Unterwasserreich Schrems – alles rund ums Wasser

Unterwasserreich Schrems von außen
Im Unterwasserreich in Schrems dreht sich alles rund ums Wasser!

kurz&bündig

Das Unterwasserreich Schrems ist das Naturparkzentrum des Naturparks Hochmoor Schrems. Hier dreht sich alles um die Welt des Wassers, angefangen vom Live-Mikrotheater, über einen Unterwasserzoo zum Bewundern heimischer Fische bis zum Wassergarten. Hier kannst du alle Bewohner des Wassers und unterschiedliche Wasserlandschaften entdecken. Dank der zahlreichen interaktiven Stationen ist der Besuch nicht nur lehrreich, sondern ein Spaß für Groß und Klein.

Zugegeben, ein wenig ist er schon her, der letzte Besuch im Unterwasserreich Schrems. Aber er ist sehr gut in Erinnerung geblieben, weil es wirklich ein außerordentlich netter Besuch war. Und weil vor allem die Fischotter, die ich hier das erste Mal hautnah erleben durfte, in Erinnerung blieben. Die großen Stege und unterschiedlichen Teichlandschaften, die Aquarien drinnen und die Seilfloße im Wasergarten, die ein wenig Action boten.

Verbunden haben wir den damaligen Abstecher in die Unterwasserwelt Schrems mit einem ausgiebigen Spaziergang im Naturpark. Dessen Zentrum die Unterwasserwelt ist und von der auch der beschilderte Themenweg losgeht. Über die Himmelsleiter, vorbei am Hochmoor und durch die unglaubliche Landschaft. Wo es aber so viel zu entdecken gibt, dass ich separat darüber berichten möchte! Wenn du dich aber für einen Spaziergang durchs Moor entscheidest, dann solltest du ihn mit dem Besuch des Unterwasserreichs verbinden und gut timen. Weil dort drei Mal täglich auch Fischotter-Fütterungen stattfinden, die du nicht verpassen solltest.

Das Unterwasserreich Schrems

die Wasserwelt unter die Lupe nehmen

Im UnterWasserReich Schrems alles zum Lebensraum Wasser und deren Bewohner erfahren! Klick um zu Tweeten

Jetzt aber ganz der Reihe nach! Das Unterwasserreich Schrems liegt also nahe der gleichnamigen Ortschaft Schrems im nördlichen Waldviertel. Und, das ist viel eher der Punkt, inmitten des Naturparks Hochmoor Schrems. Die Lage ist verständlich, da das Unterwasserreich nicht nur Museum ist, sondern vor allem Naturparkzentrum. Daher gehen natürlich die Informationen und Ausstellungsobjekte – wenn man so sagen möchte – auch eingehend auf die umliegende Landschaft ein. Und da ist im Waldviertel ja vor allem ein Lebensraum ganz stark vertreten: das Wasser, bzw. die Teiche. So erfährst du schon auf der Website des Unterwasserreichs Schrems, dass von den 1900 künstlich angelegten Teichen in Niederösterreich immerhin 1800 im Waldviertel liegen. Eine Unterwasserwelt sollte daher auch nirgendwo anders sein als im Waldviertel, versteht sich.

Kleine Lebewesen ganz groß!

Und genau um diese geht es dann eben auch hier. Angefangen von den kleinsten, pflanzlichen Bewohnern: das Plankton. Das du im Live-Mikrotheater dann stark vergrößert und in ungewohnter Form bewundern kannst. Hier wurden Planktonlebewesen aus dem Teich unters Mikroskop gelegt, fotografiert und für dich auf die Leinwand gebracht. Der Zustand der Planktonlebewesen ändert sich übrigens ständig und nach Jahreszeiten und so lohnt sich auch ein mehrmaliger Besuch des Mikro-Theaters. Parallel dazu kannst du im Mikrokosmos die soeben bewunderten Lebewesen besser kennen lernen und mehr über sie erfahren.

Rein von der Dimension wird es dann im Unterwasserzoo größer. Hier kommst du an zahlreichen Aquarien vorbei, in denen du unsere heimischen Fische beobachten kannst. Angefangen vom Wels, Hecht, Karpfen oder aber auch andere heimische Wasserbewohner wie die Krebse.

Unterwasserreich Ausstellungsraum
Die große Ausstellungsfläche im Unterwasserreich Schrems bringt dir die Bewohner des Wassers näher, die du auch gleich im Mikroskop oder Aquarium life erleben kannst.

Das alles kannst du auch im wahrsten Sinne des Wortes unter die Lupe nehmen! Denn das Unterwasserreich hat auch ein Labor. Das du als Besucher benützen darfst und wo du unterm Mikroskop neue Einblicke bekommst!

Die Fischotter im Unterwasserreich Schrems

Ein besonderes Highlight im Unterwasserreich Schrems sind natürlich die Fischotter, von denen einige auch hier ein Zuhause gefunden haben. Ihnen ist auch ein ganz eigener Ausstellungsteil gewidmet, mit begehbaren Otterbau („Die Wohnung des Fischotters“) und eine nachgebaute Otterrutsche, die für ein wenig Action sorgt. Nicht zu vergessen natürlich die Fütterungen, bei denen du die Tiere dann ganz in Ruhe beobachten kannst.

Fischotter im Unterwasserreich
Ein Highlight ist die Fischotter Fütterung im Unterwasserreich Schrems. Diesen Bewohnern ist ein eigener Teil des Naturparkhauses gewidmet.

Der Wassergarten im Unterwasserreich Schrems

Der für mich faszinierendste Teil war der Wassergarten. Weil ich dann doch lieber draußen bin und mir alles vor Ort anschaue. Und dazu hast du im Wassergarten viele Möglichkeiten. Hier gibt’s die Fischotter bei der Fütterung zu sehen, hier gibt’s unterschiedliche Feuchtbiotope. Hier gibt’s Wasserterrassen, die du begehen kannst und bei denen du die unterschiedlichen Verlandungszonen eines Teichs studieren kannst. Wo du dich auch einfach gemütlich hinsetzen und die Natur beobachten kannst: dabei die Pflanzenwelt (Torfmoos, Teichrose, Gräser), aber auch Libellen, Frösche, Schmetterlinge und andere Bewohner entdecken kannst. Alles eben, zu dem es im Unterwasserreich mehr Informationen gab, gibt es hier in Natura zu erleben.

Wassergarten Unterwasserreich in Schrems von oben
Zum Unterwasserreich gehört auch der große Wassergarten. Hier kannst du das drinnen gehörte in natura entdecken! ©UnterWasserReich, Sonja Eder

Aber du kannst hier auch eine kleine Runde drehen, am Bachlauf entlang spazieren oder durch den Wasser-Erlebnis-Parcours gehen. Am Ende geht’s dann für Verspielten über das Seilzug-Floß noch einmal übers Wasser!

Du siehst das Unterwasserreich Schrems macht seinem Namen alle Ehre. Hier wirst du nicht enttäuscht werden!

Das rät dir freets für deinen Besuch im UnterWasserReich Schrems

  • Ideal lässt sich ein Besuch im UnterWasserReich mit einem Ausflug in den Naturpark kombinieren. Zuerst das Moor und den Naturpark entdecken und abschließend mehr Hintergründe darüber erfahren.
  • Ermäßigungen: 20% mit der Bellaflora Kundenkarte; „Hin & her zwischen Otter und Bär“: Gegen Vorlage der Eintrittskarte eines der beiden Ausflugsziele (UnterWasserReich und Bärenwald Arbesbach) erhälst du auf das jeweils andere Ausflugsziel 50% Ermäßigung
  • Kombiticket mit dem Kunstmuseum Schrems (13,00; 9,00; 07,00)
  • Familienkarte: 23,00
  • Du kannst auch Kindergeburtstage im UnterWasserReich feiern!

Nützliche Hinweise für deinen Ausflug

Moorbadstraße 4, 3943 Schrems
Geöffnet: 25. März–30. Oktober, täglich 09:30–17:00
Fischotterfütterungen: täglich 10:30, 13:30 und 16:00
Mikrotheatervorstellungen täglich 11:30 und 14:30
Führungen täglich 12:00 und 15:00
Preis: Erwachsene 9,00; 6,00 Studenten, Senioren: 7,00; Kinder und Jugendliche: 6,00
Dauer: 1,5–2 Stunden
Aktualisiert: 31. Mai 2016
www.unterwasserreich.at/

 

MerkenMerken

Wie hat es dir gefallen?
More from Claudia

Im Freizeitzentrum Weitenegg – Baden im Altarm der Donau

Der Donausee Weitenegg ist ein Altarm der Donau. Da das Badegewässer vom...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.