Waldlehrpfad Guglzipf, Jubiläumswarte
Rund 3km führt der Waldlehrpfad als Rundwanderweg auf den Guglzipf. Tolle Aussichten von der Waldhüte und Jubiläumswarte, ein Waldspielplatz und die ruhige Natur neben der Stadt sorgen für viel Erholung und Abwechslung.

Frühlingswanderung auf den Guglzipf bei Berndorf

Der Waldlehrpfad führt rund 3 Kilometer als Rundweg auf den Guglzipf bei Berndorf.  Neben informativen Lehrtafeln finden Wanderer am Berndorfer Hausberg mühelos Erholung in der Natur, eine ruhige Auszeit von der Stadt und tolle Aussichtspunkte. Vor allem die 34 Meter hohe Jubiläumswarte bietet sensationelle Blicke über die Umgebung, die benachbarte Waldhütte eignet sich ideal zur Einkehr und für Familien sorgt der benachbarte Waldspielplatz für die nötige Motivation und Kurzweile.
Raus gehen, Waldluft schnuppern, nach Frühlingsblumen Ausschau halten und neue Gegenden kennen lernen. Einmal zum Wandern in die andere Richtung (in Richtung Wien) fahren und vom Berndorfer Hausberg herrliche Aussichten genießen. So unser Plan, als wir uns an diesen sonnigen Frühlingstag ins Auto setzen. Unser Ziel: der Guglzipf, eine 473 Meter hohe Anhöhe bei Berndorf und Jubiläumswarte, von der man einen wunderschönen 360° Rundumblick über die Region haben soll..

Nach einer kurzen Anreise parken wir unser Auto und spazieren entlang der Schienen ein paar Schritte zum Fuße des Guglzipfs. Noch sind wir mitten in der kleinen Stadt, die vor über hundert Jahren von der Familie Krupp stark geprägt wurde. Auch wenn der Ort selbst einmal nach einer Besichtigungstour „schreien“ würde, kehren wir ihm heute den Rücken und marschieren schnurstracks in den Wald. Dort, beim Mühlsteig, folgen wir der rot-weißen Markierung hinein in die Natur und raus aus der Stadt.

Wandern zwischen alten Föhren, einem Tempel und leuchtenden Frühlingsblumen

Die ersten Meter wandern wir Wald steil bergauf. Der Waldlehrpfad schlängelt sich in Serpentinen durch das Laub vom Vorjahr, vorbei an hohen Schwarzföhren und informativen Lehrtafeln zum hiesigen Wald. Langsam spazieren wir nach oben, entdecken dabei leuchtend gelbe Primeln, lila Leberblümchen und genießen die Aussicht vom eindrucksvollen Tempel über den Ort. Bald schon haben wir die größte Steigung zurückgelegt und wandern nun gemütlich durch den Wald.

Waldlehrpfad Guglzipf
Wir gehen über den Mühlsteig rund 30 Minuten zum Gipfel

Krupp Tempel am Guglzipf bei Berndorf

Aussicht beim Krupp Tempel, Guglzipf
Immer wieder bieten sich schon am Waldlehrpfad schöne Aussichten auf Berndorf.

Während sich die Minimaus gemütlich in ihrere Wanderkraxe ausruht, springt unsere große Tochter vergnügt über Wurzeln, balanciert über Baumstämme (der Weg ist demnach nicht kinderwagentauglich) und entdeckt fast genauso aufgeregt wie ich die ersten Frühlingsboten zwischen dem trockenen Laub am Boden. Immer wieder überfliegen wir auch die Infotafeln, bis wir nach rund 30 Minuten in Richtung Waldhütte abbiegen.

Leberblümchen am Waldlehrpfad, Guglzipf

Waldhütte, Jubiläumswarte und Waldspielplatz: „oben“ am Guglzipf

Ein kleines Stück höher, auf 473m, liegt die einladende Hütte und die eindrucksvolle Jubiläumswarte. Schritt für Schritt rückt der weiße, 34 Meter hohe, Turm in unser Blickfeld und verspricht herrliche Aussichten über die Region. Die Aufregung bei unserer großen Madame wird jeden Meter größer, immerhin ist kein Aussichtsturm vor ihr sicher. Oben angelangt müssen wir aber enttäuscht feststellen, dass die Warte (coronabedingt) verschlossen ist.

Die (nicht unerhebliche) Enttäuschung darüber verfliegt jedoch recht schnell in Anbetracht der schönen Aussicht von der Waldhütte und des benachbarten Waldspielplatzes. Hier wird ausgiebig gerutscht, geschaukelt, gejausnet und geklettert, bevor es wieder über den breiten Forstweg retour zum Ausgangspunkt geht. 
Tourendaten: Rundwanderweg, 2,89km & 162hm; Ausgangspunkt Bahnhof Berndorf bzw. Ecke Mühlplatz/Bahnhofstraße/Alleegasse – Beschilderung folgen – Waldhütte – über Forststraße retour

PIN Guglzipf Berndorf
Lust bekommen? Dann verwende das Bild gleich, um es auf dein Pinterest Board zu pinnen!

Tipps von freets für den Waldlehrpfad Guglzipf

  • Parkplätze im Ort vorhanden (bspw. Mühlplatz)
  • Anreise per Bahn bietet sich an, der Bahnhof ist nur wenige Gehminuten vom Ausgangspunkt entfernt
  • Die Waldhütte ist über den Sängersteig oder Mühlsteig erreichbar. Wir haben (unbeabsichtigt) den Mühlsteig genommen und sind auf relativ direktem Weg zur Waldhütte gewandert. Die Runde mit dem Sängersteig ist auf Bergfex gut zu finden.
  • Einkehrmöglichkeit: Waldhütte am Guglzipf mit toller Aussicht
  • Der Waldlehrpfad ist nicht kinderwagentauglich, die Waldhütte ist aber theoretisch per PKW erreichbar, auf der Straße bzw. dem Forstweg wäre also auch ein Kinderwagen möglich.
  • Bei der Waldhütte gibt’s auch einen schönen kleinen Spielplatz und die Jubiläumswarte mit tollen Aussichten über die Umgebung

Besucherinfos

Ausgangspunkt: Mühlplatz / Bahnhofstraße, 2560 Berndorf
Öffnungszeiten: jederzeit; Öffnungszeiten Waldhütte: April – September täglich außer Donnerstag 09:00–19:00, Oktober–März täglich außer Do und Freitag 09:00–19:00
Preis: kostenlos
Länge: 2,9km und 162hm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer: 1,5 Stunden
Aktualisiert: Februar 2022

Zuletzt besucht: März 2021

More from Claudia
Wanderung durch die Erlaufschlucht bei Purgstall
Glasklares, türkisfarbenes Wasser bahnt sich seinen Weg durch Schotter und Fels. Immer...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.