Alle Tipps von freets

Kittenberger Erlebnisgärten, Abenteuergarten
unterwegs am 1. Wiener Wasserleitungsweg im Höllental
Uferweg zwischen St. Gilgen und der Fürbergbucht am Wolfgangsee
Weinwanderweg Gumpoldskirchen, Weinreben mit Aussicht auf die Thermenregion
Wiener Alpen Bett mit Blumen, Triad Garten
Burg Liechtenstein von unten
Stift Klosterneuburg Ansicht ©Michael Zechany/Stift Klosterneuburg
Cavoli, Elba
Eislaufplatz Wiener Eislaufverein
Camel Up, Schachtel
Time Travel Vienna, Strauss und Mozart
Eislaufschuhe am Seerand, Eislaufen am Neusiedler See
Haus der Musik, Raum Mozart
Eisluftraum 2015 von oben
Rodeln bei Nacht am Semmering
St. Martins Therme & Lodge von oben

In der St. Martins Therme. Ein Besuch zwischen Erholung und Natur

by

Eine Therme, die eigentlich auch Lodge ist. Ein Erholungsort mitten im Nationalpark, an dem du nicht nur relaxen, sondern auch entdecken kannst. Ein Ort mitten im Seewinkel auf der Sonnenseite Österreichs. Ein Besuch der St. Martins Therme & Lodge kann vielfältig sein und immer anders. Einmal mit Übernachtung und geführter Ranger Tour, einmal als Badetag für die ganze Familie auf der Sonneninsel, oder kinderfrei in den Galerien samt exklusivem Zugang zur See Spa. Womit du anfängst, bleibt dir überlassen.

Schi auf leerer Piste vor Bergpanorama, aufgenommen bei der Pitzis Morgenrunde im Pitztal

Vor allen anderen auf der Piste – dank der Pitzis Morgenrunde im Pitztal in Tirol

by

Schon mal vor allen anderen auf der Piste gewesen? So quasi eine jungfräuliche Piste befahren? Wie ihr ja wisst, werden in Österreich nur mehr nachts die Pisten präpariert. Das heißt morgens hat man meistens noch traumhafte Schneeverhältnisse, bis sich spätestens mittags auf Grund der vielen Schifahrer auf den Pisten der Schnee zu unguten Hauferln zusammenschiebt.

Schneebergblick Runde Aussicht

Winterspaziergang auf der Hohen Wand

by

Durch den Schnee stapfen, Lamas und Mufflons besuchen, Blicke bis zum Schneeberg genießen und am Ende am Bob den Rodelhügel runter sausen. Bei einem Besuch auf der Hohen Wand kommst du auch im Winter voll auf deine Kosten. Besonders reizvoll ist bei schönem Wetter die Schneebergblick-Runde. Auf dem Aussichtsturm genießt du hoch oben Blicke über den verschneiten Winterwald bis zum Schneeberg.

Hengsthütte am Schneeberg im Schnee mit Sonne

Im Winter zur Hengsthütte am Schneeberg wandern

by

Die Hengsthütte liegt auf 1012 Meter Seehöhe am Fuße des Schneebergs. Während sie im Sommer leicht mit der Schneebergbahn erreichbar ist, ist die Hütteim Winter nur mit einer rund 1stündigen Wanderung von Puchberg aus erreichbar. Statt zahlreicher Ausflügler gibt’s hier vor allem viel Natur und Stille. Und wem es dann doch zu still und langsam ist, der nimmt am Rückweg bei ausreichend Schnee einfach die Rodel.

Schneeberg mit Sonne

In den Schnee fahren. 3 oft verschneite Ortsempfehlungen.

by

Wenn der Schnee vor Weihnachten nicht zu uns kommt, dann kommen wir eben zum Schnee. Denn zum Glück gibt es da ein paar Orte im südlichen Niederösterreich, die auch dann schön verschneit sind, wenn bei uns nur Nieselregen und Plusgrade vorherrschen. Aber wo lässt es sich denn besonders schön Zeit in der weißen Pracht verbringen?

Unterberg Schipiste mit Naturschnee, ©Niederösterreich-Werbung

Wintersport im Naturschneeparadies Unterberg

by

Schifahren nur mit Naturschnee? Geht das heute überhaupt noch? Ja, manchmal zumindest. Und wenn dann endlich genug Schnee auf der Piste liegt, heißt es schnellstens zum Unterberg. Das Schigebiet in den Wiener Alpen lockt mit zehn verschiedenen Pisten, einem Funpark für Snowboarder und einem Kinderschiland. Traumhafter Panoramablick und Winterwunderland dank Naturschnee inklusive; und das nur eine Autostunde von Wien entfernt. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein…

Eislaufplatz Wiener Eislaufverein

Eislaufen beim Wiener Eislaufverein

by

Eislaufen beim Wiener Eislaufverein heißt Eislaufen auf einen der ältesten Eislaufplätze Wiens. Zwischen dem Hotel Intercontinental und dem Wiener Konzerthaus befindet sich die 6000m2 große Freiluft-Eislauffläche, auf der du bis zum 06.März Wintersportvergnügen erleben kannst! Hier hast du genügend Platz, das nötige Service und einen schönen Rahmen; und du kannst ganz bequem mit der U-Bahn kommen!

Eislaufschuhe am Seerand, Eislaufen am Neusiedler See

Eislaufen am Neusiedler See

by

Mit über 320 Quadratkilometern bietet der Neusiedler See genügend Platz für alle Wintersport Liebhaber und ist zudem gut erreichbar. Gute Anbindungen mit Parkplätzen und Stegen zum Eis und gesäumt von Restaurants und Cafés zum Aufwärmen ist nicht nur die riesige Eisfläche Grund genug, hier seine Runden zu drehen.

Eisluftraum 2015 von oben

Der Wiener Eistraum: Eislaufen am Prachtboulevard Wiens

by

Zum 21. Mal findet heuer der Eistraum am Wiener Rathausplatz statt. Für einige Monate verwandelt sich der Platz an der Wiener Ringstraße zu einer 8000m2 großen Eisfläche: unterteilt in große Eislaufplätze und charmante kleine Wege durch den Rathauspark. Als Hintergrund die großartige Kulisse des Wiener Rathauses und Burgtheaters. „Urban-Eislaufen“ vom Feinsten.

Gjaid Alm

Die Gjaid Alm. Ein fast vergessenes Paradies in den oberösterreichischen Alpen.

by

Die Gjaid Alm ist eine alpine Schutzhütte auf 1738 Meter Seehöhe und liegt auf der Hochfläche des Dachsteinplateaus in Oberösterreich. Hier kannst du verschiedene Themenwochenenden mit Schneeschuhwandern, Schi Fahren, Wandern oder Iglu-Bauen buchen und in Traumkulisse abwechslungsreiche Stunden erleben. Dazu lernst du noch eine Menge gleichgesinnter Leute kennen! Ein perfekter Kurzurlaub vom Alltag!

Cover Jostein Gaarder, Das Weihnachtsgeheimnis

Das Weihnachtsgeheimnis von Jostein Gaarder

by

Das Weihnachtsgeheimnis ist ein Kinderbuch von Jostein Gaarder. Der norwegische Autor, der sich vor allem mit seinem Bestseller „Sofies Welt“ (1993) einen Namen gemacht hat, erzählt in „das Weihnachtsgeheimnis“ die Geschichte von Joachim, seinen Adventskalender und der mysteriösen Geschichte, die dieser erzählt. Auf Grund seines Aufbaus in 24 kurzen Kapiteln eignet sich das Kinderbuch perfekt als alternativer Adventskalender. Statt Schokolade gibt’s jeden Tag ein neues Puzzleteil der Weihnachtsgeschichte.