Ausflug nach Sieding – im Naturparkzentrum Sierningtal-Flatzer Wand

Sieding, Naturparkzentrum, Jausenbänke im Schatten
Das Naturparkzentrum in Sieding ist nicht nur Ausgangspunkt für Wanderungen im Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand, sondern vor allem ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie.

kurz&bündig

Ein Kleintiergehege, eine Insel im Bach, Jausenbänke, ein Fußballplatz und ein ruhig gelegener Teich. Ja, das Naturparkzentrum Sierningtal – Flatzer Wand in Sieding schreit förmlich Ausflugsziel für Familien.

Wie so oft verschlägt es mich mit meiner kleinen Tochter in den ersten Monaten vor allem an Orte, die ich schon selbst als Kind aufgesucht habe. Und geliebt habe. So ist es nicht verwunderlich, dass es an einem strahlend sonnigen Herbsttag in Richtung Ternitz geht, samt Kind und Patentante. Um die letzten sonnigen Stunden des Jahres so richtig zu genießen. Und, zugegeben, um von den täglich abgefahrenen Wegen rund um St. Egyden mal ein wenig Abwechslung zu bekommen.

Was du und deine Familie im Naturparkzentrum erleben könnt

Eingang Naturpark Sieding, Alle
Allein beim Reingehen gibt’s schon die ersten Kühe und natürlich die mächtigen Alleebäume zu bestaunen.

Weil, dass es in Sieding, besser gesagt im Naturparkzentrum in Sieding, für die Kleine wesentlich interessanter sein wird, als auf dem bereits mehrfach befahrenen Feldweg hint’ raus aus dem Dorf, ist ganz klar. Mir zumindest, weil ich Sieding eben kenne. Weil es hier nicht nur einen schönen Spazierweg gibt, eine stattliche Allee und große Wiesen, sondern auch ein Kleintiergehege, einen rauschenden Bach, einen Spielplatz. Weil es hier neugierige Ziegen zu besuchen und kennen zu lernen gibt, Enten im Teich und dicke Schweine in den hinteren Gehegen.

Spielplatz im Naturparkzentrum Sieding
Schaukel und Klettergerüst dürften natürlich beim Spielen im Naturparkzentrum Sieding nicht fehlen. Ums Eck wartet noch Fußballplatz und Sandkiste…und natürlich der Bach!

Fußballplatz im Naturparkzentrum Sieding

Für die etwas größeren Kinder, die schon selbst die Gegend unsicher machen, gibt es ein Fußballfeld, einen Spielplatz, es gibt eine Brücke zu einer Insel im Bach und für die Eltern gibt’s eine Menge schöner Sitzgelegenheiten unter Bäumen im Schatten oder am Ufer des Teichs.

Entlang des Sierningbachs spazieren

Naturparkzentrum Sieding, Sierningbach
Natürlich gibt’s im Naturparkzentrum auch ganz viel Natur. Was für ein traumhafter Anblick, wenn die Oktobersonne langsam untergeht.

Und für alle, die dann doch auch ein wenig Bewegung wollen empfiehlt sich der Waldweg direkt entlang des Sierningbachs in Richtung Ruine Stixenstein. Ein Spaziergang, den wir im schönsten goldenen Herbst bei langsam untergehender Sonne genossen haben. Bei bunt verfärbten Bäumen und glitzernden Licht im Wasser. Bis die Sonne immer weiter hinter den umliegenden Bergen verschwand und wir wieder umgekehrten, zurück zum Naturparkzentrum. Zu einem erneuten Besuch bei den Ziegen (die beim zweiten Mal zwar noch immer resepktvoll, aber schon etwas freundlicher mit genügend Sicherheitsabstand begutachtet wurden).

Ziege im Naturparkzentrum Sieding

Übrigens Bewegung: Das Naturparkzentrum ist auch Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen im Naturpark Sieriningtal-Flatzer Wand. Ein 1,495 Hektar großer Naturpark, der sich vom Tal des Sierningbachs bis zum Gfieder erstreckt. Direkt vor Ort findest du auch eine Infotafel mit den hier ausgehenden Wanderrouten.

Das rät dir freets für deinen Besuch in Sieding

  • Parkplätze: direkt bei der Kirche/Kapelle bei Sieding
  • Naturparkzentrum ist gut beschildert
  • Die Wege sind alle kinderwagentauglich
  • Hunde sind an der Leine erlaubt

Nützliche Hinweise für deinen Besuch

Rudolf Posch Gasse 4, 2630 Ternitz
Öffnungszeiten: jederzeit
Preis: kostenlos
Dauer: ab 1 Stunde (inkl. Spaziergang)
Zuletzt besucht: 23. Oktober 2017
Aktualisiert: 01.11.2017

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Wie hat es dir gefallen?
More from Claudia

Das Jahr der Schatten von Hannah Richell

Titel und das Cover von "Das Jahr der Schatten" deuteten eigentlich eher...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.