacas und mehr hautnah beobachten. Ein toller Ausflug für Groß und Klein.

Pilgerweg St. Wolfgang, Blick auf Fürbergbucht und St. Gilgen

Pilgerweg nach St. Wolfgang über den Falkenstein – auf den Spuren des hl. Wolfgangs

by

Von der Pfarrkirche St. Ägidius bis zur Pfarrkirche St. Wolfgang, von St. Gilgen bis nach St. Wolfgang, befindet sich der Pilgerweg über den Falkenstein. Dieser ca. 9 km lange Pilgerweg führt dich entlang des Wolfgangsees über den Falkenstein bis zur Pfarrkirche St. Wolfgang. 24 beschilderte Erlebnispunkte bieten zusätzlich einen Einblick in die Geschichte der Region und vor allem des Heiligen Wolfgangs. Abschließend bringt dich das Linienschiff wieder zurück zum Ausgangspunkt. Ein mittelmäßig anstrengender, aber informativer und pittoresker Wanderweg erwartet dich