Alle Tipps von freets

Kittenberger Erlebnisgärten, Abenteuergarten
unterwegs am 1. Wiener Wasserleitungsweg im Höllental
Uferweg zwischen St. Gilgen und der Fürbergbucht am Wolfgangsee
Weinwanderweg Gumpoldskirchen, Weinreben mit Aussicht auf die Thermenregion
Wiener Alpen Bett mit Blumen, Triad Garten
Burg Liechtenstein von unten
Stift Klosterneuburg Ansicht ©Michael Zechany/Stift Klosterneuburg
Cavoli, Elba
Eislaufplatz Wiener Eislaufverein
Camel Up, Schachtel
Time Travel Vienna, Strauss und Mozart
Eislaufschuhe am Seerand, Eislaufen am Neusiedler See
Haus der Musik, Raum Mozart
Eisluftraum 2015 von oben
Rodeln bei Nacht am Semmering
Burg Seebenstein, Burgmauer und Turm

Ein Herbstausflug zur Burg Seebenstein

by

Hoch oben über Seebenstein, mitten im Naturpark steht die gleichnamige Burg Seebenstein. Eine Fliehburg aus dem 11. Jahrhundert, die mehrmals aus- und umgebaut wurde und noch heute gut erhalten ist. Mit einem schönen Spaziergang durch den umliegenden Laubwald gelangst du in rund 20 Minuten zur Burg, die am Wochenende auch zu besichtigen ist. Wer lieber wandert, geht weiter bis zum Türkensturz und genießt die Natur und die großartigen Aussichten.

Stadtrundgang mit Virtulleum App und Tablet in Tulln

Mit dem Virtulleum auf Entdeckungsreise durch die Tullner Stadtgeschichte

by

Mit dem Virtulleum öffnet am 05. Oktober eine neue Freizeitattraktion in Tulln. Ein virtuelles Museum über die Stadtgeschichte, das mit seinem außergewöhnlichen Konzept vor allem Jugendliche und Kinder für Geschichte begeistern möchte. Ein Museum, das nicht nur auf einen Raum beschränkt ist, sondern viele andere Orte miteinschließt. Ein Konzept, das die virtuelle und reale, die gegenwärtige und die vergangene Welt miteinander verbindet. Einzigartig in Österreich. Das Virtulleum lädt Besucher zur Entdeckungsreise ein, ob beim kurzen Stopp mit dem Rad, oder ausgiebig bei einem langem Stadtspaziergang.

Hofburgkapelle

Weltberühmte Musik und eine versteckte Kapelle aus dem Mittelalter: Die Wiener Hofburgkapelle

by

Wenn du ganz aufmerksam durch den ältesten Bereich der Wiener Hofburg gehst, zwischen Burg- und Michaelertor, beim rot-schwarzen Schweizertor und der Wiener Schatzkammer, kannst du Reste der ehemals bedeutendsten Kapelle des Wiener Hofs entdecken. Genau dort bist du der heute eher versteckten Wiener Hofburgkapelle einen großen Schritt näher gekommen. Nur ein Hof weiter sind Teile der mittelalterlichen Kapelle (der Chor) für alle Interessierten zu entdecken. Den Rest gibt’s bei speziellen Veranstaltungen zu entdecken.

Fridolin Fux, Buchcover

Mit Fridolin Fux die Bucklige Welt entdecken

by

Das Kinderbuch Fridolin Fux (genauer: „Die bucklige Weltreise des Fridolin Fux“) landete genau zur richtigen Zeit in unserem Postkasten. Gerade als wir von unserem Sommerurlaub im Heidi Hotel zurück kamen und den Tagen in Kärnten noch ein wenig nachhingen. Weil wir so viel Neues gesehen und erlebt hatten und jetzt wieder der Alltag und das Altbekannte auf uns wartete. Kenner des Buchs werden schon ahnen, warum gerade dieser Zeitpunkt für die Erstlektüre gut passte.

Garten TULLN, Blick über Blumenbeete

Ein Besuch bei der Garten TULLN kurz vor Saisonende

by

65 verschiedene, naturnahe Schaugärten. Viel Inspiration in Sachen Gartengestaltung. Idyllische Plätzchen zum Pausieren und Genießen. Eine 35 Meter hohe Aussichtsplattform mit Blicke über das Tullnerfeld bis hin zum Ötscher. Leuchtende Farben zu fast jeder Jahreszeit und der größte Abenteuerspielplatz Niederösterreichs. Ein Besuch der Garten TULLN hat einiges zu bieten. Und das auch kurz vor Saisonende.

Das Franz in der Pecherhittn, Johannesbachklamm

Neulich beim Franz’ in der Klamm

by

Im Mai 2018 haben Steffi und Franz die sogenannte Pecherhittn am Eingang zur Johannesbachklamm in Würflach übernommen. Seitdem sorgt das kreative Pärchen für das kulinarische Wohl ihrer Gäste. Ob für einen Snack oder Kaffee nach einem kleinen Ausflug, für ein schnelles Eis unterwegs oder ein ausgiebiges Abendessen – der kulinarische Genuss steht beim Franz im Mittelpunkt. Regionale Produkte, eine tolle Location und ein bemühtes Team gibt’s noch oben drauf. Nach einigen Eisstanitzeln „to go“ haben wir „das Franz“ nun auch bei einem Abendessen getestet.

Innenstadt von Wiener Neustadt

5 Dinge, die du abseits der NÖ Landesausstellung in Wiener Neustadt machen kannst

by

Bis 10. November 2019 findet in Wiener Neustadt die Niederösterreichische Landesausstellung mit dem Motto Welt in Bewegung statt und dafür hat sich die Stadt so richtig rausgeputzt. Die Ausstellungsorte (Kasematten, St. Peter an der Sperr), aber auch große Teile der Innenstadt wurden renoviert und vorzeigbar gemacht. Aber die NÖ-Landesausstellung ist nur EIN Grund die Stadt zu besuchen. Ganz im Gegenteil, die vielfältigen Freizeitangebote der Stadt bieten eine Menge Abwechslung und lassen euch die Stadt auf unterschiedlichste Weise erleben.

Kind hüpft in die Wasserlacke als Beispiel für Mini Unternehmungen mit Kindern

Mini Unternehmungen mit Kindern im Bezirk Neunkirchen

by

Ihr fragt euch, was ihr mit Kindern im südlichen Niederösterreich unternehmen könnt? Mittlerweile ist meine Liste schon lange und wächst von Woche zu Woche. Weil nun endlich auch bei uns die Ausflugssaison gestartet ist und wir nun in verschiedenen Zusammensetzungen alles Mögliche ausprobieren. Neugierig sind und gerne was unternehmen. Dabei muss nicht immer ein Tagesausflug am Programm stehen, manchmal reichen (und gehen) auch nur kleine Aktivitäten. Zum Rauskommen, zur Abwechslung. Dinge, die den Tag einfach ein wenig interessanter machen, aber nichts kosten. Ein paar von diesen Mini-Unternehmungen im Bezirk Neunkirchen hab‘ ich heute für euch.

Schlossbad Pitten, Liegestühle

Ein Badetag im Schlossbad Pitten

by

Das Schlossbad Pitten in der gleichnamigen Ortschaft bietet vor allem Kindern einen schönen Ort für heiße Sommertage. Ein großzügiger Nichtschwimmerbereich mit großer Wasser-Rutsche, ein schönes schattiges Kinderbecken und eine große Liegewiese, dazu die obligatorische Badkantine, ein Volleyballplatz und kleiner Spielebereich für Kinder lassen einen Sommertag hier wie im Nu‘ vergehen.“

Heidi Hotel, Ausblick vom Balkon

Familienurlaub im Heidi Hotel (Teil I)

by

Wir haben Urlaub gemacht! Eine Woche lang verschlug es unsere Familie in die Kärntner Nockberge, genauer gesagt am Falkert. Noch genauer: ins Heidi Hotel. Ein Kinderhotel, ein Wanderhotel, ein Ort zum Wohlfühlen, der uns in vielerlei Hinsicht überrascht hat. Heute kann ich sagen: Das Heidi Hotel hat das Urlaubsverhalten unserer Familie nachhaltig geprägt und mich meine Vorurteile überdenken lassen.

Wandern mit Blick auf dem Falkertsee

Familienurlaub im Heidi Hotel (Teil 2)

by

Ich hab es beim ersten Teil meines Reiseberichts schon erwähnt: Der Urlaub im Heidi Hotel könnte unser Reiseverhalten als Familie maßgeblich beeinflusst haben. Denn ein Ding, das mir an diesem Urlaub besonders gefallen hat (neben der Bergwelt – der Wahnsinn) ist, dass es ein Urlaub für alle war. Familienurlaub neu gedacht, nicht nur für die Familie, sondern auch für jedes Familienmitglied. Denn neben vielen gemeinsamen Aktivitäten hatte hier jeder auch Zeit nur für sich und seine Bedürfnisse. Angefangen beim fünf Monate altem Baby, über die Dreijährige, ja sogar mein Mann und ich konnten ein paar Stunden nur für uns herausschlagen. Geplant war das nicht. Ging aber trotzdem. Indem wir Gelegenheiten beim Schopf packten, uns von Vorurteilen verabschiedeten, ja manchmal ist es einfach passiert. Maßgeblich dabei auch das Angebot des Hotels. Aber lest selbst.

Koffer für Reisen mit Baby und Kleinkind

Ich packe euren Koffer und nehme mit … meine Packliste für einen Urlaub mit Baby und Kleinkind

by

Eigentlich hab’ ich mir das recht einfach vorgestellt. Schnell mal eine Packliste für den Urlaub mit Baby und Kleinkind zusammenstellen. Als quasi urlaubserprobte Eltern möchte man meinen wäre das ja eigentlich kein Problem. Aber Packlisten für den Urlaub zu schreiben ist wohl so einfach wie das Auto für die Urlaubsreise einzuräumen („not“).

Stadtpark Wiener Neustadt, Spielplatz

Ein Ausflug in den Stadtpark Wiener Neustadt

by

Einmal ehrlich, wärst du auf die Idee gekommen einen Ausflug in den Stadtpark von Wiener Neustadt zu machen? Als Nicht- Wiener Neustädter? Ich geb’s zu, mir wäre das nie im Traum eingefallen. Weil, Natur haben wir ja eh jede Menge und Spielplätze auch. Warum also in die Stadt? Nun, meine Eltern dachten sich wohl „warum nicht“ und haben vorgeschlagen mit mir und meinen beiden Mädels nach Wiener Neustadt zu fahren. Nach einem wunderbaren Vormittag, den wir hier genossen haben, ist mir klar warum es sich lohnt. Deshalb muss ich dir unbedingt davon erzählen!

Roseggers Waldheimat

Auf den Spuren eines großen österreichischen Dichters – Zu Besuch in Roseggers Waldheimat und Waldschule

by

Im steirischen Alpl, auf über 1000 Metern Seehöhe, steht der sogenannte Kluppeneggerhof. Heimat des berühmten steirischen Dichters Peter Rosegger. Beliebtes Ausflugsziel und Museum, welches dem frühen Leben des Dichters gewidmet ist. Hier kannst du dir direkt vor Ort ein Bild machen, wie denn das Leben für den jungen Peter Rosegger aussah. Wo er wohnte und vor allem wie er wohnte. Nach Besichtigung der Wohnräume und dazugehörigen Nebengebäude des Hofs kannst du noch im Tal einen Blick in die 1902 gegründete Waldschule werfen und dir bei einer Führung mehr erzählen lassen.